info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schlafapnoe e. V. |

Sie leiden unter Schlafstörungen und wissen nicht, an wen Sie sich damit wenden können?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Schlafstörungen sind sehr häufig. Annähernd jeder Dritte leidet im Laufe seines Lebens für einen längeren Zeitraum unter schlechtem Schlaf.


Schlaf wurde lange Zeit in der Wissenschaft nicht untersucht, weil davon ausgegangen wurde, dass es sich dabei lediglich um einen Zustand verminderter Aktivität handle.\r\n

Der Hausarzt ist, auch wenn er es gut mit Ihnen meint und sich bemüht, in vielen Fällen leider nicht der richtige Ansprechpartner, weil ihm das spezifische Wissen um die über 80 verschiedenen Schlaferkrankungen einfach fehlt. Die Erfahrung zeigt, dass viele Betroffene ihre Schlafschwierigkeiten schon mehrfach bei verschiedenen Ärzten angesprochen haben, der Lösung des Problems dabei aber nicht näher gekommen sind.

Allzu oft erhalten Sie ein Rezept für ein Schlafmittel in die Hand gedrückt. Nach einer gewissen Zeit will der Hausarzt aus - bei manchen Medikamenten berechtigter - Angst vor Abhängigkeit keine Schlafmittel mehr verordnen. Oder die Verordnung läuft weiter und weiter, ohne dass andere Möglichkeiten in Betracht gezogen werden.

Dabei existieren bei vielen Schlafstörungen wirksame Behandlungsmethoden. Voraussetzung ist eine exakte Diagnose. Diese muss durch gezielte Befragung und in bestimmten Fällen auch technische Untersuchungen aber erst einmal herausgefunden werden.

Das erfordert in der Regel die Erfahrung und Ausbildung eines Fachmannes. Bisher gibt es allerdings noch nicht allzu viele dieser Schlafmediziner oder, wie sie sich im Medizinerjargon nennen, Somnologen.

Selbst Ärzten ist oft nicht bewusst, dass es ambulante Anlaufstellen gibt, also Kliniken mit Schlafambulanzen oder niedergelassene Ärzte mit schlafmedizinischer Ausbildung.

Der Patient selbst weiss in der Regel nicht, an wen er sich wenden kann. Wenn die hausärztlichen Therapieversuche oder die Behandlung beim Nervenarzt oder Psychologen nicht weiterführt, werden oft keine weiteren Versuche mehr unternommen, an der Schlafstörung etwas zu ändern, weil vermeintlich ja schon alles versucht worden ist. Man kann eben nichts tun.

So quälen sich Tausende von Menschen jahrelang ab und nehmen ihren schlechten Schlaf als Schicksal hin.

Deshalb hat das SCHLAFLABOR BREISGAU, Fachklinik für Schlafmedizin in Bad Krozingen mit www.schlaf-test.de als Hilfe für diese Menschen einen Test entwickelt, der mit Hilfe eines umfangreichen Fragenkatalogs alle Bereiche von Schlafstörungen abdeckt.

Der Onlinetest kann und soll einen Arztbesuch nicht ersetzen. Vielmehr soll der Test Ihnen und dem behandelnden Arzt erste Hinweise geben.

In wenigen einfachen Schritten können Sie wieder zu erholsamem Schlaf finden:

Machen Sie den ausführlichen kostenpflichtigen Online-Fragebogentest mit über 140 Fragen zu den Themen Schlafstörungen, Müdigkeit, Schnarchen, Schlafapnoe, Restless Legs, Narkolepsie und Allem, was noch zu diesem Bereich gehört.

Sie erhalten unmittelbar nach dem Ausfüllen einen mehrseitigen Bericht per Email, den Sie ausdrucken und zum Arztbesuch mitnehmen können.

Besprechen Sie Ihr Schlafproblem mit Ihrem Arzt. Dieser erhält mit der Auswertung des Fragebogens gezielte Hinweise und Vorschläge zu weiteren diagnostischen Untersuchungen und zur Behandlung Ihrer speziellen Schlafstörung.
Eventuell ist auch eine ambulante Untersuchung bei einem Schlafmediziner oder eine stationäre Untersuchung in einem Schlaflabor erforderlich. Dabei werden die Weichen gestellt für einen wieder erholsamen Schlaf.
Machen Sie den ersten Schritt!


Schlafapnoe e. V.
Udo Bertram
Am Burgholz 6
42349
Wuppertal
info@schlafapnoe-online.de
0202 40 89 17
http://www.schnarchen-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Udo Bertram, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 425 Wörter, 3344 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Schlafapnoe e. V.

Schlafapnoe e. V. wurde 1996 gegründet. Unsere Schwerpunkte sind die Publikation und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema: Schnarchen – Schlafapnoe – Schlafstörungen. Mit unserem Projekt: SCHNARCHERTV gehen wir sind einiger Zeit einen neuen, anderen Weg der Aufklärung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schlafapnoe e. V. lesen:

Schlafapnoe e. V. | 28.10.2010

Wegen Schnarchen - Schlafapnoe muss man nicht 2 Hotelzimmer buchen.

Wenn ich überlege, wie viel Geld wir verschenkt haben, werde ich nachträglich noch wahnsinnig. Gerne und oft verreise ich mit meiner Frau in andere Länder. Zu Hause schliefen wir schon seit Jahren in getrennten Zimmern (das ist Gott sei Dank vorbe...
Schlafapnoe e. V. | 23.09.2010

Camping Urlaub 1994 in Frankreich- Es war Schnarchen - Schlafapnoe

Sommer, Sonne, Urlaubszeit. 1994 verbrachten wir wie immer unseren Campingurlaub in Euronat, Frankreich, Atlantik. Nach 2 Tagen hatten wir neue "Camping- Nachbarn", Renate & Jürgen F. aus Braunschweig. Wie es beim Camping so ist, hilft man sich be...
Schlafapnoe e. V. | 16.08.2010

Forum Schnarchen - Schlafapnoe - Schlafstörungen am 2. Oktober live im Internet

Ärzte referieren zum Thema und Aussteller zeigen Therapiegeräte Das 15. Forum über Schnarcher, Schnarcherbehandlung, Schlafapnoe, Schlafstörungen findet am 2. Oktober 2010 im InterCityHotel Wuppertal statt. http://www.schnarchen-online.de/ ...