info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Imaging Business Machines GmbH |

ibml und Kofax vereinbaren strategische Partnerschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Konstanz/Birmingham, AL (USA) – ibml, ein führender Anbieter von Lösungen zur Dokumentenerfassung gab heute eine Reseller-Vereinbarung mit Kofax plc (LSE: KFX) bekannt. Kofax selbst ist ein führender Anbieter von Automatisierungslösungen für dokumentenbasierte Geschäftsprozesse. In Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) erhalten Kofax und sein Vertriebskanal durch die Partnerschaft Zugriff auf ibmls Reihe an Hochgeschwindigkeitssystemen zur Dokumentenerfassung.

„Mit der ImageTrac® Scan-Plattform verfügt Kofax jetzt über ein zusätzliches intelligentes Scanangebot im hochvolumigen Bereich. Das Unternehmen kann so dem Bedarf am Markt für den Einsatz mit Zeichenerkennung und Sortierfunktion gerecht werden. Kofax bietet damit eine erstklassige Scanlösung für Anwendungen, die ein ausgezeichnetes Papier-Handling und eine Zeichenerkennung erfordern. Weitere Vorteile sind die ausgefeilte Sortierfunktion und eine Verminderung der manuellen Handhabung der Dokumente.

„Die von ibml gelieferten Dokumentenerfassungslösungen haben in EMEA innerhalb der letzten fünf Jahre ein erhebliches Wachstum erfahren. Unsere strategische Partnerschaft mit Kofax ermöglicht uns, auf diesen Impuls aufzubauen. Dies gilt insbesondere bei der Entwicklung der Märkte in Osteuropa und Nahost“, erläuterte Robert Sbrissa, Executive Vice President für den weltweiten Vertrieb und Unternehmensentwicklung bei ibml. „Unser gemeinsames Angebot bietet Endkunden und Partnern in EMEA eine außergewöhnliche Leistung und einen herausragenden Wert für anspruchvolle Einsatzgebiete in der Dokumentenerfassung.“

„Als einer der Marktführer im Bereich professioneller Scanner freue ich mich, dass ibml Kofax als Distributionspartner für Vertrieb und Dienstleistungen seiner Produkte in EMEA aufgenommen hat“, berichtet Alan Kerr, Executive Vice President Field Operations bei Kofax. „Durch den Einsatz von Kofax- und ibml-Produkten und -Dienstleistungen wird die automatische Erfassung und Verarbeitung von Dokumenten schnell, effizient und sicher. Unsere Kunden erleben umgehend Produktivitätssteigerungen und eine sich schnell abzeichnende Rentabilität. Durch die Partnerschaft genießen sie den Nutzen unseres Fachwissens und der jahrelangen Erfahrung im Bereich hochvolumiger Datenerfassung. Wir freuen uns darauf, unsere Präsenz in diesem Marktsegment zu verstärken. Und dies zusammen mit einem Partner, der für seine innovativen Produkte hoher Qualität bekannt ist.“


Über ibml:

Imaging Business Machines wurde 1992 mit Sitz in Alabama (USA) gegründet und beschäftigt weltweit 200 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet intelligente Scan-Technologie für anspruchsvollste Dokumenten-Imaging-Applikationen. Die Scan-Plattform ImageTrac® besteht aus den ImageTrac®-Scannern, der Scanner-Anwendungssoftware SoftTrac® sowie einer umfassenden Palette professioneller Installations- und Supportleistungen. Dank des herausragenden Dokumententransports verarbeitet sie auch schwierigstes Beleggut in gemischten Stapeln. Die Scanner der ImageTrac-Familie bieten einen Durchsatz zwischen 350 Seiten/Minute und 800 Belegen/Minute. Als Optionen sind die DocNetics Suite, Patchcode- und Barcode-Leser, Imprinter, OCR- und MICR-Erkennung, Sortierfächer sowie Farb-, Graustufen- und bitonale Bilderfassung erhältlich. Weltweit sind über 1500 ImageTrac-Systeme in 30 Ländern im Einsatz.
In Deutschland ist ibml seit Ende 2003 mit einer Europazentrale in Konstanz vertreten. Weitere Informationen unter: www.ibml.com.


Ihre Redaktionskontakte:

Imaging Business Machines GmbH
Sascha Muth
Line-Eid-Str. 3
D-78467 Konstanz
Tel.: +49 7531 36171-14
Mobil: + 49 162 2799304
Fax: +49 7531 36171-23
E-Mail: smuth@ibml.com
Internet: http://www.ibml.com

PR-Agentur
good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de
Internet: http://www.goodnews.de

Web: http://www.ibml.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Solvey Kaiwesch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 410 Wörter, 3545 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Imaging Business Machines GmbH

ibml ist Anbieter von intelligenten Scan- und Dokumentenerfassungslösungen, anhand derer Geschäftsprozessverbesserungen vom Zeitpunkt der ersten Erfassung erzielt werden, sowohl für hochvolumige zentralisierte Betriebe als auch für Remote-Offices. Durch die Kombination von Hardware, Software und Dienstleistungen werden mit den umfassenden Lösungen von ibml die anspruchsvollsten Dokumenten-Applikationen automatisiert, u. a. in den Branchen Banken, Finanzdienstleistung, Gesundheitswesen, Behörden, Outsourcing. Jeden Tag nutzen Hunderte ibml-Kunden in 40 Ländern unsere Technologie, um Millionen Dokumenten-Images zu erfassen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Imaging Business Machines GmbH lesen:

Imaging Business Machines GmbH | 31.08.2010

ibml präsentiert neue Website

Das neue Design stützt sich auf Kunden-Feedback und Branchenstandards, damit Besucher die gewünschten Informationen schnell erhalten. Die Website geht heute offiziell weltweit online. „www.ibml.com ist ein globales Fenster in das Unternehmen. Wir ...
Imaging Business Machines GmbH | 07.05.2010

ibml präsentiert neuartige Analyselösung für unternehmensweite Scanumgebungen

„Berichte und Analysen sind entscheidende Quellen für die IT-Leiter“, sagt Derrick Murphy, Präsident und CEO von ibml. „Bisher gestaltete es sich schwierig, die relevanten Informationen von mehreren Scannern zu extrahieren und diese in eine zeit...
Imaging Business Machines GmbH | 09.02.2010

Sascha Muth ist neuer Business-Development-Manager für Zentral- und Osteuropa sowie den Mittleren Osten bei ibml

Im Vergleich zu 2008 konnte ibml im vergangenen Jahr den weltweiten Absatz seiner Scanner noch einmal steigern und setzt daher auch in diesem Jahr auf Wachstum. Die Verpflichtung von Sascha Muth, der zuvor bei Fujitsu Deutschland GmbH als Sales-Man...