info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Media Innovation |

Saubermacher für die persönliche Internetreputation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


marketingshop.de bietet Negativ-Daten-Killer zur Behebung von unerwünschten Beiträgen und Fotos an


marketingshop.de bietet Negativ-Daten-Killer zur Behebung von unerwünschten Beiträgen und Fotos an Berlin, 16.08.2010. "Der gute Ruf geht weit, aber der schlimme geht noch viel weiter" - das besagt ein serbisches Sprichwort und Recht hat es. ...

Berlin, 16.08.2010. "Der gute Ruf geht weit, aber der schlimme geht noch viel weiter" - das besagt ein serbisches Sprichwort und Recht hat es. Gerade im Internet mögen so mancher Eintrag oder so manches Foto, die möglicherweise peinlich oder diffamierend sind, einfach nicht verschwinden. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch Karriere-schädigend, denn Suchmaschinen werden nicht nur von Freunden und Bekannten sondern auch von Personalchefs, Kunden und Geschäftsführern genutzt. Marketingshop offeriert mit dem Negativ-Daten-Killer - PERSON (http://www.marketingshop.de/pr-reputation/produkte/negativ-daten-killer-person.html) die Entfernung von Verleumdungen, negativen Fotos oder persönlichen Informationen im Internet. Alternativ können Stellungnahmen oder positive Beiträge platziert werden.

Behauptungen müssen keinesfalls richtig sein, um ihre Wirkung zu entfalten. Wenn etwa Verleumdungen, Falschaussagen oder auch diffamierende Bilder und Videos irgendwo im Netz auftauchen, schadet es den eigenen Ruf und häufig auch dem Geschäft. Unter jene geschäftschädigende Beiträge fallen zum Beispiel: unsachliche Äußerungen, Herausgabe von persönlichen Informationen oder Unterlagen, nicht sachgemäße Bewertungen von Käufern oder Verkäufern auf Auktionsplattformen oder auch negative Beiträge in Portalen, Foren, Newsgroups oder Blogs.

i-media Negativ-Daten-Killer hilft gegen Fälle dieser Art im Internet vorzugehen. Die eigens dafür geschulten Mitarbeiter lösen Probleme, bevor diese eskalieren. Dabei wird bewusst auf anwaltliche Dienste verzichtet und auf Aktivitäten im Vorfeld gesetzt. Der Kunde nennt die diffamierenden Einträge und das i-media Team nimmt Kontakt mit den Website-Betreibern auf. Dank entsprechender Schulungen sind die Mitarbeiter in der Lage, die Löschung effektiv herbeizuführen.

Der Service kostet 49,90 Euro pro Löschung. Als Bonus erhalten alle Kunden die Publikation "Killerfaktor Online Reputation Management - Die besten Konzepte, Techniken und Maßnahmen für Ihren guten Ruf im Internet" (E-Book, Wert: 14,90 EUR).

Weitere Informationen unter http://www.marketingshop.de



Media Innovation
Team Media Innovation
Berlin
- Berlin
-

www.media-innovation.de



Pressekontakt:
markengold PR GmbH
Christian Schindler
Gleditschstraße 46
10781
Berlin
media-innovation@markengold.de
030 21915960
http://www.markengold.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Schindler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 277 Wörter, 2405 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Media Innovation lesen:

Media Innovation | 16.12.2010

Verkaufserfolg mit System

Berlin, 16. Dezember 2010 - marketingshop.de offeriert jetzt ein modulares System für mehr Verkaufserfolg. Praktische Handlungsanleitungen stehen im Vordergrund der Expertenlösung, um mit den richtigen Maßnahmen ans Ziel zu kommen. Das Paket beinh...
Media Innovation | 01.12.2010

Traffic erfolgreich erhöhen

i-media Traffic Booster von Marketingshop.de bringt mehr Besucher auf die Website Berlin, 01. Dezember 2010 - Wie das Schaufenster eines Geschäfts, so ist die Website heute das Aushängeschild für ein Unternehmen. Doch was tun, wenn die Internet...
Media Innovation | 26.11.2010

Eigene Videos mit VideoLister schneller verbreiten

Marketingshop.de stellt Image-Produktvideos in Videoportale, Branchenverzeichnisse, B2B-Portale, Communities und Portalnetzwerke ein Berlin, 26.11.2010. Ein schönes Produkt- oder Image-Video wurde erstellt, aber kaum jemand bekommt es zu Gesicht...