info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BRAIN Industries GmbH |

Agilisys gibt Ergebnisse des zweiten Quartals 2004 bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Fünftes Quartal in Folge mit fortschreitendem Wachstum


Atlanta / Stuttgart-Wangen / Breisach, 8. Januar 2004 – Agilisys, weltweiter und vertikal ausgerichteter Anbieter von Enterprise Business Lösungen für die Fertigungsindustrie, gibt seine Ergebnisse des zweiten Quartals des Geschäftsjahres 2004 bekannt, das am 30. November 2003 endete. Der Gesamtumsatz für das zweite Quartal belief sich auf 33,5 Mio US-Dollar. Dies entspricht einer 352-prozentigen Steigerung im Vergleich zum zweiten Quartal des vorherigen Jahres und einem Anstieg um 2 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Quartal, das am 31. August 2003 zu Ende ging. Das Unternehmen verzeichnet somit im fünften Quartal in Folge ein kontinuierliches Umsatzwachstum.

Die Erträge aus dem Lizenzgeschäft betrugen im zweiten Quartal 6,9 Mio US-Dollar. Das sind 364 Prozent mehr als im Vorjahr und entspricht einem Anteil von 21 Prozent am Gesamtumsatz des Quartals.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation (EBITDA) für das zweite Quartal beträgt 7,1 Mio. US-Dollar. Der Umsatz aus dem laufenden Geschäftsjahr beläuft sich auf 66,5 Mio US-Dollar, eine Steigerung von 295 Prozent gegenüber 2002, in dem 14,3 Mio US-Dollar EBITDA erreicht wurden.
„Agilisys liefert elementare, industriespezifische Lösungen für die jeweiligen vertikalen Bereiche, in denen wir tätig sind“, sagt Jim Schaper, Vorsitzender und CEO von Agilisys. „Bei uns stehen die Kunden im Mittelpunkt. Da wir weiterhin voll und ganz auf ihre Bedürfnisse eingehen werden, rechnen wir auch in Zukunft mit finanziellem Wachstum in den Märkten, die wir adressieren.“



Höhepunkte des zweiten Quartals 2004
Strategische Akquisition – Ankündigung des Übernahmeangebots für infor Business Solutions AG am 14. November 2003
Agilisys gab ein Übernahmeangebot für die infor Business Solutions AG, einem führenden Anbieter von Business Lösungen für die Fertigungsindustrie in Europa, ab. Mit infor würden etwa 3500 Kundenimplementierungen zu Agilisys hinzukommen, die damit einen Umsatz von 200 Mio US-Dollar erreichen und über 6500 Kunden sowie 1300 Mitarbeiter verfügen würde. Die Transaktion ist voraussichtlich im Februar abgeschlossen.

Neukundengewinne und neue Projekte bei Bestandskunden
Führende Unternehmen entscheiden sich auch weiterhin für die Anwendungen von Agilisys, um ihre Gewinne zu erhöhen und ihre Supply Chains zu optimieren. Unternehmen, die sich für eine oder mehre Enterprise Lösungsreihen entschieden haben sind unter anderem Interbrew, Davigel, Apollo America, Arvin Meritor, Saturn Electronics, Hayes Lemmerz, Piston Automotive, Australian Wheat Board, Aventis Pasteur, Fosters, Findus, King and Prince, Natures Sunshine, Unilever Ola, Pharmacia und Agrifirm.

Erfolgreiche Implementierungen
Zahlreiche Implementierungen wurden abgeschlossen, darunter bei folgenden Unternehmen: Molson, Coca Cola, Philip Morris, Southwire, Riceland, Cantisano Foods, Gold ‘n Plump, Kerry Foods, Pharmacia, Campina, Garador in Großbritannien, Capro, Superior Industries, Trim Masters, Hayes-Lemmerz, ITW Engineered Components, Collins & Aikman, Volkswagen, Magna, Faurecia, TRW (Niederlande und Rumänien) und Sarnatec.


Agilisys
Agilisys ist ein weltweiter Anbieter von Geschäftslösungen für die Fertigungsindustrie. Im Gegensatz zu anderen Anbietern ist Agilisys auf ausgewählte vertikale Unternehmen fokussiert, was sich direkt in Mehrwert und Wettbewerbsvorteile für ihre Kunden ummünzt. Die industriespezifischen Lösungen von Agilisys ermöglichen Collaborative Supply Chain Planning sowie Internet Commerce, Relationship Management und ERP (Enterprise Resource Planning). Zu den ausgewählten Industriezweigen zählen die Automobil-, Bekleidungs-, Nahrungsmittel-, Getränke-, Elektronik-, chemische, pharmazeutische, Biotechnologie- sowie die Konsumgüter-Industrie und auch der Großhandel. Agilisys liefert Geschäftslösungen an weltbekannte Unternehmen und Markenhersteller wie Cargill, Unilever, Heinz, Heineken, Godiva, Organon, Valvoline, GlaxoSmithKline, Bristol Myers Squibb, TRW, ArvinMeritor Meridian, Dannemann und PEZ International.


Ihr Pressekontakt:

BRAIN Industries GmbH
- An Agilisys Company -
Tanja Hossfeld
Kesselstraße 17
D-70372 Stuttgart-Wangen
Tel: +49 (0)711-3 89 61-0
mobil +49 (0)163-89 88 386 tanja.hossfeld@agilisys.com
www.brain-industries.de

Trimedia München GmbH
Victoria Rauh
Grimmstrasse 1
D-80336 München
Tel: +49 (0)89-76 77 35-0
victoriarauh@muc.trimedia.de
www.trimedia.de


Web: http://www.agilisys.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hossfeld Tanja, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 450 Wörter, 3839 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BRAIN Industries GmbH lesen:

BRAIN Industries GmbH | 26.11.2003

Heinz Schatto neuer Professional Service Leiter bei BRAIN

„Meine Aufgabe ist es, unseren Kunden mit Expertenwissen und bestmöglichem Service zur Seite zu stehen“, definiert Schatto seinen neuen Einsatzbereich. Der Professional Service von BRAIN Industries begleitet den Implementierungsprozess in allen Ph...
BRAIN Industries GmbH | 01.10.2003

Agilisys: Viertes Quartal infolge mit steigenden Umsätzen

Die Umsätze durch Lizenzgebühren betrugen im ersten Quartal $ 7,2 Millionen. Dies ist ein Anstieg um 151% verglichen mit dem letzten Jahr und entspricht einem Anteil von 22% des Gesamtumsatzes dieses Quartals. Die Einnahmen des ersten Quartals vor ...
BRAIN Industries GmbH | 04.07.2003

Unternehmenssanierung BRAIN Industries ein Erfolgsfall

Im Rahmen des Umzugs in die neue Unternehmenszentrale in Stuttgart-Wangen wurde die Mitarbeiterzahl um 25 Prozent auf 140 in den Ländern Deutschland und Österreich reduziert. "Nach einer realistischen Planung haben wir unsere Kostenstruktur in alle...