info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schlafapnoe e. V. |

Forum Schnarchen - Schlafapnoe - Schlafstörungen am 2. Oktober live im Internet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Wir erwarten über 1.000 Besucher in Wuppertal. Schnarcherbehandlung: Was hilf gegen Schnarchen?


Welche Möglichkeiten gibt es für Schnarcher? Welche Schnarchebehandlung oder Schnarcherbehandlung ist die Beste? Was ist Schlafapnoe und was kann ich gegen Schlafstörungen unternehmen. Diese und weitere Themen stehen auf dem Programm.\r\n

Ärzte referieren zum Thema und Aussteller zeigen Therapiegeräte

Das 15. Forum über Schnarcher, Schnarcherbehandlung, Schlafapnoe, Schlafstörungen findet am 2. Oktober 2010 im InterCityHotel Wuppertal statt.
http://www.schnarchen-online.de/

Diese Veranstaltung wird erstmalig in Deutschland von 9:00 Uhr - 14:00 Uhr live im Internet übertragen.

Wie in den Jahren davor, erwarten wir wieder sehr viele Besucher und Interessierte aus Nah und Fern.
Unsere 6 Dozenten *Prof. Dr. Kurt Rasche, HELIOS Klinikum Wuppertal, Bergisches Lungenzentrum Direktor der Klinik für Pneumologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin, *Prof. Dr. Bernd Sanner, Bethesda Krankenhaus Wuppertal, Chefarzt der Medizinischen Klinik, *Dr. Winfried Hohenhorst, Klinikverbund St. Antonius und St. Josef, Wuppertal, Chefarzt der HNO-Klinik, *Andreas Pförtner, Zahnarzt, Wuppertal, *Universitätsdozent (TR) Dr. med. dent. Saduman O. Köklü, Kieferorthopäde, Schwelm *Dr. C. Hader, Pneumologe und Schlafmediziner, aeroprax Wuppertal referieren zu folgende Themen, die Schwerpunkt des Tages sind: *Schnarcherbehandlung- Schnarchbehandlung *Schlafapnoe und deren Folgen *Schlafstörungen verursachen einen wirtschaftlichen Schaden von mehreren Milliarden Euro. Die Schirmherrschaft der Tagung übernimmt Manfred Zöllmer, Bundestagsabgeordneter.


Was ist Schnarchen

So in der Mitte des Lebens geht es meißtens los, der Lärmkrieg in den Betten beginnt und Millionen Menschen können davon ein Lied singen. Vom zarten, zischenden Pfeifen, bis zum rasselnden, knarzenden Röcheln - die Lärmpalette ist groß.
Wenn nachts die Säge eingeschaltet wird, dann müssen immer zwei leiden: Der arme Nichtschnarcher, der nun nicht mehr schlafen kann, und der genau so arme Schnarcher, der sich seine Gesundheit ruiniert. Es gibt zwar unendlich viele Witze über Schnarcher und Schnarchen, aber zum Lachen ist das Thema wirklich nicht. Schnarchen ist eine schwerwiegende Behinderung einer lebenswichtigen Körperfunktion - nämlich des Atmens. Wer schnarcht bis hin zum Atemstillstand, der schwebt jede Nacht in Lebensgefahr.


Schlafapnoe e. V.
Udo Bertram
Am Burgholz 6
42349
Wuppertal
info@schlafapnoe-online.de
0202 40 89 17
http://www.schnarchen-online.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Udo Bertram, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 273 Wörter, 2253 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Schlafapnoe e. V.

Schlafapnoe e. V. wurde 1996 gegründet. Unsere Schwerpunkte sind die Publikation und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema: Schnarchen – Schlafapnoe – Schlafstörungen. Mit unserem Projekt: SCHNARCHERTV gehen wir sind einiger Zeit einen neuen, anderen Weg der Aufklärung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schlafapnoe e. V. lesen:

Schlafapnoe e. V. | 28.10.2010

Wegen Schnarchen - Schlafapnoe muss man nicht 2 Hotelzimmer buchen.

Wenn ich überlege, wie viel Geld wir verschenkt haben, werde ich nachträglich noch wahnsinnig. Gerne und oft verreise ich mit meiner Frau in andere Länder. Zu Hause schliefen wir schon seit Jahren in getrennten Zimmern (das ist Gott sei Dank vorbe...
Schlafapnoe e. V. | 23.09.2010

Camping Urlaub 1994 in Frankreich- Es war Schnarchen - Schlafapnoe

Sommer, Sonne, Urlaubszeit. 1994 verbrachten wir wie immer unseren Campingurlaub in Euronat, Frankreich, Atlantik. Nach 2 Tagen hatten wir neue "Camping- Nachbarn", Renate & Jürgen F. aus Braunschweig. Wie es beim Camping so ist, hilft man sich be...
Schlafapnoe e. V. | 12.08.2010

Sie leiden unter Schlafstörungen und wissen nicht, an wen Sie sich damit wenden können?

Der Hausarzt ist, auch wenn er es gut mit Ihnen meint und sich bemüht, in vielen Fällen leider nicht der richtige Ansprechpartner, weil ihm das spezifische Wissen um die über 80 verschiedenen Schlaferkrankungen einfach fehlt. Die Erfahrung zeigt, ...