info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VEPRO AG |

VEPROs WEB Bild und Befund Viewer vernetzt Medizinwelt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Pfungstadt, 12.12.2003 – Die VEPRO AG, mit über 20 Jahren Erfahrung der Experte für medizinische IT-Lösungen, bietet ihren Kunden ab Dezember 2003 einen neuen WEB Bild und Befund Viewer. Damit ist die komfortable Betrachtung von Bildern, Filmen und medizinischen Reports unabhängig von Betriebssystemen auf jedem gängigen Computer unter Nutzung standardisierter Kommunikationswege wie E-Mail, Telefon-Direktverbindung oder Internet weltweit möglich.

Im ärztlichen Notfall können mit dem WEB Viewer wichtige Bilddaten in wenige Minuten weltweit auf alle Standardcomputer übermittelt werden. Neben umfangreichen Darstellungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten wie Zoom, Window Leveling, Flip/Rotate, Cinefilm Display bietet der WEB Viewer dem Benutzer auch intelligente Suchfunktionen. Industriell verwendete Bildformate wie JPEG 2000 werden von ihm ebenso unterstützt wie der DICOM-Standard.

Die Software für den WEB Viewer befindet sich auf dem zentralen Web-Server des Krankenhauses oder der Praxis und wird allen Clients zur Verfügung gestellt. Für die Darstellung der Daten benötigen diese nur noch einen handelsüblichen Webbrowser. Dank der innovativen JPEG 2000 Technologie sind alle angeforderten Informationen wie zum Beispiel Einzelbilder, Schnittbildfolgen (CT, MR), Reports oder Videosequenzen mit hoher Qualität an jedem Ort verfügbar.

Da VEPRO besonderen Wert auf den größtmöglichen Schutz der Patientendaten legt, ist ein effektives Datensicherheitskonzept inklusive einer 128 Bit SSL Verschlüsselung für die Datenübertragung integriert worden. Durch die Benutzerverwaltung ist sicher gestellt, dass nur autorisierte Anwender Zugriff auf Patientendaten haben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tanja Leyendecker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 156 Wörter, 1245 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VEPRO AG lesen:

VEPRO AG | 17.03.2005

Bereits 5. Helios Klinikum entscheidet sich für VEPRO

Insgesamt acht verschiedene Fachabteilungen, darunter Radiologie, Chirurgie und Endoskopie, werden mit allen vorhandenen Modalitäten, analog wie digital, an das VEPRO PACS angebunden und auch das vorhandene Krankenhaus-Informations-System (KIS) von ...
VEPRO AG | 14.12.2004

VEPRO India realisiert mit PACS die digitale Patientenakte

„Ein großer Vorteil des VEPRO PACS ist seine Multifunktionalität.“ so VEPRO India. „Während herkömmliche Bildmanagementsysteme eben nur Bilddaten verwalten, kann ein VEPRO PACS Dokumente und Daten aller Art empfangen, anzeigen, bearbeiten und ...
VEPRO AG | 20.10.2004

Altmark Kliniken werden mit VEPRO digital

Als internationaler Hersteller und Anbieter medizinischer IT-Managementsysteme bietet VEPRO die entscheidenden Vorteile, die den beiden Altmark-Kliniken bei der Realisierung des umfassenden Projektes von Bedeutung sind. Mit kompetenter Beratung und P...