info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Journlaistenbüro Stroisch |

Tolle Badetipps für den Sommer in der Stadt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Köln, 08.08.2010 - Es ist Sommer in Deutschland: Die Temperaturen überschreiten die 30 Grad Grenze, Klimaanlagen und Ventilatoren laufen auf Hochtouren und jeder sehnt sich nach Abkühlung. Mit den Badetipps für Badeseen und Freibäder im aktuellen Spezial vom Städtereise-Portal miovista.de lässt sich der Sommer und die Städtereise erfrischen.

Mit Temperaturen über 30 Grad kehrt die Badesaison endlich auch in deutschen Städten ein. Getreu dem Motto: Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein und nichts wie raus zum Wannensee, zieht es zahlreiche Einheimische aber auch Touristen raus ins Grüne zu den Badeseen oder Freibädern der Stadt.

Erlebnisreiche Badetipps zum Beispiel für Köln

Ob am Eschersee mit Beach Volleyball- und Beachsoccerplatz oder Bleibtreusee mit Wasserskianlage: Köln und sein Umland bieten jede Menge Abkühlungsmöglichkeiten mit Aktion und Erholung für große und kleine Besucher. „Statt Sightseeing in der Stadt steht während der Städtereise im sommerlichen Köln Wasserski, Beachvolleyball oder Erholung am Badesee oder Freibad auf dem Programm,“ so der miovista-Chefredakteur Jörg Stroisch.

Badetipps für weitere Städte

Nach und nach gehen bei miovista.de weitere Badetipps für verschiedene Städte online: Bereits eingeplante Tipps gibt es so noch für Stuttgart, München, Berlin, Hamburg, Dresden, Essen und Duisburg. So lässt sich die Städtereise im Sommer gut aushalten.


Über miovista.de
Die Traumstadt, die man schon immer einmal sehen wollte, der spontane Kulturtrip zwischendurch: Die Stadtreise liegt im Trend. Wer nach Geheimtipps für seine Stadtreise sucht, findet auf miovista.de unabhängige Tipps und Infos von Reisejournalisten. Das Portal ist am 20. Januar 2010 gestartet. Es werden pro Woche etwa 10 neue Artikel online gestellt. Hamburg, Berlin, München, Köln, Dresden, Stuttgart, das Ruhrgebiet und Madrid: Nach und nach werden immer mehr neue Städte aufgenommen.

Über das Journalistenbüro Stroisch
Das Journalistenbüro Stroisch ist spezialisiert auf die Themenbereiche Versicherung, Vorsorge, Immobilie und Reise. Referenzkunden sind beispielsweise Deutschlandradio Online, WirtschaftsWoche Online und der Haufe-Verlag. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auch auf der inhaltlichen Gestaltung und Konzeption von Online-Medien. So betreut das Büro für den Haufe-Verlag redaktionell die Website meineimmobilie.de. Neben www.miovista.de gehört auch die Tanzwebsite www.tanzen24.info und die Privatfinanzsite www.geldseligkeiten.de zu eigenen Websiteprojekten des Büros.
Das Büro besteht seit 2002. Seit November 2006 ist das Journalistenbüro Stroisch anerkannter Ausbildungsbetrieb der Industrie- und Handelskammer zu Köln.

Web: http://www.miovista.de/reisetipps/schwimmen_tipps.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heidi Hecht, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 306 Wörter, 2393 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema