info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Western Digital |

All in One: Western Digital kombiniert in seinem Media Center externes USB 2.0/FireWire-Laufwerk mit Kartenleser und USB 2.0 Hub

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neues externes USB 2.0/FireWire-Laufwerk mit Dual-Option-Backup-Funktion


München, 13. Januar 2004. Mit dem neuen Media Center erweitert Western Digital Corp. (NYSE: WDC) seine Produktpalette um ein externes Speichersystem. In einem kompakten externen Gehäuse kombiniert das Unternehmen sein neues externes USB 2.0/FireWire®- Laufwerk mit Dual-Option-Backup-Funktion, einen 8-in-1-Speicherkartenleser und einen USB 2.0-Hub. Das Media Center von Western Digital ist das einzige Speichersystem, das diese umfassenden Funktionalitäten in einem Gerät vereint. Dateien können von unterschiedlichsten digitalen Geräten einfach übertragen und gesichert werden. Das Media Center von Western Digital und auch die neue externe USB 2.0/FireWire®-Festplatte mit Dual-Option-Backup werden mit Kapazitäten von 160, 200 und 250 GB angeboten. Beide Speichersysteme basieren auf den mehrfach ausgezeichneten Festplatten der WD-Caviar-SE-Produktreihe.

Ausstattung
Das Media Center und die neuen externen Laufwerke verfügen über ein formschönes, Wärme-ableitendes Gehäuse mit:
- eingebautem USB 2.0 Hub mit einem USB 2.0 Port für den einfachen Anschluss von Peripheriegeräten
- zwei FireWire Ports
- Dantz® Retrospect® Express Software
- einem benutzerfreundlichen Setup-Assistent für die Einstellung automatischer Daten-Backups
- speziellem Datenschutz mit Safe Shutdown
- einem Ein/Aus-Schalter an der Vorderseite
- einer Halterung für ein Kensington® Sicherheitsschloss
Durch die Kombination aus externem Speicher und eingebautem Karten-leser spart das Media Center Platz, ermöglicht Downloads per Knopfdruck und ist mit acht gängigen Speicherkarten-Formaten kompatibel: CompactFlash Type™ I and II, IBM Microdrive™, SmartMedia™, Memory Stick™, Memory Stick PRO™, MultiMedia Card und SD Card.

Dual-Option Backup-System
Das Dual-Option-Backup-System von Western Digital ermöglicht die automatische, aber auch bedarfsgesteuerte (per Knopfdruck) Datensicherung. Ein benutzerfreundlicher Setup-Assistent unterstützt die Durchführung regelmäßiger Backups. Als Bestätigung, dass eine automatische Dateisicherung programmiert ist, leuchtet eine blaue Kontrolllampe auf. Für Anwender, die verschiedene Laufwerke und/oder PCs und Notebooks besitzen, bieten das Media Center und die neuen externen Laufwerke mit Dual-Option Backup die Möglichkeit, Daten aus mehreren Quellen zu sichern.

Preise und Verfügbarkeit
Beide Speichersysteme haben zwei Jahre Garantie und werden voraussichtlich in kürze erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis für das Western Digital Media Center mit 250 GB beträgt ca. 350 Euro; der für die externe USB 2.0/FireWire Laufwerke mit Dual-Option Backup und ca. 250 GB liegt bei 309 Euro.

Kompatibilität und Systemvoraussetzungen
Das Media Center Speichersystem und die neuen externen USB 2.0/FireWire Laufwerke mit Dual-Option-Backup sind mit Macintosh® Rechnern und PCs mit einem freien USB-Port und/oder OHCI-konformen FireWire Port oder Adapter kompatibel. Sie sind abwärtskompatibel mit vorhandenen USB 1.1 Ports unter den Betriebssystemen Windows® 98 SE/ME/2000/XP oder Mac® OS v9.2.2 oder höher. Darüber hinaus sind sie mit Mac OS X v.10.1.3 oder höher kompatibel. Für den Speicherkartenleser und den Hub ist bei Macintosh-Computern und bei PCs eine USB-Verbindung erforderlich.


Komplette Produktspezifikationen können im Web unter der Adresse http://www.westerndigital.com/en/products/Products.asp?DriveID=75 nachgelesen und heruntergeladen werden.

Western Digital
Als langjähriger Branchenführer in der Datenspeicher-Industrie bietet Western Digital Produkte und Dienstleistungen für die digitale Datenspeicherung und -verwaltung an. Das Kerngeschäft des Unternehmens ist die Entwicklung von Festplattenlaufwerken mit höchster Zuverlässigkeit, Leistung und Datensicherheit.
Western Digital wurde 1970 gegründet. Die Massenspeicher-Produkte des Unternehmens werden unter der Marke Western Digital an führende Systemhersteller und ausgewählte Wiederverkäufer vertrieben. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.westerndigital.com.


This release contains forward-looking statements, including statements regarding the availability of Western Digital’s Media Center and new external hard drives with Dual-option Backup. These forward-looking statements are based on current management expectations, and actual results may differ materially as a result of several factors, including: uncertainties related to the development and introduction of products based on new technologies, difficulties faced in manufacturing ramp, pricing, competition, the significant uncertainty of market acceptance of new products, and other factors discussed in Western Digital’s recent SEC filings. Western Digital undertakes no obligation to update forward-looking statements to reflect events or circumstances occurring after the date of these statements.

Für weitere Informationen
wenden Sie sich bitte an

Western Digital GmbH
Sabine Laugges
Tel.: +49 (89) 92 20 06 0
Fax: +49 (89) 92 20 06 59
sabine.laugges@wdc.com

Harvard Public Relations
Stefanie Weckerle/
Désirée Kuhm
Westendstr. 193-195
80686 München
Tel.: +49 (89) 53 29 57 - 0
Tel.: +49 (89) 53 29 57 - 888
stefanie.weckerle@harvard.de
desiree.kuhm@harvard.de




Web: http://www.westerndigital.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sarah Fahr-Becker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 514 Wörter, 4417 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Western Digital lesen:

Western Digital | 07.10.2003

Dell offeriert seinen Kunden die leistungsstarke SATA-Festplatte mit 10.000 UPM für Precision Workstations und Dimension PCs von Dell

Kunden von Dell können ab sofort die Precision Workstations oder Dimension Desktop PCs mit einer bzw. zwei WD Raptors mit 36 GB Speicherkapazität unter www.dell.com bestellen. Die Festplatten der WD-Raptor-Serie mit 10.000 UPM haben eine mittler...
Western Digital | 28.07.2003

Serial ATA-Festplatten von Western Digital kompatibel mit SATA-Controller-Karten von Promise

Um Systemintegratoren die Integration von Serial ATA-Servern und -Storage-Systemen zu erleichtern, haben sich Western Digital und Promise entschlossen, WD Raptor-Festplatten im Bundle mit FastTrak-Controller-Karten anzubieten. Dieses Bundle-Angebot...
Western Digital | 28.07.2003

Serial ATA weiter auf dem Vormarsch: Western Digital erhält für die Serial-ATA-Festplatten WD Raptor Zertifizierung für MegaRAID Controller von LSI Logic

Sowohl Western Digital als auch LSI Logic haben die Kompatibilität der WD Raptor mit den MegaRAID-SATA-Controllern getestet und bestätigt. Die Produkte werden von Systemintegratoren und Storage-Anbietern eingesetzt, um Enterprise-SATA (ESATA)-RAID-...