info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aerocool |

Aerocool Advanced Technologies führt neue Produktlinie „Strike-X“ ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Brandneues Aerocool-Gehäuse Strike-X für Gamer und PC-Enthusiasten


Mittwoch, 18. August 2010 – Aerocool Advanced Technologies, ein führender Anbieter von PC-Gehäusen, Netzteilen und Computerperipherie, kündigt heute die neue Serie Strike-X an. Diese Serie umfasst neue Gehäuse, Netzteile, Lüfter sowie Lautsprecher, Mäuse, Mousepads und Headsets.

Eines der ersten Geräte ist der robuste Midi-Tower Strike-X im futuristischen Design mit einem transparenten, vergitterten „X“ an der Oberseite und der Seitenwand. Dieses Gehäuse eignet sich hervorragend für Hardcore-Gamer, ist solide konstruiert und besteht aus veredeltem Stahl in 0,6 mm Dicke. Es ist sowohl außen als auch innen schwarz lackiert. Die Befestigungsplatte für Lüfter, Kabel und Karten ist in rot gehalten und sticht besonders ins Auge.

Flexible Erweiterungsmöglichkeiten
Das Chassis Strike-X verfügt über neun 5,25“-Schächte und insgesamt sieben 3,5“-Festplatteneinschübe bei Nutzung von HDD-Adaptern. Gamer können auch ein SSD- oder 2,5“-Drive auf der Unterseite des Chassis installieren. Das Gehäuse unterstützt zudem längere High-End-VGA-Karten wie beispielsweise die ATI-Radeon HD 5970.

Leistungsstarkes Kühlsystem
Das Chassis aus der neuen Aerocool-Serie bietet eine ausgezeichnete Kühlleistung und einen unvergleichlichen Luftdurchsatz. Anwender können bis zu sechs Lüfter einbauen: Zum Lieferumfang gehören ein 12-cm-Lüfter mit roter LED-Beleuchtung an der Seite, ein ebenfalls rot beleuchteter 12-cm-Lüfter für die Abluft an der Hinterseite sowie ein 14-cm-Lüfter oben, der auch rot beleuchtet ist und für die Absaugung der Luft sorgt. Zwei 12-cm-Fans für die Luftansaugung lassen sich optional im vorderen Bereich mit den dafür vorgesehenen Klammern befestigen. Zudem bietet das Chassis noch Platz für einen 12-cm- oder 14-cm-Fan für die Ansaugluft an der Unterseite. Um für die zusätzliche Kühlung der Festplatten zu sorgen, kann der Anwender über jeder Festplatte einen Lüfter mittels HDD-Converter-Halterungen anbringen. Die Power Supply Unit ist im unteren Bereich angebracht. Dies gewährleistet einen optimalen Luftstrom im Gesamtsystem und unterstützt die Kühlung zusätzlich.


Einfache Installation aller Komponenten
Alle Komponenten lassen sich sehr einfach installieren. Für den Einbau in das Strike-X ist keinerlei Werkzeug notwendig, denn das Gehäuse kommt völlig ohne Verschraubungen aus. Die Kabelklemmen sind bereits an der Seitenplatte angebracht, um Kabelgewirr im Innenraum zu vermeiden. Dank der CPU-Vorbohrungen lässt sich auch ein CPU-Kühler ganz einfach einsetzen. Vorrichtungen für die Befestigung von Wasserkühlsystemen sind ebenfalls vorhanden.

Das Strike-X ist in zwei Farbvarianten erhältlich: In Schwarz sowie in Schwarz-Rot.

Der empfohlene Verkaufspreis für das neue Gehäuse Strike-X beträgt 59,90 Euro. Das Produkt ist ab sofort in Deutschland verfügbar.

Weitere Informationen zu Aerocool Advanced Technologies finden Sie auf der Website http://www.Aerocool.com.tw. Diese Pressemitteilung sowie Produkt-abbildungen stehen unter http://www.griffity.de/content/section/21/367/lang,de/ zum Download bereit.


Über Aerocool Advanced Technologies (ATT) Corp.
Aerocool Advanced Technologies wurde im Jahr 2002 in Taiwan gegründet und ist heute ein führender Anbieter für Computerperipherie-Produkte wie Gehäuse, Lüfter, multifunktionale Bediengeräte, Netzteile, und vieles mehr. In den Anfangsjahren fokussierte sich das Unternehmen auf Komplettlösungen für die Kühlung von PCs und Industrie-PCs. Dank dieser Expertise konnte Aerocool Advanced Technologies als erstes Unternehmen u-förmige Heat Pipes und Heat Columns mit einem Zoll Durchmesser für die CPU-Kühlung in Desktop-Computern einführen. Zu den Erfindungen des Unternehmens zählen auch das „Double Bay Panel“ im 5,25“-Einschub für die Lüftersteuerung sowie ein Touch Panel, das ebenfalls als Fancontroller eingesetzt wird. Dank der Innovationskraft des Unternehmens und des außergewöhnlichen Designs der Produkte werden die Peripherie-Geräte des Gaming-Spezialisten heute weltweit vertrieben und erfreuen sich aufgrund ihrer Einzigartigkeit und ihrer Leistungsstärke wachsender Beliebtheit. Aerocool bietet PC-Begeisterten und Spiele-Enthusiasten Computerperipherie an, die nicht nur qualitativ hochwertig und innovativ ist, sondern auch mit dem Image assoziiert wird: “Be cool! Be Aerocool!”.


Weitere Informationen:
griffity GmbH
Evi Garabed Aerocool
Advanced Technologies (ATT) Corp.
Hanns-Schwindt-Str. 8 Tony Lin,
81829 München Michael Chen
Tel.: (089) 43 66 92-0 E-Mail: tony@Aerocool.com.tw

Fax: (089) 43 66 92-66 michael@Aerocool.com.tw

E-Mail: evi.garabed@griffity.de
Internet: www.Aerocool.com.tw

Internet: www.griffity.de

Download Bilder und Pressemledung
http://www.griffity.de/content/view/796/370/lang,de/


Web: http://www.Aerocool.com.tw


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Juen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 528 Wörter, 4565 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aerocool lesen:

Aerocool | 14.04.2011

Aerocool Advanced Technologies – neues Modell der PGS-Serie bietet ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Chassis ist aus 0,5 Millimeter solidem Stahl gefertigt und außen schwarz lackiert. In der Black Edition sind die Innenseiten ebenfalls in schwarz gehalten, wobei die Abdeckungen für die PCI-Steckplätze sowie die Drehknöpfe blau sind. Die Inne...
Aerocool | 21.02.2011

Aerocool Advanced Technologies und Distributor Wave: gemeinsamer Messeauftritt in Halle 14/15, Stand F44 (Planet Reseller)

Zu den Messehighlights aus der Produktreihe PGS zählen die Gehäuse Vs-4 aus der Reihe PGS-V, 6th Element aus der Kategorie PGS-R und XPredator aus der Reihe PGS-B. Vs-4 – maximale Erweiterbarkeit, höchste Flexibilität Das Chassis aus der Rei...
Aerocool | 08.10.2010

Neues Aerocool-Chassis RS-9 Devil Red im eleganten, klaren Design

Das RS-9 Devil Red unterstützt High-End-Grafikkarten mit einer maximalen Länge von bis zu 295 Millimetern. Jede Festplatte wird dank spezieller Gummipolsterungen vor Vibrationen geschützt. Die Anbringung der Power Supply Unit an der Unterseite des...