info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pilkington Deutschland AG |

Pilkington verbessert Wärmedämmglas für Dreischeibenaufbau

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Pilkington hat das Wärmedämmglas Pilkington Optitherm GS weiterentwickelt. Mit dem verbesserten Halbzeug sind bei Dreifachisoliergläsern nun noch höhere solare Zugewinne möglich.


Pilkington hat das Wärmedämmglas Pilkington Optitherm GS weiterentwickelt. Mit dem verbesserten Halbzeug sind bei Dreifachisoliergläsern nun noch höhere solare Zugewinne möglich.\r\n

Dank einer weiterentwickelten Beschichtung lässt sich mit Pilkington Optitherm GS bei einem Dreischeibenisolierglas die gleiche Gesamtenergiedurchlässigkeit (g-Wert) erreichen wie bei einem herkömmlichen Zweischeibenisolierglas mit Pilkington Optitherm S3. Das verbesserte Pilkington Optitherm GS ist ab sofort erhältlich.

"Ein hoher g-Wert steht für hohe solare Zugewinne", erklärt Christoph Troska, Leiter der Anwendungstechnik bei Pilkington. "Für den Endkunden hat das verbesserte Wärmedämmglas den großen Vorteil, dass die Sonnenenergie genutzt und Heizkosten gespart werden können. Vor allem bei Passivhäusern spielt das eine sehr wichtige Rolle."

Eingesetzt auf den Positionen 2 und 5 im Standardaufbau, lässt sich mit Pilkington Optitherm GS dank der weiterentwickelten Beschichtung eine Lichttransmission von 73 Prozent bei einer Gesamtenergiedurchlässigkeit von 61 Prozent erreichen. Die Wärmedurchlässigkeit (Ug-Wert) liegt im Standardaufbau bei 0,8 W/m2K. Mit einem Scheibenzwischenraum von zweimal 14 mm kann sogar ein Ug-Wert von 0,7 W/m2K erzielt werden. Pilkington Optitherm GS weist zudem eine hohe Farbneutralität im Erscheinungsbild auf.

"Mit der Verbesserung von Pilkington Optitherm GS haben wir die Entwicklung unserer Wärmedämmgläser weiter vorangetrieben und auf die zukünftige Marktentwicklung ausgerichtet", so Troska. "Denn das Thema Wärmedämmung gewinnt durch steigende Energiekosten zunehmend an Bedeutung und der Trend geht ganz eindeutig in Richtung Dreifachverglasungen."

Die Produktpalette Pilkington Optitherm aus klarem Floatglas verfügt über eine transparente, auf Silber basierende Wärmdämmbeschichtung, die speziell für den Einsatz in Isolierglas entwickelt wurde. Die Produkte können mit anderen Pilkington-Funktionsgläsern kombiniert und so zum Beispiel mit Sicherheits- oder Schalldämmeigenschaften ausgestattet werden.



Pilkington Deutschland AG
Stephanie Settelmayer
Werk Gladbeck Hegestraße
45966 Gladbeck
(0)2043 405 56 53

www.pilkington.de



Pressekontakt:
crossrelations GmbH
Britta Priet
Fürstenwall 65
40219
Düsseldorf
britta.priet@crossrelations.de
0211 / 88 27 36 21
http://www.crossrelations.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Britta Priet, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 246 Wörter, 2199 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Pilkington Deutschland AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pilkington Deutschland AG lesen:

Pilkington Deutschland AG | 01.08.2011

Sonne genießen mit System

Großzügig geplante Glasflächen sorgen für helle Räume und freie Sicht nach außen. So weit, so gut. Doch vor allem mit dem Raumklima ist es bei dem Einsatz von viel Glas oft eine schwierige Sache. Denn Räume mit großen Glasfronten oder auch Wi...
Pilkington Deutschland AG | 14.01.2011

Pilkington veröffentlicht neues Basisgläser-Handbuch zur BAU 2011

Es bringt die wichtigsten Informationen zu allen Pilkington-Produkten auf den Punkt: das Basisgläser-Handbuch. Neben den bewährten Glasprodukten des Unternehmens stehen in der aktualisierten Ausgabe Erweiterungen im Bereich Pilkington Suncool im Fo...
Pilkington Deutschland AG | 15.12.2010

Energiesparen durch die richtige Verglasung

Längst hat die kalte Jahreszeit wieder begonnen und es wird draußen ungemütlicher. Umso mehr lassen sich die Tage zu Hause genießen, bei angenehmen Temperaturen. Die richtige Verglasung kann einen großen Teil zu einem angenehmen Raumklima beitra...