info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LOKANDO AG |

LOKANDO auf der didacta 2004: Digitale Unterrichtsmedien im Fokus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Halle 13.2, Stand F41


München, den 18.12.03 - Die LOKANDO AG wird auf der Bildungsmesse didacta 2004 (9.-13.Februar in Köln) wieder mit einem eigenen Stand vertreten sein. Die Highlights der Messe sind * Content Sponsoring - das Konzept von Lokando als eine neue Form von Public Private Partnership, ein neuer Weg zur Finanzierung zeitgemäßer Unterrichtsmaterialien durch Unternehmen. Demonstriert am Beispiel eines ersten Projekts mit Siemens. In einer Pressekonferenz mit Siemens und einer Expertenrunde mit Vertretern aus Bildung, Wirtschaft und Schule sowie in Praxis-Workshops wird das Thema vorgestellt und diskutiert. * DigitalRightsManagement-System von Lokando, das europaweit einzigartige System, das schulgerecht einen lückenlosen Urheberschutz bei der Verwendung digitaler Medien gewährleistet. Am Lokando Stand werden die neuesten Praxisbeispiele für die Vermarktung eigen erstellter Unterrichtsmaterialien sowie die neuesten Features der aktuellen Lehr- und Lernplattform Lokando SCOOL 2.0.1 demonstriert.

Zum ersten Mal präsentiert Lokando auf der didacta sein Konzept zum Thema Content Sponsoring. Unternehmen werden zu Wissenspaten für modernen Unterricht; sie finanzieren die Bereitstellung von aktuellem und zeitgemäßem Unterrichtsmaterial, das auf Basis der Lokando Plattform didaktisch und am Lehrplan orientiert aufbereitet wird und ergänzend zu dem Schulbuch eingesetzt werden soll. Eine erste Mediensammlung von Siemens wird auf Workshops zum ersten Mail auf der didacta der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz erläutern Lokando und Siemens das Content Sponsoring Konzept. Im Anschluss diskutieren Vertreter aus Politik, Bildung, Schule und Wirtschaft in einer Expertenrunde den Gedanken das Konzept als eine neue Form von Public Private Partnership.

Ein weiteres Highlight von Lokando ist das DigitalRightsManagement-System (DRMS). Das von Lokando entwickelte Rechtevergabe-System ist in Europa einzigartig an den schulischen Anforderungen für den Umgang mit digitalen Medien ausgerichtet. DRMS ist in alle Bestandteile der Lokando PUBLISHING SUITE integriert und gewährleistet einen lückenlosen Urheberrechtschutz von der Medienerzeugung über die Mediendistribution bis hin zum Medieneinsatz im Unterricht.
Speziell auf Medienzentren und Content Provider ausgerichtet ist die Lokando PUBLISHING SUITE mit der urheberschützten Medien-Distribution im Netz. Am Beispiel des Web-Portals SESAM, das vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg betrieben wird, ist dies live am Stand zu sehen.
Unter dem Motto "Unterrichtsmedien Online" werden auf dem Lokando-Stand praktische Tipps für den Umgang mit der Internet-Börse unterrichts-medien.de aufgezeigt. Demonstriert wird, wie man mit wenigen Klicks passende Unterrichtsmedien für den multimedialen Unterricht findet, bzw. seine eigenen Materialien über die Tauschplattform vermarkten kann.

Eine Live-Demonstration der neuen Version 2.0.1 der offenen Lehr- und Lernplattform Lokando SCHOOL unter dem Motto "Alles vernetzt - und was nun?" zeigt die erweiterten Funktionalitäten, die den Umgang mit digitalen Medien im Unterricht noch einfacher und übersichtlicher machen. So wurde etwa das Arbeiten an verteilten Arbeitsplätzen komfortabler und sicherer gestaltet; die Daten der Teilnehmer werden beim Zusammenführen automatisch miteinander abgeglichen. Neu ist ebenfalls das "interaktive Tafelbild": Bei Präsentationen können während der Vorführung Objekte am Bildschirm verändert werden. Lokando SCHOOL Version 2.0.1 ist bereits jetzt verfügbar.

Neben den Veranstaltungen zum Thema Content Sponsoring runden eine Reihe von Workshops und Fachvorträgen zu verschiedenen Themen den Messeauftritt von Lokando ab.
* Sprachunterricht in der Grundschule: Europaweites Lernen mit Neuen Medien
* Medienzentren und digitale Medien - Neue Technologien für die Arbeit
* Workshop der Lokando Alpha-Schulen
* Digitale Arbeitsmappe und interaktives Tafelbild: so hilft der PC jedem Lehrer


Nähere Informationen rund um die didacta 2004 sind unter www.lokando.com/didacta verfügbar. Eine detaillierte Einladung zur Pressekonferenz und Expertenrunde erfolgt im Januar 2004.

Die LOKANDO AG mit Sitz in München wurde im November 2000 mit dem Ziel gegründet, den Einsatz von Computertechnologie und neuen Medien in allen Bildungsbereichen auf eine neue Basis zu stellen. Auf der Basis modernster Softwaretechnologie wurde ein interaktives Bildungssystem für ein Lehren und Lernen geschaffen, das den Anforderungen moderner gesellschaftlicher Entwicklungen im Computerzeitalter entspricht.
Mit der Konzeption und Produktion neuer Lehr- und Lerninhalte in Verbindung mit einer auf den Bildungsprozess zugeschnittenen Technologie schafft die LOKANDO AG einen neuen, offenen Zugang zu bildungsrelevanten Informationen. Diese stehen für alle am Bildungsbetrieb Beteiligten überall und zu jeder Zeit zur Verfügung und sind gleichzeitig auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen im Lernprozess ausgerichtet.
So entsteht eine universelle Wissensplattform als Marktplatz von Informationen und Lerninhalten für Lehrende und Lernende, für Schulen, Politik und Unternehmen.

Pressekontakt:
LOKANDO AG
Dr. Maximilian Stiegler
Gotzinger Str. 48 , 81371 München
Tel: +49 (0) 89 74 34 32-15
Fax: +49 (0) 89 74 34 32-32
presse@lokando.com
www.lokando.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabi Eckart, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 550 Wörter, 4397 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LOKANDO AG lesen:

LOKANDO AG | 04.12.2007

Neues Instrument für PR-Agenturen im Bereich Corporate Social Responsibility

Content Sponsoring by Lokando ist eine von der LOKANDO AG entwickelte Form von Bildungssponsoring. Jedes Unternehmen verfügt über ein spezielles Know-how, Kenntnis der aktuellen Trends und entsprechende Materialien, womit es sein unternehmerisches ...