info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Quintiq |

Quintiq Kunden-Fallstudie wird im Report der Aberdeen Group über Sales and Operations Planning (SOP) für synchronisierte Planung und Performance zitiert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


"s-Hertogenbosch, Niederlande, 19. August 2010 - Quintiq, ein führender Anbieter von Advanced-Planning-& Scheduling-Lösungen (APS) hat gemeinsam mit der Aberdeen Group den Bericht "Sales and Operations Planning: Strategies for Managing Complexity within Global Supply Chains" veröffentlicht. ...

"s-Hertogenbosch, Niederlande, 19. August 2010 - Quintiq, ein führender Anbieter von Advanced-Planning-& Scheduling-Lösungen (APS) hat gemeinsam mit der Aberdeen Group den Bericht "Sales and Operations Planning: Strategies for Managing Complexity within Global Supply Chains" veröffentlicht. SIG Combibloc, einer der Kunden von Quintiq, wurde mit einer Fallstudie in den Bericht aufgenommen.

Den vollständigen Bericht lesen: http://www.aberdeen.com/link/sponsor.asp?spid=30411890&cid=6630

Für viele Hersteller sind die Bereiche Sales und Operations zwei verschiedene Welten. Dies gilt für die meisten Branchen, darunter die Bereiche Lebensmittel und Getränke, Chemikalien, Pharmazeutika, Zellstoff und Papier, Verpackungen und Textilien. In diesen Unternehmen beruhen Geschäftsprognosen oft in erster Linie auf der Marktnachfrage oder den Lieferkapazitäten, anstatt auf einer Kombination dieser beiden Faktoren. Das macht es schwierig, allgemeine Rentabilitäts- und Produktivitätsziele im Blick zu behalten.

Laut dem Bericht der Aberdeen Group über Sales and Operations Planning gaben 59 % der Befragten (im Vergleich zu 45 % der Befragten in dem Bericht "Operations Planning: Integrate with Finance and Improve Revenue" vom Juli 2009) an, dass der Schwerpunkt 2010 auf der Verbesserung des Umsatzes liegt, weswegen SOP-Initiativen verstärkt in den Blickpunkt rückten und Ressourcen für diese eingesetzt wurden. Außerdem sehen sich Unternehmen im Hinblick auf SOP-Prozesse vor allem dem Druck ausgesetzt, die Supply Chain bezogenen Betriebskosten (53 %) zu senken und die zunehmenden Schwankungen der Nachfrage zu managen (49 %), was die Herstellung eines Gleichgewichts erforderlich macht.

"Sales and Operations Planning ist für das Management der komplexen Vorgänge innerhalb globaler Supply Chains maßgeblich. In unserem Bericht werden die wichtigsten Merkmale identifiziert, die neben den drei Hauptdimensionen - Mitarbeiter, Prozesse und Technologie - Voraussetzung für den Erfolg der SOP-Implementierung sind. Speziell im Hinblick auf die Technologie ist die Fähigkeit zur Erstellung komplexer Modelle der Einschränkungen des Angebots/der Nachfrage und zur Optimierung unter Einbeziehung dieser Modelle entscheidend. Darüber hinaus ist es wichtig, dass das Produkt an die Anforderungen der jeweiligen Branche angepasst ist, da Unternehmen es sich angesichts des herrschenden Kostendrucks nicht leisten können, generische Lösungen zu implementieren", erklärt Nari Viswanathan, Vice President/Principal Analyst des Bereichs Supply Chain Management der Aberdeen Group.

"Bislang war es für Werkleiter nicht immer offensichtlich, wenn sich ein Problem ankündigte. Jetzt sieht jeder einen Engpass kommen, und alle gehen viel besser damit um, z. B. indem das Produktionsvolumen in ein anderes Werk verlagert wird oder Kunden über eine Änderung der Lieferzeiten benachrichtigt werden. Quintiq unterstützt uns dabei, schnell Entscheidungen zu treffen, um eine bessere Lösung zu finden", erklärt Carmen Zech, Head of Global Resource Management, SIG Combibloc.

Victor Allis, der CEO von Quintiq, kommentiert: "Unsere gemeinsam mit Aberdeen durchgeführten Untersuchungen bestätigen erneut, dass Sales and Operations Planning von zentraler Bedeutung für eine profitable Supply Chain ist. Unsere Kunden profitieren von der einzigartigen Lösung von Quintiq, die ihnen einen vollständigen Überblick über die Vorgänge in allen ausgewählten Abschnitten ihrer Supply Chain bietet."

