info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NEUSTA GmbH |

NordBau 2010: Mobile Datenerfassung in der Baubranche mit project2web von NEUSTA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Bremer Softwarehaus zeigt auf überregionaler Baufachmesse vom 02. bis 07. September in Neumünster am Stand H-6-6217 modernes EDV-System für Zeiterfassung, webbasierte Einsatzsteuerung, Servicemanagement und Fahrzeug-Tracking

Bremen, August 2010. Handy statt Stundenzettel, webbasierte Magnettafeln zur Einsatzplanung, Reparaturberichte auf Tablet-PCs, digitale Kugelschreiber – diese und weitere IT-Lösungen hält die NEUSTA GmbH aus Bremen auf der NordBau 2010 bereit. Vom 02. bis 07. September finden Besucher der Fachmesse in Neumünster am Stand H-6-6217 mit project2web ein genau auf die Baubranche zugeschnittenes IT-System. Damit greifen Nutzer jederzeit über das Internet auf Termine, Projekte, Mitarbeiterinfos, Arbeitszeiten und vor allem die Einsatzplanung zu. Vor Ort erfasste Daten werden vom Mitarbeiter über mobile Endgeräte in Echtzeit übermittelt. So stehen bereits abends alle für den Tag geleisteten Arbeiten zur Auswertung bereit. Selbst Fahrtkosten lassen sich mittels GPS-Tracking detailliert nachweisen. Papier-Formulare und die damit verbundenen Nachteile haben ausgedient. Bestehende EDV-Systeme lassen sich durch Schnittstellen leicht an project2web anbinden. Interessierte können die Lösung am NEUSTA-Stand auf der NordBau 2010 gleich ausprobieren.

Unleserliche Handschriften, ungenaue Angaben oder verspätet abgegebene Stundenzettel gehören der Vergangenheit an. Auf der Baustelle erfasste Arbeitsstunden, Verbrauchmaterialen oder Betriebsstunden fließen mobil über Handy, Tablet-PC oder digitalem Kugelschreiber sofort in die Software project2web. Der Zugriff auf die Software erfolgt online und ist mehrfach gegen unberechtigten Zugang gesichert. So ist die Nutzung von überall über jeden Computer mit Internetzugang möglich. Auch die Magnettafel zur Mitarbeiterplanung erhält mit project2web ihre digitale Ablösung. Aufträge werden bequem am Bildschirm per Drag&Drop-Funktion einem oder einer Gruppe von Mitarbeitern zugeordnet, diese erhalten daraufhin auf ihren Firmenhandys erste Informationen. Wird die Arbeit begonnen, bestätigen die Fachkräfte dies ebenfalls am Handy und die Zeit wird automatisch festgehalten. Bei Bedarf erfolgt eine lokale Ortung beim Stempelvorgang, um Auftraggebern einen lückenlosen Nachweis zu liefern. Speziell für die Datenerfassung im Servicemanagement stehen Tablet-PCs bereit. Auf den berührungsempfindlichen Displays der tragbaren Computer füllen Techniker den virtuellen und rechtsgültigen Serviceschein aus. Auch hier fließen die Daten sofort in project2web ein. Wer auf Papier nicht verzichten kann, nutzt den digitalen Kugelschreiber, der herkömmliche und mobile Datenerfassung vereint. Zur stationären Zeiterfassung erfolgt die Anbindung fest installierter Erfassungsterminals an project2web. Mit der webbasierten Software bietet das norddeutsche Unternehmen ein anpassbares System, das sämtliche Daten bündelt und aufbereitet. Statt Aktenordner zu durchsuchen oder Papierformulare auszuwerten, führen wenige Tastenklicks sofort zum Ergebnis. Auftragsdaten, Arbeitsstunden, Kundendaten, Gerätehistorien, Reports und vieles mehr stehen in Sekunden übersichtlich am Computer zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Wiemers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 366 Wörter, 2973 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NEUSTA GmbH lesen:

NEUSTA GmbH | 26.11.2010

NEUSTA baut auf eCommerce-Lösung ePages

Strategischer Ausbau des eCommerce-Angebots innerhalb des IT-Verbundes wird durch Partnerschaft mit ePages weiter gestärkt. NEUSTA betreut von Beginn an mehrere Kunden. Bremen, November 2010. Seit Herbst 2010 ist das Softwarehaus NEUSTA GmbH Part...
NEUSTA GmbH | 22.11.2010

Softwareentwickler aus Bremen realisieren kooperatives Brettspiel „Das Projekt“ zu Vorgehensmodellen in der IT

Bremen, November 2010. Ab sofort hilft das analoge Brettspiel „Das Projekt“, komplexe Vorgänge in der Softwareentwicklung zu verstehen. Mit ihrem ideenreichen Spiel verdeutlichen die NEUSTA-Entwickler Michael Albrecht, Fabian Gutsche und Patrick Z...
NEUSTA GmbH | 16.08.2010

Individuelle IT-Lösungen von NEUSTA auf der Travel Expo 2010

Insbesondere in der Touristikbranche spielen professionelle IT-Lösungen entscheidende Rollen. Schnelle, sichere und hochverfügbare Systeme müssen täglich unzählige Informationen erfassen, weiterleiten und auswerten. Allein die Buchung im Interne...