info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Netegrity |

Netegrity übernimmt Business Layers

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bestehendes Portfolio an Identity und Access Management-Lösungen wird um Provisioning-Software ergänzt

München, den 2. Januar 2004 – Netegrity, Hersteller von Softwarelösungen für Identity und Access Management, hat Business Layers, den führenden Anbieter von Provisioning-Software, übernommen. Durch die Akquisition erweitert Netegrity sein Produktportfolio um eine leistungsstarke Provisioning-Lösung. Mit dieser Technologie können Unternehmen die Zuweisung von Anwender-Berechtigungen zu bestimmten IT-Anwendungen und Systemen weitgehend automatisieren. Netegrity ist nach dem Zukauf der einzige unabhängige Softwareanbieter am Markt, der mit seinen Produkten das ganze Spektrum an Identity und Access Management-Lösungen abdeckt.

Netegrity arbeitet bereits seit einem Jahr erfolgreich mit Business Layers zusammen und wird die Provisioning-Technologie weiter in seine Identity und Access Management-Lösungen integrieren. Darüber hinaus wird Netegrity auch eine eigenständige Provisioning-Lösung anbieten. Unternehmen können den gesamten Anwender-Zyklus vom Erstellen einer neuen Benutzeridentität, der Zuweisung von Rollen und Berechtigungen bis zum Löschen eines verfallenen Accounts auf diese Weise zuverlässig abwickeln. Dank dieses umfassenden Produkt-Portfolios profitieren Unternehmen bei der Implementierung ihrer Identity und Access Management-Umgebung vor allem von einem modularen Ansatz: Egal ob Zugangskontrolle, Verwaltung von Benutzeridentitäten oder Provisioning - sie können zunächst genau die Technologie in ihr System einbinden, die für das jeweilige Geschäftsfeld aktuell am wichtigsten ist. Die einzelnen Komponenten ergänzen sich zu einer einheitlichen, integrierten Identity und Access Management-Infrastruktur für Legacy-, Client/Server- und Web-Applikationen sowie Web Services.

„Unsere Kunden brauchen leistungsstarke Lösungen für die Zugangskontrolle, die Verwaltung von Benutzeridentitäten sowie das Provisioning. Der Markttrend hin zu einem integrierten Identity und Access Management für die gesamte Unternehmensinfrastruktur und darüber hinaus ist eindeutig“, so Barry Bycoff, Chairman, Präsident und CEO von Netegrity. „Netegrity misst der Provisioning-Technologie innerhalb des Identity Management eine hohe strategische Bedeutung zu. Mit der jetzt vollzogenen Akquisition können wir als einziger Anbieter auf dem Markt eine plattform-neutrale Lösung an Best-of-Breed-Produkten anbieten.“

Unternehmen können die Netegrity-Lösung problemlos an wachsende, heterogene Umgebungen und sich verändernde Geschäftsprozesse anpassen. Dafür steht ihnen eine flexible, hochskalierbare Infrastruktur zur Verfügung, welche die weitgehend automatisierte Verwaltung von Benutzern unterstützt.

„Für uns ist die Übernahme eine konsequente Weiterentwicklung der seit einem Jahr bestehenden Lizenz-Partnerschaft zwischen Netegrity und Business Layers“, so Izhar Shay, Mitgründer, Präsident und CEO von Business Layers. „Netegritys Marktstärke und führende Produkte in den Bereichen Access und Identity Management kombiniert mit der Provisioning-Technologie von Business Layers bieten Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen, die sämtliche Aspekte des Identity und Access Management abdecken.“

Die Übernahme hat ein Gesamtvolumen von rund 42,5 Millionen US-Dollar. 15 Millionen US-Dollar dieser Summe werden bar bezahlt, der Rest wird mit Aktien im Gegenwert von rund 27,5 Millionen US-Dollar beglichen. Ausgenommen der mit der Akquisition verbundenen Kosten rechnet das Unternehmen mit schwarzen Zahlen für das 4. Quartal 2003 sowie das 1. Quartal 2004. Weitere Detailinformationen erhalten Interessenten in einer für den 26. Januar 2004 angesetzten Telefonkonferenz.

