info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Genossenschaftsverband Bayern e.V. |

Volksbanken und Raiffeisenbanken in Bayern weiter auf Wachstumskurs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Volksbanken und Raiffeisenbanken in Bayern weiter auf Wachstumskurs


Volksbanken und Raiffeisenbanken in Bayern weiter auf Wachstumskurs (ddp direct) München, 12. August 2010 Die 307 bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken sind weiter auf deutlichem Wachstumskurs. Das zeigt die Halbjahresbilanz der Kreditgenossenschaften im Freistaat. ...

(ddp direct) München, 12. August 2010 Die 307 bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken sind weiter auf deutlichem Wachstumskurs. Das zeigt die Halbjahresbilanz der Kreditgenossenschaften im Freistaat.
Die Genossenschaftsbanken erweisen sich in der aktuellen Phase der Konjunkturerholung als zuverlässige Kreditgeber für die Wirtschaft in Bayern. Sie haben ihre Kreditvergabe im ersten Halbjahr 2010 auf hohem Niveau kräftig ausgeweitet. An Firmenkunden wurden neue Darlehen in Höhe von 1,3 Milliarden Euro ausgereicht. Damit legten die Ausleihungen an mittelständische Unternehmen um 4,3 Prozent zu. Insgesamt waren zum 30. Juni 2010 somit rund 31 Milliarden Euro an Firmenkunden ausgeliehen.
Geringer war die Kreditnachfrage von Privatpersonen. Sie nahm seit Jahresbeginn um 1,8 Prozent auf 34 Milliarden Euro zu. Die Entwicklung spiegelt den schwachen Konsum und die Kaufzurückhaltung der Privathaushalte wider. Insgesamt haben die bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken knapp 66,4 Milliarden Euro zur Jahresmitte 2010 verliehen.
Dazu Stephan Götzl, der Präsident des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB): Kontinuität und Wachstum im Kreditgeschäft können die Genossenschaftsbanken gewährleisten, weil ihnen von der Bevölkerung großes Vertrauen entgegengebracht wird. Das unterstreichen die Zahlen zur Entwicklung der Kundengelder. Sie stiegen in den ersten sechs Monaten 2010 um 1,3 Prozent. Der stärkste Zuwachs war mit 5,2 Prozent bei den Spareinlagen zu verzeichnen. Die Bayern haben ihren Kreditgenossenschaften insgesamt 94,4 Milliarden Euro anvertraut.
Über die Gesamtentwicklung in den ersten sechs Monaten zeigt sich Götzl erfreut und stellt fest: Aufgrund ihrer risikobewussten und konservativen Geschäftspolitik ist das Aktiv- und Passivgeschäft der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken robust und ertragssicher. Darauf weist auch die Entwicklung der Bilanzsumme hin. Sie zeigt im ersten Halbjahr mit 2,7 Prozent ein organisches Wachstum.


Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/z2ixn2

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/volksbanken-und-raiffeisenbanken-in-bayern-weiter-auf-wachstumskurs-41427




Genossenschaftsverband Bayern e.V.
Jürgen Gros
Türkenstraße 22 - 24
80333
München
presse@gv-bayern.de
089 - 28683402
www.gv-bayern.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Gros, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 276 Wörter, 2360 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Genossenschaftsverband Bayern e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Genossenschaftsverband Bayern e.V. lesen:

Genossenschaftsverband Bayern e.V. | 31.01.2011

Genossenschaftsbanken weiter Marktführer bei Landwirtschaftskrediten in Bayern

(ddp direct) München, 31. Januar 2011 Die bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken konnten im Geschäftsjahr 2010 ihren Marktanteil bei der Vergabe von Krediten im Bereich Land- und Forstwirtschaft ausweiten. Mit einem Marktanteil von über 63 ...
Genossenschaftsverband Bayern e.V. | 17.01.2011

Götzl: Erhalt der Institutssicherung ist von nationalem Interesse

(ddp direct) München, 17. Januar 2011 Die EU-Kommission will den deutschen Sparern vertraute Sicherheit nehmen. Davor warnt Stephan Götzl, der Präsident des Genossenschaftsverbands Bayern, angesichts Brüsseler Überlegungen, die Einlagensicherun...
Genossenschaftsverband Bayern e.V. | 05.01.2011

Götzl: Politik muss eigene Worte ernst nehmen

(ddp direct) München, 4. Januar 2011 Der Genossenschaftsverband Bayern (GVB) begrüßt die Forderung von CSU-Landesgruppenchef Hans-Peter Friedrich, nach der Macht in der Finanzwirtschaft dezentralisiert werden müsse. Das hat der Vorsitzende der C...