info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
news.de GmbH |

Gesundheitliche Probleme im Alltag - Tipps für eine schnelle Behandlung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)




Für kleinere gesundheitliche Probleme gibt es oft Mittel, die schnell und ohne viel Aufwand Abhilfe schaffen und für die kein Besuch beim Arzt notwendig ist. Das Nachrichtenportal www.news.de stellt die „Wehwehchen-Praxis“ vor.

Magenschmerzen nach einem zu üppigen Essen oder unangenehme Mückenstiche sind im alltäglichen Leben keine Seltenheit. Für die Behandlung derartiger Beschwerden ist jedoch meist kein Arzt erforderlich. Stattdessen kann die Gesundheit (http://www.news.de/gesundheit.html) oft mit Hausmitteln und altbewährten Methoden wiederhergestellt werden. Auf diese Weise lassen sich lange Wartezeiten beim Arzt oder hohe Ausgaben für Produkte aus der Apotheke vermeiden.

Helfen Zwiebelscheiben auf der betroffenen Stelle bei Insektenstichen wirklich gegen den Juckreiz? Wer sich nicht nur auf Omas Geheimrezepte verlassen und weitere Heilmethoden kennenlernen möchte, kann nun auf die Ratschläge der Wehwehchen-Praxis zurückgreifen. Jede Woche werden hier altbekannte sowie neue Möglichkeiten präsentiert, die bei häufig auftretenden Beschwerden schnelle Wirkung versprechen. So sind Leser stets auf dem neusten Stand und wissen sich zum Beispiel bei Nasenbluten oder Sodbrennen zu helfen. Insbesondere junge Eltern können hier hilfreiche Tipps finden, wie etwa bei einem Schnitt in den Finger oder einem aufgeschlagenen Knie vorzugehen ist.

Die Spezialisten der Wehwehchen-Praxis klären weiterhin über die möglichen Auslöser der gesundheitlichen Probleme auf, sodass Betroffene in Zukunft vorsorgen können. So kann eine Umstellung der Ernährung beispielsweise Sodbrennen vorbeugen oder die Häufigkeit des Auftretens vermindern. Außerdem erfahren Leser, welche bekannten Hausmittel wirklich effektiv sind und welche eher als weit verbreitete Märchen gelten können. Informationen aus der Wehwehchen-Praxis stehen den Nutzern auch nachträglich zur Verfügung und können jederzeit abgerufen werden.

Weitere Informationen:
http://www.news.de/gesundheit/855067905/schnelle-hilfe-fuer-kleine-wunden/1/



Kontakt:

news.de GmbH
Lisa Neumann
Barfußgäßchen 15
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister.de



Die Unister-Gruppe betreibt erfolgreiche deutschsprachige Medienportale wie www.news.de und www.boersennews.de. Verbraucherinformationen werden mit dem Portal www.preisvergleich.de abgedeckt und der Reisebereich wird mit dem Online-Reisebüro www.ab-in-den-urlaub.de bedient. Aus dem Finanz- und Versicherungsbereich kommen unter anderem www.kredit.de, www.geld.de, www.versicherungen.de und www.private-krankenversicherung.de.

Web: http://www.news.de/gesundheit.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2648 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von news.de GmbH lesen:

News.de GmbH | 12.07.2011

Knigge für den Urlaub - Benimmregeln in europäischen Ländern

Wer im Urlaub nicht von Weitem als Tourist erkannt werden möchte, sollte sich im Vorfeld über die Kultur des Gastlandes informieren. Unterschiede treten beispielsweise bezüglich der Tischsitten auf. Das Nachrichtenportal news.de informiert über e...
news.de GmbH | 24.03.2011

Knappes Öl und steigende Goldpreise

Die angespannte Lage in Libyen gehört derzeit zu den wichtigsten Themen in den Medien. Der aktuelle Ölpreis und der damit verbundene Anstieg der Benzinpreise machen die weltweiten Auswirkungen dieses Konfliktes deutlich. Über die wirtschaftlichen ...
news.de GmbH | 18.01.2011

Konkurrenz fürs iPad - Das optimierte Android-Betriebssystem für Tablets

Es wurde bereits viel kritisiert an den Android Tablets. Das bisherige Smartphone-Betriebssystem sei stark verbesserungswürdig, so der gemeinsame Tenor vieler Fachzeitschriften. Der Internetriese Google möchte dem ein Ende setzen und präsentiert...