Produkte: Business Layers eProvision wird zu Netegrity IdentityMinder eProvision

Netegrity führt die eProvision-Software von Business Layers ab sofort unter dem Namen Netegrity IdentityMinder eProvision im Portfolio. Daneben wird Netegrity auch weiterhin seine vollintegrierte IdentityMinder-Lösung anbieten, die Funktionen für die Verwaltung von Benutzeridentitäten, Provisioning sowie Access Management enthält.

Über Business Layers
Business Layers wurde im Jahr 1999 mit dem Ziel gegründet, Unternehmen bei der Nutzung ihrer vorhandenen Personal- und IT-Infrastruktur zu unterstützen und diese zu optimieren. Dies erfolgt mittels der patentierten Software eProvision. Business Layers mit Zentrale in Rochelle Park (New Jersey) hat Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Israel. Weitere Informationen unter www.businesslayers.com.

Über Netegrity
Netegrity bietet eine umfassende Software-Infrastruktur für das Identity und Access Management, die sich verändernden Systemumgebungen mit Legacy-, Web- und Service-orientierten Architekturen jederzeit flexibel anpasst. Beim Identity und Access Management kommen Technologien für die Authentifizierung, Zugangskontrolle, Benutzerverwaltung sowie die automatisierte Aktivierung und Deaktivierung von Anwendungen und Systemen (Provisioning) zum Tragen. Unternehmen, welche die standard-basierten Lösungen von Netegrity einsetzen, profitieren von einem höheren Maß an Sicherheit und Kontrolle bei gleichzeitig deutlich niedrigeren Kosten für Wartung und Administration.
Unterstützt von einem Netzwerk aus über 1200 geschulten Beratern und 200 Technologiepartnern setzen mehr als 770 Kunden weltweit – darunter mehr als die Hälfte der im Fortune 100 gelisteten Unternehmen – mit insgesamt etwa 300 Millionen Anwender-Lizenzen auf die E-Business-Lösungen von Netegrity. Der internationale Hauptsitz von Netegrity befindet sich in Waltham, Massachusetts, USA. Darüber hinaus unterhält das Unternehmen zahlreiche Niederlassungen in Europa und Asien. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.netegrity.com.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Netegrity GmbH
Armin Schaal, General Manager
Landsberger Straße 302
80687 München
Tel.: 089 - 904 05 680
Fax: 089 - 904 05 685
Email: aschaal@netegrity.com
Internet: www.netegrity.com

Herald Communications
Robert Belle / Almut Burkhardt
Mittererstraße 3
Tel.: 089 - 230 31 627
Fax: 089 - 230 31 631
Email: rbelle@heraldcommunications.com
www.heraldcommunications.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Belle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 717 Wörter, 6208 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Netegrity lesen:

Netegrity | 02.11.2004

Access Management im Praxistest: SiteMinder von Netegrity auf bis zu 100 Millionen Anwender skalierbar

Access Management-Lösungen bilden einen wesentlichen Grundbestandteil umfassender IT-Sicherheits-Infrastrukturen. Ziel der über einen Zeitraum von drei Monaten durchgeführten Testreihe war es, Unternehmen Empfehlungen für die optimale Auslegung u...
Netegrity | 04.10.2004

Neue Version von Netegrity TransactionMinder unterstützt WS-Security 1.0

München, 4. Oktober 2004 - Netegrity, Hersteller von Softwarelösungen für Identity und Access Management, bietet Unternehmen mit der neuen Version 6.0 von TransactionMinder erweiterte Funktionen für die Zugriffskontrolle bei Web Services. D...
Netegrity | 09.08.2004

British Telecom entscheidet sich für Identity und Access Management-Lösungen von Netegrity

München, 9. August 2004 – British Telecom BT, ein weltweit führender Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen, setzt unternehmensweit auf Identity und Access Management-Lösungen von Netegrity. Auf Grundlage der Softwareprodukte SiteMinder,...