info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Superlearn KG |

So erstellen Sie Online-Rechnungen, Angebote, Aufträge und Gutschriften

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Tobias Knoof ist Betreiber der Internet-Plattform www.digitale-infoprodukte.de. Bei seinen Projekten im Web fällt trotz des digitalen Office tagtäglich Papierkram an: Rechnungen, Angebote, Aufträge, Gutschriften etc. wollen bearbeitet werden. Knoof setzt dabei Online-Tools ein, was neben einer erheblichen Zeitersparnis auch einen weiteren Schritt weg aus dem „festen Büro“ bedeutet und die geografische Unabhängigkeit seines Business ermöglicht.

Schwielowsee, 30. Juli 2010 - Wenn das eigene Geschäft wächst und täglich größere Umsätze erzielt, wächst naturgemäß auch der administrative Papierkram mit. Es gilt, Rechnungen von Lieferanten und Partnern zu begleichen, Kunden zu betreuen, neue Aufträge zu bearbeiten oder Gutschriften auszustellen - und das kostet viel Zeit.

Tobias Knoof verwaltet deshalb diese Angelegenheiten alle Mithilfe von Online-Tools. Denn diese haben einen gewaltigen Vorteil: Man kann die Details zum eigenen Business von überall her abrufen, Prozesse automatisieren und kommt dem papierlosen Büro damit einen großen Schritt näher.

„Man muss nur wissen WIE und WO man interessante Lösungen für Online-Rechnungen und Co. findet … Diese Lösungen erfordern keine zu installierende Software, sondern sind zentral über das Web verfügbar … einloggen … fertig. Viele Unternehmen können davon profitieren, den Papierdschungel reduzieren und die Daten immer online zur Hand haben!“, sagt Knoof.

Auf seiner Webseite zeigt er deshalb auf, mit welchen Tools man online Rechnungen verwalten kann und worauf es dabei zu achten gilt - denn Online-Rechnung ist nicht gleich Rechnung: „Nur eine Rechnung, die mit einer qualifizierten elektronischen Signatur gekennzeichnet ist (Umsatzsteuergesetz § 14 Abs. 3), berechtigt zum Vorsteuerabzug. Der Rechnungsempfänger hat die elektronische Signatur normalerweise zu überprüfen und zu protokollieren.“

Was es alles für praktische Tools gibt und auf was man achten muss finden Sie im Detail unter http://www.digitale-infoprodukte.de/allgemein/7-einfache-wege-online-rechnungen-angebote-und-gutschriften-zu-erstellen/.


Über Digitale-Infoprodukte.de
Digitale-Infoprodukte.de bietet einen ganzheitlichen, unternehmerischen Überblick im undurchdringlichen Dschungel zahlreicher Internet Marketing Konzepte. Der Online Marketing-Experte Tobias Knoof gibt auf der Webseite Einblick in seinen gesamten Erfahrungsschatz von über 2.500 analysierten Webseiten und Informationsprodukten.

Er zeigt anhand praxisnaher Inhalte auf, was es für ein erfolgreiches Internet Marketing Konzept alles benötigt und wie man dieses am besten umsetzt. Knoof hat sein umfassendes Wissen in verschiedenen Online- und Print-Produkten erfolgreich veröffentlicht.

Kontakt
Superlearn KG
Tobias Knoof
Tonio-Bödiker-Straße 1b
D-14548 Schwielowsee / Brandenburg
Telefon: +49 3327 – 57 46 64
hallo@digitale-infoprodukte.de
www.digitale-infoprodukte.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tobias Knoof, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2505 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Superlearn KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Superlearn KG lesen:

Superlearn KG | 08.07.2011
Superlearn KG | 27.08.2010

Wie Sie dank Twitter, Facebook & XING zu DEM Gespräch in sozialen Netzwerken werden

Schwielowsee, 30. August 2010 - Soziale Netzwerke sind in aller Munde: Facebook, Twitter, Xing und Co. sind bekannt bei Jung und Alt und werden von diesen oft selbst rege genutzt. Experten sind sich seit Langem einig, dass soziale Netzwerke ein riesi...
Superlearn KG | 15.08.2010

Mit Werbung den großen Hebel im Online-Marketing betätigen

Schwielowsee, 7. August 2010 – Die Werbebranche befindet sich global im Umbruch. Konjunkturkrise und Internet forcieren einen Werbewandel, bei dem die klassischen Medien an Bedeutung verlieren. Das digitale Advertising hingegen verspricht neue Verma...