info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Engelsdorfer Verlag |

Afghanisches Opium gegen Vuvuzela-Fußball-Fieber

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ein Politikum in Buchform: Hans-Peter Grünebachs "Champagner für den Chef" bereichert den literarischen Herbst 2010.


Engelsdorfer Verlag veröffentlicht den Festeinband ?Champagner für den Chef? von Hans?Peter Grünebachs\r\n

Er wurde von Präsident Karzai persönlich begrüßt, erlebte Politiker wie Brand, Schröder, Genscher, Fischer, Struck live, speiste mit Claudia Roth, und war im jüngsten Balkankrieg, sowie in Afghanistan mehrmals in diplomatischer Mission oder im Auftrag der NATO vor Ort. Wenn der passionierte Triathlet und Autor Hans-Peter Grünebach (www.gruenebach.info) heute Muße findet, dann seziert er Weltnachrichten, untersucht sie auf ihre möglichen Auswirkungen und bringt diese in Versform auf den Punkt. Meist satirisch-kritisch, besorgt mit einem Augenzwinkern, teils schockierend schonungslos, wenn es um Krieg und Völkermord geht, hält der Autor Staatschefs, Spitzen von politischen Parteien, Kirchenführern, den Bossen von Banken usw. in seinem neuen Buch "Champagner für den Chef" den Spiegel vor. Das Buch ist gerade in Leipzig im Engelsdorfer Verlag erschienen.

Mit seinem Engagement für Frieden und für den Erhalt von zivilisatorischen Werten folgt der Autor konsequent dem Credo seines Erstlingswerks von 2001, "Begegnungen auf dem Balkan. Einsatz für den Frieden" (Nachwort Hans Koschnick), sowie den Lehren aus seinem Migrations-Fünfakter "Deutsch-Afghanische Freundschaft - Alles nur Theater?" (2010). Grünebachs scharfer, kritischer Blick für weltpolitische Zusammenhänge, sein erhobener Zeigefinger zu gesellschaftlichen Fehlentwicklungen und seine liebevollen Beschreibungen charmanter "Schwächen" menschlichen Zusammenseins prägen auch seine Kurzprosa in "Tuffsteinrosen" (2009) und in "Dreikampf, Eros & Tattoos" (September 2010).
Die Bundespräsidentenwahl, Randale zum 1. Mai, Konflikte um den Gazastreifen, das Kunduz-Bombardement, Bankenskandale, das Ölpest-Drama, Missbrauchsfälle, der intersexuelle Kosmos, die Todesstrafe, neue Bevölkerungserkrankungen wie die IPhonomanie und das Vuvuzelanitis-, Hanta- und Fußballfieber sind nur einige der Themen des Lyrik-Bandes. Der erste Teil, "Die strauchelnde Gesellschaft jenseits 2010", umfasst nachdenklich stimmende, teils aufwühlende politische Gedichte. Im zweiten Teil "Von Liebe, Autorität und Hoffnung diesseits 2010" stellt der Dichter auch romantische Balladen und Erinnerungen an die erste Liebe vor.
In gut verständlicher Sprache richtet sich der Autor an alle, die am Weltgeschehen interessiert sind und nationale und internationale Ereignisse kritisch unter die Lupe nehmen. Hans-Peter Grünebach spricht aber auch die Leser an, die sich eher für das Unterhaltsame als für Politik begeistern. "Champagner für den Chef" ist ein Geschenkbuch für den gehobenen Anspruch.

Hans-Peter Grünebach: "Champagner für den Chef. Gereimtes Ungereimtes zu Politik & Liebe" ISBN-13: 978-3-86901-957-4, 1. Auflage 2010, Engelsdorfer Verlag, Festeinband
Rezensionsexemplare erhalten Sie auf Anfrage über info@engelsdorfer-verlag.de.


Engelsdorfer Verlag
Kerstin Rost
Schongauerstraße 25
04329
Leipzig
info@engelsdorfer-verlag.de
0341 2711870
http://www.engelsdorfer-verlag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kerstin Rost, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 367 Wörter, 2987 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Engelsdorfer Verlag

Verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Engelsdorfer Verlag lesen:

Engelsdorfer Verlag | 28.09.2010

Neue Deutsche Grammatik mit Leichtigkeit verstehen

Grammatik ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln - spätestens, wenn theoretisches Grammatikwissen gefragt ist. Ein neues Nachschlagewerk will auf nur 136 Seiten endlich für Klarheit sorgen. "Deutsche Grammatik - einfach, kompakt und übersichtl...
Engelsdorfer Verlag | 31.08.2010

Was nicht nur Manager über China wissen sollten

In China gehen die Uhren anders und wer wenig Zeit hat und noch weniger Erfahrung im Umgang mit den Bewohnern des Reiches der Mitte, sollte dieses Werk mit viel Aufmerksamkeit lesen. Nicht von ungefähr kommt es, dass viele Manager nach ihrer mehr od...
Engelsdorfer Verlag | 27.07.2010

Afghanistankrieg

"Getroffene Hunde bellen", stellt Hemmann fest. "Es bedurfte vor vier Jahren nur wenig Recherche, um das zu wissen, was jetzt öffentlich wurde. Es ist doch bekannt, dass der breiten Masse immer wieder Informationen vorenthalten werden, um sie ruhig ...