info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Deutsche Post Direkt |

Deutsche Post Direkt stellt Lösungen für aktive Postkäufer auf der Mail Order World vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Die Deutsche Post Direkt präsentiert auf der diesjährigen Mail Order World ihre Lösungen zur Kundendatenbank-Aktualisierung\r\n

- 10 Prozent Nachlass für postgeprüfte Kundenadressen
- 22 Sortimentsaffinitäten zur Selektion von Neukundenadressen

Bonn, 16. August 2010: Die Deutsche Post Direkt präsentiert auf der diesjährigen Mail Order World ihre Lösungen zur Kundendatenbank-Aktualisierung zu attraktiven Messekonditionen. Für die postalische Prüfung, Zustellbarkeitsprüfung und den Dublettenabgleich wird ein Nachlass von 10 Prozent auf den Auftragswert gewährt. Das Preis-Special für Versender gilt von September bis Oktober 2010 und ab 100.000 Privatkundenadressen. Darüber hinaus stellt die Deutsche Post Direkt Lösungen vor, mit denen Versandhändler ihre Kundengewinnung effizienter gestalten. Mit Hilfe von 22 Sortimentsaffinitäten aus der mikrogeografischen Datenbank von Deutsche Post Direkt werden Anschriften für personalisierte Mailings sowie für teil- und unadressierte Werbung zielgruppengenau ausgewählt. Die Mail Order World ist die begleitende Fachmesse des Deutschen Versandhandelskongresses und findet vom 29. bis 30. September in Wiesbaden statt.

Bestandskundenwerbung im Trend - Versandhandel bei Datenpflege vorn
Kundenbindung und -reaktivierung liegen derzeit branchenübergreifend im Trend. Dabei ist die Qualität der eingesetzten Kundenadresse der maßgebliche Erfolgsfaktor bei der Direktwerbung. Mit der Prüfung ihrer Kundenadressen vor einer Aussendung vermeiden Unternehmen nicht nur fehlerhafte, unzustellbare und doppelte Adressen. Sie sparen auch noch Kosten für Mailingproduktion, Versand und Retouren. Dies gilt für nicht nur für die Direktwerbung, sondern auch für Geschäftspost und Paketsendungen.

Obgleich der Versandhandel im Branchenvergleich bei der Qualität der Kundenadressen die Nase vorn hat, besteht auch hier noch Optimierungspotenzial. Dies belegt eine aktuelle Studie der Deutschen Post Direkt, welche Kundendatenbanken aus 10 Branchen miteinander vergleicht. Immerhin wiesen die untersuchten Adressdatenbanken der Versender im Durchschnitt 3,5 Prozent unzustellbare Anschriften auf Personen- oder Haushaltsebene auf. Weiterhin waren 1,4 Prozent der Gebäudeanschriften unbekannt. Zu 1,6 Prozent der Kundenanschriften konnten aktuelle Umzugsadressen geliefert werden.

Adressen ändern sich jedes Jahr durch etwa 8 Millionen Umzüge und 840.000 Sterbefälle. Viele der insgesamt 370.000 Hochzeiten und 190.000 Scheidungen pro Jahr sind mit Namensänderungen verbunden. Hinzu kommen jährlich tausende Änderungen bei Straßennamen, Postleitzahlen und Orten. Diese Daten fließen in die Postreferenz-Datei ein. Sie ist die Grundlage für die Adressaktualisierung durch die Deutsche Post Direkt und mit rund 60 Millionen aktiven und 130 Millionen ehemaligen privaten Empfänger-Adressen in Deutschland einzigartig in puncto Größe, Vollständigkeit und Aktualität.

Neukundenwerbung zur Erneuerung des Kundenstamms
Durchschnittlich müssen im Versandhandel pro Jahr 20 Prozent des Kundenstammes aufgrund natürlicher Fluktuation erneuert werden. Mit dem mikrogeografischen System microdialog von Deutsche Post Direkt werden Zielgruppen treffsicher bestimmt, zum Beispiel mit Hilfe von 22 Sortimentsaffinitäten. Die Merkmale bilden unter anderem Käufe der Segmente Garten & Heimwerken, Uhren & Schmuck oder Wellness ab. Damit können aktive Postkäufer von Bekleidung und Haushaltsgeräten ebenso identifiziert werden wie Technikaffine, Tierhalter oder Besteller von Luxusartikeln. Außerdem kann nach Käufen innerhalb der letzten 12 bzw. 24 Monate sowie nach dem durchschnittlichen Bestellwert unterschieden werden. Die Merkmale sind aus Datenschutzgründen zusammengefasst und liegen auf Mikrozellenebene mit durchschnittlich 6,6 Haushalten vor.

Deutsche Post Direkt auf der Mail Order World: 29. bis 30. September 2010, Rhein-Main-Hallen Wiesbaden, Halle 1/Stand 139 + 162 der Deutschen Post.

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 3.866



Deutsche Post Direkt
Anja Ehlen
Sträßchensweg 10
53113 Bonn
+49 228 18257030

www.postdirekt.de



Pressekontakt:
Pronomen GmbH & Co. KG
Christiane Stoltenhoff
Lindenallee 24
50968
Köln
christiane.stoltenhoff@pronomen.de
+ 49 221 94081212
http://www.pronomen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christiane Stoltenhoff, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 493 Wörter, 4175 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Deutsche Post Direkt


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Deutsche Post Direkt lesen:

Deutsche Post Direkt | 26.09.2016

Postgeprüfte Kundenadressen für Weihnachtsgrüße, die ankommen

Bonn, 26. September 2016: Ob Weihnachtskarte oder -päckchen, zum Jahresende nutzen viele Firmen die Möglichkeit, ihre Kunden und Geschäftspartner mit einer Aufmerksamkeit zu erfreuen. Damit die Weihnachtsgrüße ihre Empfänger pünktlich zum Fest...
Deutsche Post Direkt | 25.07.2016

Mit Qualitätsadressen Entscheider erreichen und Kosten sparen

Bonn, 25. Juli 2016: Mit den Geschäftskundenadressen von Deutsche Post Direkt finden werbende Unternehmen zielgenau und kostenbewusst neue Kunden. Denn im Rahmen einer umfangreichen Qualitätsoffensive wurde eine zusätzliche Zustellbarkeitsprüfung...
Deutsche Post Direkt | 04.04.2016

Millionenfache Fehler in deutschen Kundendatenbanken

Bonn, 4. April 2016: Die Kundendaten deutscher Unternehmen sind schlecht gepflegt. 21,8 Prozent der in den Datenbanken gespeicherten Interessenten- und Kundendaten sind fehlerhaft. Besonders viele Fehler werden bei der Anrede "Herr" oder "Frau" gemac...