info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Creative Game Institut |

Storytelling für Werbespot, –film und Viral

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Dramaturgie-Training vom 15. – 16. Oktober 2010 in Berlin


Für Oscar, Bär und Löwe. Das zweitägige Training Storytelling für Werbespots, –filme und Virals zeigt, wie die Gestaltung von Story in ausgezeichneten Werbespots und Virals funktioniert. Neben dem klassischen Werbespot für TV und -Film fürs Kino, werden die gestalterischen Strategien viraler Spots im Internet aufgezeigt. Nach zwei Tagen können Sie Storys besser schreiben und die Wirkung Ihrer Skripte besser beurteilen.

Eingangsfragen, die Sie beschäftigen sollten:
Wie wirkt Werbefilm auf die Zielgruppe?
Wie erfüllt das Spot-Konzept das Briefing?
Wie wirken Story und Tonalität miteinander?
Welcher Dramaturgie folgen Storys?
Welche Erzählstrukturen sind möglich?
Wie kann man diese für das kreative Schreiben anwenden?
Wie vergrößert man sein Potenzial bei der Story-Entwicklung?

Zurück auf Anfang
Spots und Virals, die wirken, erzählen eine dramatische Geschichte. Das Training zeigt die konkreten Strukturen und Verläufe einer Story bis hin zu den kleinsten Erzählbausteinen. Sekunde für Sekunde wird die Vielfalt dramaturgischer Variationen freigelegt. Back: Jeder theoretische Ansatz wird an erfolgreichen Spots erläutert. Feed back: Das Potenzial für die Entwicklung neuer Ideen wird analysiert. Fast Forward: Schreib- und Kreativübungen produzieren neuen Stoff für die Ideenentwicklung. Ihr dramaturgisches Repertoire wird erweitert und die Urteilskraft geschärft.

Das Drehbuch zum Drehbuch. Konkrete Trainingsinhalte
Die Werbefilm-Genres. Die Funktion der Erzählung im Werbespot und -film. Dramaturgie im Werbefilm und Viral. Abruptheit von Anfang, Mitte und Ende. Der Komplikationsgrad einer Geschichte. Die geschlossene und offene Form, das Zustandekommen eines Ereignisses, die zwei Wirklichkeiten, die überraschende Wendung und die Wirkung des Produktes in der Erzählstruktur. Kausalität und Plausibilität der filmischen Erzählung. Die Tonalitäten der Story. Die Breite der Erzähl- und Plausibilitätsmuster, dargestellt als Gestaltungsprogramm. Kreativübungen für die Storyentwicklung.

Sie verbessern die Dramaturgie Ihrer Storys.
Sie schreiben emotionale und packende Geschichten.
Sie steuern Werbewirkung durch bessere Gestaltung.
Sie gewinnen Sicherheit in der Beurteilung von Geschichten.

Das Training wird empfohlen für:
- Kommunikations-, Werbe- und Marketing-MitarbeiterInnen
- WerbetexterInnen, RedakteurInnen und AutorInnen
- Grafiker-, Designer- und RegisseurInnen
- ProducerInnen für Werbung, TV und Online

15. - 16. Oktober 2010 in Berlin
Storytelling für Werbespot, –film und Viral
Das Training findet in Berlin statt. Achtung! Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen beschränkt. Der Preis für zwei Tage beträgt 690,00 Euro inkl. 19% MwSt. Das Training startet an beiden Tagen um 9.00 Uhr und endet jeweils um 17.00 Uhr. Anmeldeschluss ist der 4. Oktober 2010. Die Veranstaltung findet im ARSFORUM Autorenschule Berlin statt, Kremmenerstraße 5, 10435 Berlin.


Telefonische Anmeldung: 030 - 715 01 01
Anmeldung Online: www.creativegame.de



Web: http://www.creativegame.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Albert Heiser, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 329 Wörter, 2640 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Creative Game Institut lesen:

Creative Game Institut | 31.01.2011
Creative Game Institut | 18.08.2010

Storytelling für Werbetext

90 Prozent der deutschen Werbetexte sind Bullshit Sie schreiben oder beurteilen Produkt-, Werbe- und Verkaufstexte? Sie möchten, dass Ihre Broschüren, Newsletter, Mails, Anzeigen oder Briefe wieder gelesen werden? Ihr Gefühl sagt Ihnen: Das hö...