info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
proaesthetic |

proaesthetic

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Plastische Chrurgie


Warum sich jährlich tausende von Patienten in der Heidelberger Klinik für plastische und kosmetische Chirurgie proaesthetic behandeln lassen!

„Zufriedene Patienten sind unsere besten Werbeträger“,
so Reiner Uebing, geschäftsführender Gesellschafter der Heidelberger Klinik proaesthetic.
Wer träumt heute nicht davon, perfekt auszusehen, schlank und vital zu sein? Welche Frau und welcher Mann kennt sie nicht: die lästigen Pölsterchen an Bauch, Beinen, Po oder Hüften, die jeder Diät und neuen Sportart trotzen.
Tausende lassen sich jährlich in der Heidelberger Klinik behandeln und sind äußerst zufrieden mit den Ergebnissen. Zwei Beispiele von vielen Dankesschreiben, welche die Klinik regelmäßig von ihren Patienten erhält, unterstützen diese Aussage.
„Schönheit ist die Form, in der der Geist die Welt am liebsten erkennt, Ralph Waldo Emerson. In diesem Sinne möchte ich mich bei Ihnen, liebe Frau Dr. Passmann-Wolters, ganz herzlich für das „Kunstwerk“ an meinem Bauch bedanken. Ich würde es jederzeit wieder tun. Das war die beste Entscheidung.“
„Meine Brüste sind immer noch einzigartig und wunderschön. Sie haben mir ein neues Leben geschenkt und mich zu einer glücklichen Frau gemacht.“
Die größten Komplimente jedoch sind die zahlreichen Weiterempfehlungen an die Klinik.
Angefangen hat alles mit Eigenhaartransplantationen. Heute bietet proaesthetic die gesamte Palette der plastischen und kosmetischen Chirurgie sowie Zahnbehandlungen an.
Seit 1993 wurden über 36.000 Behandlungen durchgeführt.
Die Patienten der Klinik kommen nicht nur aus der näheren Umgebung Heidelbergs, sondern aus ganz Europa sowie den USA. Auch prominente Persönlichkeiten zählen zu der Klientel der Klinik.
Neben Brustkorrekturen und Haartransplantation ist die Fettabsaugung, die so genannte Liposuktion, die am häufigsten durchgeführte Behandlung in der Klinik.
„Gesunde Ernährung und sportliche Betätigung sind zwar Grundvoraussetzungen für einen straffen Körper und können Fettzellen verkleinern, reichen doch oft nicht aus, die eigenen Ansprüche zu befriedigen. Anzahl und Verteilung der Fettzellen im Körper können nur mit einer Absaugung der Fettzellen beeinflusst werden“, erklärt Dr. Deb, einer der plastischen Chirurgen der Klinik.
Nicht nur Frauen kommen in die Heidelberger Klinik.
Der Anteil der Männer, die sich ästhetisch behandeln lassen, macht mittlerweile 30% aus.
Ein ständig steigender Karrieredruck ist sicherlich nur einer der Gründe für diese Entwicklung. Aussehen und erster Eindruck sind heutzutage auch in der Männerwelt wichtige Entscheidungskriterien, das fängt schon beim Einstellungsgespräch an: „Ein Mann muss attraktiv sein und eine vitale, positive Ausstrahlung haben“, so Reiner Uebing. „Aber nicht wir als Klinik machen den Markt, sondern die Medien und die Öffentlichkeit.“ „Schönheitsoperationen“ bei jungen Menschen sind kein plötzlicher Trend. Es ist ein gesellschaftliches Phänomen: Wer jünger ist, geht mit ästhetischen Operationen selbstverständlicher um, als ältere Patientengenerationen. Ein Tabuthema ist dieser Trend schon lange nicht mehr.
Egal ob jung oder alt, Entscheidungskriterium für eine bestimmte Klinik – ist der Facharzttitel für plastische und kosmetische Chirurgie und die langjährige Erfahrung der Ärzte. In der proaesthetic kann der Patient auf eine über 20-jährige Erfahrung plastischer und ästhetischer Chirurgie zurückgreifen.
Die Heidelberger Klinik proaesthetic, in der bereits zahlreiche TV-Sendungen gedreht wurden, gehört zu den Top-Kliniken Deutschlands. Sie beschäftigt 6 Fachärzte für Chirurgie und plastische/ästhetische Chirurgie sowie 26 Mitarbeiter.
Ziel der Heidelberger Klinik ist, die Harmonie körperlichen und geistigen Wohlbefindens zu schaffen. In dem exklusiven Ambiente mit Blick auf das Heidelberger Schloss fühlen sich die Patienten wohl und kommen gerne wieder.
Die Kompetenz der Berater und der erfahrenen Fachärzte, höchste Qualitätsstandards und der Einsatz hochwertigster Materialien geben den Patienten die Sicherheit in den besten Händen zu sein.
Die Patienten verlassen nach Abschluss der Behandlung die Heidelberger Klinik mit einem neuen Lebensgefühl, mit einem gestiegenen Selbstbewusstsein und mit der Sicherheit etwas Gutes für sich getan zu haben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, proaesthetic, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 548 Wörter, 4218 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema