info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Gust. Alberts GmbH & Co. KG |

Ausbilden gegen Fachkräftemangel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


GAH-Alberts setzt auf Ausbildung im eigenen Betrieb


Herscheid, 3. August 2010 – Beschläge, schmiedeeiserne Produkte, Artikel für Zaunbau und Garten – die Gustav Alberts GmbH & Co. KG aus dem sauerländischen Herscheid denkt in Anwendungen und Lösungen rund ums Bauen, Renovieren und Verschönern.

Und mit einem Vollsortiment aus über 6.500 Produkten ist GAH-Alberts eine führende Industriemarke für Fachhandel, Baumärkte und Industriekunden in Europa. Als Ausbildungsbetrieb sorgt das Familienunternehmen für den eigenen, fundiert ausgebildeten Fachkräftenachwuchs. Im Ausbildungsjahr 2010 werden sieben Prozent der Mitarbeiter Auszubildende sein.

GAH-Alberts bildet schwerpunktmäßig in den Berufen Industriekaufleute, Werkzeug- und Industriemechaniker/in sowie Lagerlogistiker aus. Die Industriekaufleute lernen dabei verstärkt ebenfalls in den Verbund-Studiengängen Bachelor of Science in Wirtschaftsingenieurwesen und Bachelor of Arts in International Management. Hier haben sie die Möglichkeit sich berufsbegleitend durch ein Studium zu qualifizieren. Darüber hinaus erhalten sie im Ausbildungsgang Industriekaufmann/frau EU eine Zusatzqualifikation mit kaufmännischer EU-Kompetenz, die Kenntnisse in Fremdsprachen, Wirtschaftsgeografie und EU-Wirtschaftsrecht beinhaltet. Zusätzlich stellt der Hersteller bedarfsorientiert auch Azubis in anderen Berufsfeldern ein, wie zum Beispiel in den Bereichen Mediengestaltung oder Oberflächentechnik.

Übernahmequote bei 95 Prozent

GAH-Alberts fertigt zahlreiche seiner Produkte in Deutschland und ist daher auf qualifizierte Fachkräfte angewiesen. „Die Ausbildung nimmt bei uns einen hohen Stellenwert ein“, betont Jutta Wrona, Personalleiterin bei dem Herscheider Hersteller. „Mit unserem Engagement wollen wir bewusst dem Fachkräftemangel entgegen wirken und uns den Nachwuchs für unser Unternehmen mit einer fundierten Ausbildung selbst heranziehen. Wir bilden aus, um zu übernehmen.“ So liegt die Übernahmequote nach der Ausbildung bei GAH-Alberts regelmäßig bei 95 Prozent. Dreißig der insgesamt 430 Mitarbeiter sind zurzeit Auszubildende. Zum Ausbildungsstart im August werden insgesamt acht Azubis als Industriekaufleute, Werkzeugmechaniker, Fachlagerist und Maschinen- und Anlagenführer ihre Lehrzeit in Herscheid antreten. Die Plätze für den Ausbildungsstart 2010 bei GAH-Alberts sind bereits komplett besetzt. Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2011 nimmt der Hersteller aber schon jetzt entgegen. Interessenten können sich an Personalleiterin Jutta Wrona (Tel.: 02357-907 253, E-Mail: Jutta.wrona@gah.de) wenden.



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jasmin Weilandt-Soffareny, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 268 Wörter, 2320 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Gust. Alberts GmbH & Co. KG

GAH-ALBERTS - Ideen für Haus und Garten
Das Unternehmen Gust. Alberts GmbH & Co. KG wurde 1852 in Herscheid in Südwestfalen gegründet und ist heute führende Industriemarke für Fachhandel, Baumärkte und Industriekunden in Europa. Über 6.500 Produkte stehen im Vollsortiment für die Kunden bereit. GAH-Alberts ist ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert, Angebot, Service und Qualität sind „Made in Germany“. Das Unternehmen verfügt über verschiedene Vertriebsgesellschaften sowie weitere Beteiligungen im In- und Ausland. Aktuell arbeiten 400 Mitarbeiter aus 26 Nationen im Familienunternehmen. Die Produktion liegt am Herscheider Stammsitz des Unternehmens. Weitere Informationen unter www.gah.de.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Gust. Alberts GmbH & Co. KG lesen:

Gust. Alberts GmbH & Co. KG | 27.07.2015

Noch mehr Effizienz in der Serienproduktion

Seit Anfang April ist die neue Servopresse in Betrieb. Beulke berichtet: „Unser bisher vorhandener Maschinenpark hat im vergangenen Jahr permanent seine Auslastungsgrenzen in der Produktion für das Anwendungsgebiet ‚Bauen und Konstruieren mit Ho...
Gust. Alberts GmbH & Co. KG | 27.06.2013

GAH-Alberts: Fertigung in Deutschland sichert Produktqualität

Für Händler und Kunden im In- und Ausland ist „Made in Germany“ ein Qualitätssiegel. Negative Erfahrungen mit Produkten, die den hohen Qualitätsanforderungen in Deutschland nicht entsprechen, haben dazu geführt, dass die Herkunftsbezeichnung a...
Gust. Alberts GmbH & Co. KG | 08.05.2013

Sich sicher in den eigenen vier Wänden bewegen

Die den strengen Vorgaben für Medizinprodukte entsprechenden AlbertsCare-Badsicherheitsprodukte verringern zum Beispiel beim Aufstehen und Hinsetzen den Unsicherheitsmoment, beim Aus- und Einsteigen in Dusch- oder Badewanne geben sie festen Halt und...