Über die Aberdeen Group, ein Harte-Hanks-Unternehmen
Aberdeen bietet faktenbasierte Untersuchungen und Marktinformationen, die nachweisbare Ergebnisse liefern. Aberdeen, das in den vergangenen zwei Jahren über 30.000 Unternehmen befragt hat, versetzt Nutzer in die Lage, zu handeln und die Marktbekanntheit zu steigern, die Nachfrage anzukurbeln, Umsätze zu erzielen und aussagekräftige Renditeanalysen zu erstellen. Unternehmen wenden sich an Aberdeen, den Vertrauensberater im Hinblick auf die weltweiten Technologiemärkte, um Informationen zu erhalten, die die Entscheidungsfindung vorantreiben. Als Harte-Hanks-Unternehmen spielt Aberdeen eine Schlüsselrolle dabei, Inhalte für weltweit tätige Anbieter von direktem und gezieltem Marketing in Kontext zu setzen. Die analytische und eigenständige Sichtweise von Aberdeen auf den Prozess der "Kundenoptimierung" von Harte-Hanks (Information - Möglichkeit - Einblick - Engagement - Interaktion) erweitert den Kundenwert und unterstreicht die strategische Rolle von Harte-Hanks im Markt.
Um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie Aberdeen auf http://www.aberdeen.com/ oder wählen Sie die Rufnummer (617) 854-5200. Um mehr über Harte-Hanks zu erfahren, besuchen Sie http://www.harte-hanks.com/ oder wählen Sie (800) 456-9748.

Über Quintiq
Quintiq bietet hoch entwickelte Softwarelösungen für Planung, Disponierung und Supply-Chain-Management. Das 1997 gegründete und seitdem ständig expandierende niederländische Unternehmen entwickelt und implementiert Systeme für die Optimierung und Automatisierung komplexer unternehmensweiter Geschäftsprozesse. Quintiq hat seinen Hauptsitz in "s-Hertogenbosch, Niederlande sowie weitere Niederlassungen in Australien, China, Deutschland, Finnland, Großbritannien, Italien, Malaysia und den USA. Quintiq-Systeme werden weltweit in 74 Ländern eingesetzt. Mehr auf www.quintiq.de.

Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/quintiq

Ihre Ansprechpartner:
Quintiq
Alexandra Fromm
Marketing & PR
Tel: +31 (0)73 691 07 39
E-Mail: alexandra.fromm@quintiq.com

Brigitte Wenske
Lucy Turpin Communications
Tel: +49 89 41776142
E-Mail: b.wenske@lucyturpin.com




Quintiq
Alexandra Fromm
Bruistensingel 500
5232 AH 's-Hertogenbosch
+31 (0)73 691 07 39

http://www.quintiq.de



Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Brigitte Wenske
Prinzregentenstraße 79
81675
München
quintiq@lucyturpin.com
+49 (0)89 41 77 61-42
http://www.lucyturpin.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Brigitte Wenske, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 718 Wörter, 6021 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Quintiq


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Quintiq lesen:

Quintiq | 02.08.2011

US - Beteiligung: LLR Partners und NewSpring Capital investieren in Quintiq

"s-Hertogenbosch, Niederlande, 02. August 2011 - Quintiq, ein führender Lieferant von Advanced Planning and Scheduling-(APS) Softwarelösungen für Unternehmen und die Beteiligungsunternehmen LLR Partners und NewSpring Capital aus dem Raum Philadelp...
Quintiq | 28.06.2011

Quintiq: Neuankündigung eines leistungsstarken Demand Planner-Tools

"s-Hertogenbosch, Niederlande, 28. Juni 2011 - Quintiq, ein führender Lieferant von Advanced Planning and Scheduling- (APS) Lösungen, gab heute die Einführung seiner Demand Planner-Lösung bekannt. Ein leistungsstarkes Prognosetools, das die Kunde...
Quintiq | 20.06.2011

Das italienische Textilunternehmen Loro Piana entscheidet sich für Quintiq, um seine Produktivität und seine Lieferleistung zu optimieren

's-Hertogenbosch, Niederlande, 20 Juni, 2011 - Quintiq, ein führender Lieferant von Advanced Planning and Scheduling - (APS) Lösungen, gibt heute bekannt, dass der italienische Textilien- und Luxuswarenfabrikant Loro Piana sich für Quintiq Company...