info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SaaS-Forum |

Initiative Start´n Grow im Gespräch: Ditmar Tybussek, Geschäftsführer INTRAPREND

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


In der aktuellen Ausgabe der Interview-Reihe mit den Partnern der vom SaaS-Forum gestarteten Initiative "Start´n Grow" für Existenzgründer und junge Unternehmen unterhielten wir uns mit Ditmar Tybussek, Geschäftsführer der Firma INTRAPREND. ...


In der aktuellen Ausgabe der Interview-Reihe mit den Partnern der vom SaaS-Forum gestarteten Initiative "Start´n Grow" für Existenzgründer und junge Unternehmen unterhielten wir uns mit Ditmar Tybussek, Geschäftsführer der Firma INTRAPREND.

Frage 1: Sie haben sich als Lösungspartner an der Initiative Start´n Grow beteiligt. Welche Lösungen bieten Sie speziell für Existenzgründer und junge Unternehmen an?

Ditmar Tybussek: Für Existenzgründer und auch kleine Unternehmen bieten wir cierp3 - easy! an. Dies ist die ideale Lösung, da die Software alle Funktionen abdeckt, die ein Jungunternehmer benötigt - von der Warenwirtschaft, über die Finanzbuchhaltung, hin zu Auswertungs- und Analyse-Tools.
Zu einem geringen Preis pro User und somit transparenten IT-Kosten kann die Betriebsverwaltung von Anfang an solide und professionell aufgebaut und geführt werden. Und das Programm wächst mit, da es bei Bedarf jederzeit modular erweitert werden kann.

Frage 2: Warum sollten Existenzgründer und junge Unternehmen sich speziell mit dem Thema Software-as-a-Service auseinander setzen.

Ditmar Tybussek: Durch die SaaS-Lösung wird kein Kapital gebunden. Der Jungunternehmer mietet die Software zu einem günstigen Preis und bleibt stets flexibel, da er die User-Zahl monatlich anpassen kann. Er kann sich somit voll auf sein Kerngeschäft konzentrieren und jederzeit ganz bequem über den Webbrowser auf seine Unternehmensdaten zugreifen, egal ob im Büro, zu Hause oder von unterwegs, ohne sich über die IT-Infrastruktur, Hard- und Software, Datensicherheit u. ä. Gedanken machen zu müssen.

Frage 3: Wie sehen Sie die weitere Entwicklung des Themas Software-as-a-Service in Deutschland?

Ditmar Tybussek: Die Jungunternehmer von heute sind "Digital Natives", also hinein Geborene in die digitale Welt, die alles online erledigen möchten, so dass alles andere für sie gar nicht in Frage kommt bzw. gar nicht ins Blickfeld rückt. Und auch im Bereich kleiner und mittelständischer Unternehmen wird SaaS zunehmend an Bedeutung gewinnen, da oft das Kapital zum Kauf von Hard- und Software fehlt oder anderweitig eingesetzt werden soll. Des weiteren haben viele dieser Unternehmen nicht immer IT-Personal im Haus, so dass der Bereich IT gerne an Experten abgegeben wird.

Vielen Dank für das Gespräch!

Weitere Informationen zur cierp3 - easy!-Lösung finden Sie unter http://www.start-n-grow.de.


SaaS-Forum
Werner Grohmann
Ruhrallee 185
45136
Essen
wgrohmann@saas-forum.net
+49 (0) 201 7495722
http://www.saas-forum.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Werner Grohmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 335 Wörter, 2564 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SaaS-Forum


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SaaS-Forum lesen:

SaaS-Forum | 17.08.2011

Cloud Services on Tour 2011 - das Programm steht!

Für die diesjährige Ausgabe der vom SaaS-Forum organisierten Roadshow Cloud Services on Tour wurden heute die Programme veröffentlicht. Ziel der Veranstaltungsreihe, die in München, Frankfurt/Main und Düsseldorf Halt macht, ist es, speziell mitt...
SaaS-Forum | 14.09.2010

"Drei auf einen Streich ...!" - INTRAPREND, Global Concepts und login2work beteiligen sich an Initiative Cloud Services Made in Germany

Mit den Firmen INTRAPREND, Global Concepts und login2work haben sich weitere deutsche Anbieter von Cloud Computing-Services an der Initiative Cloud Services Made in Germany beteiligt. Die Initiative, die von der AppSphere AG mit Unterstützung des Cl...
SaaS-Forum | 12.08.2010

rexx systems und Reporta AG beteiligen sich an Initiative Cloud Services Made in Germany

Mit der rexx systems GmbH und der Reporta AG haben sich zwei weitere deutsche Anbieter von Cloud Computing Services an der Initiative Cloud Services Made in Germany beteiligt. Die Initiative, die von der AppSphere AG mit Unterstützung des Cloud Comp...