info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unister GmbH |

Flächenumsatz auf Frankfurter Büromarkt gestiegen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neubau der EZB macht es möglich


Das zweite Quartal dieses Jahres zeigte eine positive Bilanz für den Frankfurter Büromarkt. Mit rund 176.000 Quadratmetern hat sich die neu abgenommene Bürofläche im Vergleich zum vorausgehenden Quartal praktisch verdreifacht, wie das Immobilienportal www.myimmo.de berichtet.

Ursula Neißer, die Leiterin für Research in Deutschland bei der DTZ, gibt an, dass diese Entwicklung in erster Linie auf eine einzelne Transaktion zurückgehe, nämlich auf den Neubau der EZB. Dieser trage mit einer Fläche von 104.000 Quadratmetern zu dem positiven Ergebnis bei. Laut Neißer ist es daher nicht angemessen, von einer höheren Anmietungsbereitschaft für Frankfurter Immobilien (www.myimmo.de/ratgeber/immobilien-lexikon/immobilien) zu sprechen. Zudem betont sie, dass das Flächenergebnis des Büromarkts der Bankenmetropole stark an Großflächenanmietungen gebunden ist. So sei das Ergebnis auf lediglich drei weitere Neuabschlüsse zurückzuführen. Diese lagen zwischen 5.000 und 10.000 Quadratmetern und ergeben in der Summe etwa 20.000 Quadratmeter Neuanmietung.

Innerhalb der letzten drei Monate wurden circa 42.000 Quadratmeter neue Büroflächen bezugsfrei. Etwa 75 Prozent davon sind bereits vermietet. Nichtsdestoweniger erhöhte sich der Leerstand im letzten Quartal um 5.000 Quadratmeter. Zurzeit sind insgesamt 1,65 Millionen Quadratmeter Leerstand zu verzeichnen. Daraus ergibt sich eine Quote von 14 Prozent.

Noch immer hat Frankfurt die höchste Spitzenmiete in Deutschland. Neißer schließt allerdings einen leichten Rückgang bis zum Jahresende nicht aus. Die realisierbare Spitzenmiete läge dann wie zuvor bei monatlich 34 Euro pro Quadratmeter.




Kontakt:

Unister GmbH
Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de


Die Unister-Gruppe betreibt mit www.myimmo.de ein erfolgreiches deutschsprachiges Immobilienportal. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.kredit.de, www.geld.de, Versicherungen mit www.private-krankenversicherung.de und www.versicherungen.de sowie Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten. Häuser und Grundstücke können auch beim kostenlosen Online-Auktionshaus www.auvito.de ersteigert werden.

Web: http://news.myimmo.de/beim-bueromarkt-in-frankfurt-hat-sich-der-flaechenumsatz-verdreifacht/9443.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 260 Wörter, 2305 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Unister GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unister GmbH lesen:

Unister GmbH | 22.08.2011

ProSiebenSat.1 auf der Überholspur - Steigerung von Umsatz und Gewinn

Das Fernsehangebot wurde in den vergangenen Jahrzehnten massiv ausgebaut. Einer der größten Anbieter in diesem Sektor ist die ProSiebenSat.1 Media AG. Das Börsenportal boersennews.de berichtet über deren derzeitige Entwicklung. Angesichts der ...
Unister GmbH | 10.08.2011

Ausbau des Münchener Flughafens - Genehmigung für dritte Startbahn

Weltweit nimmt der Flugverkehr zu. Der Flughafen München gehört bereits zu den größten Flughäfen Deutschlands, aufgrund der wachsenden Anforderungen ist nun ein Ausbau geplant. Das Flugportal fluege.de berichtet über die umstrittene dritte St...
Unister GmbH | 09.08.2011

Günstige Lage am Immobilienmarkt - Möglichkeiten zur Baufinanzierung

Der Traum vom Eigenheim muss nicht an der Finanzierung scheitern. Wer vorausschauend plant, kann von den Entwicklungen am Markt profitieren. Etwa 41 Prozent der Deutschen bewerten die derzeitige Lage für eine Baufinanzierung als günstig. Das Immobi...