info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD |

Neuer Multiplexer von RAD uebertraegt Fast Ethernet mit maximaler Geschwindigkeit ueber SDH-Netze

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mittels Virtual Concatenation ermoeglicht der FCD-155 neben Sprachuebertragung auch moderne, bedarfsgerechte LAN-zu-LAN-Dienste


Muenchen und Tel Aviv, den 18. Dezember 2003: RAD Data Communications (RAD), Anbieter von Zugangsloesungen fuer die Daten- und Telekommunikation, bringt mit dem SDH*-Netzwerkabschussgeraet (NTU) FCD-155 einen neuen Multiplexer auf den europaeischen Markt, der den Transport von Ethernet-basierten LAN- sowie herkoemmlichen TDM**-Diensten ueber bestehende SDH-Netze optimiert. Das Geraet ist ab sofort verfuegbar.

Das Ethernet-over-SDH-Geraet wird am Kundenstandort installiert (Customer Located Equipment) und transportiert Ethernet-Daten in virtuellen Containern (VC12) in Geschwindigkeitsstufen von n x 2 Mbit/s bis hin zur Fast-Ethernet-Geschwindigkeit. Die virtuellen Container werden mit Hilfe der integrierten Virtual Concatenation-Technologie (virtuelle Verkettung) scheinbar so miteinander verknuepft, dass die gemeinsame Kapazitaet als ein einziger Container uebertragen wird. Auf diese Weise wird die maximal erreichbare Geschwindigkeit (wire speed) von Fast-Ethernet erreicht. Zudem wird die Bandbreite der SDH-Leitungen optimal genutzt und die Granularitaet der Dienste erhoeht. Dadurch kann dem Kunden immer genau die Uebertragungskapazitaet zur Verfuegung gestellt werden, die er benoetigt. Neben der Bereitstellung von Ethernet-Diensten ueber SDH-Netze ermoeglicht die NTU auch STM-1***-Dienste fuer die Uebertragung von bis zu vier E1-Leitungen oder einer E3- bzw. einer Sub-STM-1-Leitung.

Kostenguenstige Highspeed-Services ueber konventionelle Netze
"Ethernet ueber SDH ist derzeit ein heisses Thema im Markt", erklaert Volker Bendzuweit, Geschaeftsfuehrer RAD Data Communications GmbH. Da SDH fuer digitale Sprache entwickelt wurde und nicht fuer Datenuebertragung optimiert ist, sind die virtuellen Container, die die digitalen Signale transportieren, statisch. Die Groesse eines Containers betraegt entweder 2 Mbit/s fuer E1- oder 50 Mbit/s fuer E3-Geschwindigkeiten - dazwischen gibt es nichts. Datenuebertragungs-Services sind jedoch per Definition dynamisch und benoetigen daher flexible Uebertragungsgeschwindigkeiten. "Der FCD-155 loest genau dieses Problem und ermoeglicht Netzbetreibern und Serviceprovidern nun die Bereitstellung skalierbarer und effizienter Ethernet-Dienste ueber SDH-Netze", so Bendzuweit. "Aus diesem Grund ist er vor allem fuer Carrier mit einer bestehenden SDH-Infrastruktur interessant, die ihre Datendienste diversifizieren moechten.
Neben Carriern adressiert der FCD-155 auch grosse Unternehmen, die Punkt-zu-Punkt Fast-Ethernet-Dienste in Wire-Speed ueber Dark Fibre benoetigen. Der Multiplexer kann zwei Standorte ueber eine Entfernung von bis zu 80 Kilometern miteinander verbinden und ermoeglicht die schnelle sowie kostenguenstige Uebertragung jeglichen LAN- und Sprachverkehrs.

Der FCD-155 ist mit einer Hoehe von etwa 4,5 cm und einer Breite von 24,2 cm ein kompaktes, platzsparendes Geraet. Der sowohl in der Anschaffung als auch im Betrieb kostenguenstige Multiplexer zeichnet sich zudem durch den geringen Aufwand bei der Installation, Konfiguration und Wartung aus.

Ein Produktfoto steht zum Download bereit unter
http://www.unicat-communications.de/2_4_1.html

* SDH = Synchrone Digitale Hierarchie: Der Europäische Standard für die Nutzung optischer Medien als physisches Transportsystem für Langstrecken-Hochgeschwindigkeitsnetze.
** Time Division Multiplexing: Zeitschlitz-Multiplexverfahren
*** Synchrones Transportmodul 1: erste Hierarchiestufe von SDH


Ueber das Unternehmen
RAD Data Communications Ltd. ist als Hersteller von qualitativ hochwertigen Access-Systemen fuer Daten- und Telekommunikations-Anwendungen international anerkannt. Die Daten- und Sprach-Uebertragungsloesungen sind auf die Anforderungen von Service-Providern und etablierten Telekommunikationsgesellschaften, neuen Carriern sowie Unternehmen mit eigenen Netzwerken zugeschnitten.
Zum Kundenstamm der Firma zaehlen ueber 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die Installationsbasis uebersteigt 8.000.000 Einheiten. Die Kunden werden von 19 Niederlassungen und mehr als 200 Distributoren in 105 Laendern betreut. Hauptsitz des nicht boersennotierten, 1981 gegruendeten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei Muenchen.

RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit fuehrenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Loesungen.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-14
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de

Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com

PR-Agentur:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 Muenchen
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 512 Wörter, 4605 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD lesen:

RAD | 12.10.2006

Pseudowire-Gateway von RAD uebertraegt HDLC-Dienste wie Sprache, Fax und Daten ueber paketvermittelte Netze

Das Pseudowire Gateway nutzt die patentierte TDM over IP (TDMoIP) Technologie von RAD fuer die transparente Uebertragung von Sprache und Daten. Damit koennen Carrier und Serviceprovider die Vorteile der neuen IP/Ethernet/MPLS-Netze fuer TDM-basierte ...
RAD | 10.10.2006

RAD praesentiert neue Version des integrierten Zugangsgeraets LA-110 fuer mittelgrosse Unternehmen

„Mittelgrosse Unternehmen erhalten oft nicht die passenden DSL-Services. Die Bandbreite der im Privatkundenmarkt vorherrschenden asymmetrischen ADSL-Dienste reicht fuer den Upstream-Verkehr nicht aus. Deshalb muessen die Firmen auf ueberdimensionier...
RAD | 05.10.2006

Neue Loesung von RAD macht bei SHDSL die lokale Stromversorgung von Repeatern ueberfluessig

Strom ueber die Datenleitung „Auch wenn SHDSL-Modems laengere Strecken als andere DSL-Technologien unterstuetzen, reicht ihre maximale Reichweite fuer einige Anwendungen nicht aus“, so Meira Erez, Product Line Manager bei RAD. „In solchen Faell...