info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BBM Beratung Beteiligung Management GmbH |

Kleine und mittlere Unternehmen mit mehr Kompetenz ausstatten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Beratung darf kein Privileg der Großunternehmen mehr sein


Neue Chancen für die systematische Weiterentwicklung der Strategie und Organsiation für den Mittelstand: "Instant Consulting" statt teuere Berater oder spontane Umsetzung von Einzelideen. BBM bietet hierzu ein Produkt aus Vorgehensmodell, Checklisten, Auswertungsverfahren und Online-Support an. Förderung durch das Wirtschaftsministerium und Landesfördergesellschaften erscheint sinnvoll.\r\n

Bonn, 09.08.2010. Sie gehen in deutschen Großkonzernen ein und aus, scharenweise betreten sie die interne Unternehmensbühne und steuern, kontrollieren oder optimieren Prozesse: die Berater. Unbestritten ist ihre Kompetenz und unbestritten ist auch die Notwendigkeit, die hoch bezahlten Spezialisten an Falllösungen zu beteiligen. Doch diese Möglichkeit der Optimierung interner Abläufe bleibt einer Vielzahl der Unternehmen verschlossen. Externe Berater sind oft zu teuer und die Kosten stehen in keinem Verhältnis zu einem möglichen Ergebnis.
Deutschland ist ein Mittelstandsland, in dem die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) die Leistungsfähigkeit auf vielen Schultern tragen und somit eine der Säulen des wirtschaftlichen Aufschwungs darstellen. Doch auch bei ihnen muss die Organisation ständig weiterentwickelt, unterschiedliche Vorstellungen im Unternehmen einer neutralen Bewertung von außen unterzogen oder Managementkapazitäten zur Entwicklung und Umsetzung neuer Konzepte für Organisation und Prozesse eingesetzt werden.
Häufig ersetzen Diskussionen mit Kollegen oder der Einsatz von Einzelberatern aus dem näheren Umfeld die fachlich spezifische Beratung. Hierbei werden selten alle erforderlichen Kompetenzen abgedeckt, um die wichtigsten Themen bearbeiten zu können. Vielmehr ist die häufigste Variante der Verzicht auf systematische Weiterentwicklung und die spontane Umsetzung von Ideen.
"Es existiert hier ein Angebotsmangel an kompetenten Beratungsleistungen, um kleinere und mittlere Unternehmen mit Strategien und einer Konzeptumsetzung wie bei den Großen zu unterstützen. Statt nach dem Gießkannenprinzip Firmen organisationsfremde Unterstützungsleistungen zukommen zu lassen, sollte sich die Politik kurzfristig damit auseinandersetzen, in Kompetenzzentren und Fördereinrichtungen strukturierte und qualitätsgesicherte Beratungsleistungen und Beratungsstandards - besonders für KMU - anzubieten", analysierte Dr. Dierk Wehrmeister, Geschäftsführer des Bonner Beratungsunternehmens BBM GmbH (www.bbm-bonn.de), die aktuelle Situation am Beratungsmarkt.
Es könne nicht sein, dass für Messeveranstaltungen und Tauschbörsen alleine in Nordrhein-Westfalen Millionen für kleine und mittlere Unternehmen ausgegeben werden, aber notwendige strategische und organisatorische Maßnahmen in den Unternehmen selbst nicht gefördert werden, so der BBM Geschäftsführer weiter.
Das Bonner Beratungsunternehmen entwickelt seit Anfang 2010 sein "Instant Consulting" für den Mittelstand. Unter dem Motto: Beratung so gut wie für die großen Unternehmen, jedoch ohne deren Kosten, werden KMU mit möglichst wenig Aufwand effizient und objektiv beraten, der wichtigste Handlungsbedarf identifiziert und die weitere Entwicklung vorgezeichnet. Mit genauer Anleitung kann der Mittelständler bei Nutzung eigener Kernkompetenzen den Beratungsprozess weitgehend selbst übernehmen, jedoch bei Blockaden oder relevanten Weichenstellungen auf die externe Beratung zugreifen.
Erprobte Standards für Vorgehen, Checklisten und Auswertungsverfahren sowie Erfolg versprechende Darstellungen für die Überzeugung von Mitarbeitern und Gremien ermöglichen es den Anwendern, Beratungsleistungen kostenoptimiert im eigenen Unternehmen einsetzen zu können.
"Wir werden mit diesem Produkt demnächst auch auf die einzelnen Wirtschaftsministerien und Landesfördergesellschaften zugehen, um es somit einer größeren Zahl an Unternehmen zugänglich zu machen. Den wirtschaftlichen Aufschwung trägt der Mittelstand und den gilt es heute nachhaltig auf die Fragestellungen von morgen auszurichten", skizzierte Wehrmeister die weitere Vorgehensweise.
Die BBM (www.bbm-bonn.de) hat sich auf die Themen Kunden- und Vertriebsservice spezialisiert und berät seit mehr als 10 Jahren für eine große Anzahl von Unternehmen zu diesen Themenbereichen.



BBM Beratung Beteiligung Management GmbH
Dierk Wehrmeister
Jagdweg 45-47
53115
Bonn
dwe@bbm-koeln.de
+49 221 9411260
http://www.bbm-koeln.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dierk Wehrmeister, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 478 Wörter, 4029 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BBM Beratung Beteiligung Management GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BBM Beratung Beteiligung Management GmbH lesen:

BBM Beratung Beteiligung Management GmbH | 30.06.2015

Fluggesellschaften im Call Center Test

Sicher, es ist keine ideale Zeit für einen Anruf bei einer Hotline. Aber Montags zeigt sich, ob die Hotlines der Gesellschaften ihrer Aufgabe gewachsen sind. Zwischen 9:00 und 12:00 rufen regelmäßig doppelt so viele Kunden wie im Durchschnitt der ...
BBM Beratung Beteiligung Management GmbH | 18.06.2015

Kostensenkung im telefonischen Kundenservice

Mitarbeiter im Service-Center sind für Unternehmen einer der größten Kostenfaktoren. Aufgrund der Variabilität in diesem Bereich liegt jedoch genau hier die Chance für ein optimales Kostenmanagement. "Guter Service ist teuer und oft führen Spar...
BBM Beratung Beteiligung Management GmbH | 27.01.2011

YAGALOO startet mit Unterstützung der Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft BBM durch

Bonn/Berlin. 27.1.2011 Die BBM Beratung Beteilung Management GmbH (www.bbm-bonn.de), Bonn und Herr Michael Weiner (44) haben in dieser Woche die Mediengesellschaft "YAGALOO GmbH" gegründet. Die Gesellschaft produziert, vermarktet und verbreitet das...