info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Triathlon WM Langdistanz Immenstadt 2010 |

Top-Präsenz: Triathlon-WM erreicht fünf Stunden im Fernsehen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Weltmeisterschaft war in über 150 Ländern zu sehen


Weitere Informationen: Organisationskomitee Triathlon-WM 2010 Allgäu Triathlon Geschäftsstelle Hofgartenstr. 1 D-87509 Immenstadt Telefon: +49 - 83 23 / 96 16-0 Telefax: +49 - 83 23 / 96 16-22 Email: info@triathlon-wm2010.com Website: www.triathlon-wm2010.com\r\n

Worddownload:
http://www.jensen-media.de/download/triathlon_wm/triathlon_wm_media_tv_feed.doc

Bildgalerie mit Download:
http://www.jensen-media.de/webgalerie/triathlon_wm/index.html

Top-Präsenz: Triathlon-WM erreicht fünf Stunden im Fernsehen

Weltmeisterschaft war in über 150 Ländern zu sehen

Immenstadt/Oberstaufen (jm).
Die ITU-Triathlon-Weltmeisterschaft über die Langdistanz in Immenstadt-Oberstaufen hat der Ferienregion Allgäu eine immense TV-Präsenz beschert. Das geht aus dem ersten TV-Report des Organisationskomitees hervor. Demnach erreichte das Sommer-Highlight des Allgäus nach derzeitzigem Stand eine weltweite TV-Ausstrahlung von insgesamt fünf Stunden und einer Reichweite von fast drei Milliarden Haushalten.

"Dieses Ergebnis ist wirklich sensationell. Wir konnten die Vorzüge des Allgäus in über 150 Länder der Welt transportieren. Der Werbewert dieser TV-Präsenz entspricht etwa 600.000 Euro. Da wir noch nicht alle Ausstrahlungen dokumentiert haben, gehen wir davon aus, dass wir am Ende bei einem TV-Werbewert von einer Million landen werden", sagt German Altenried. Garant für den weltweiten TV-Erfolg war die Investition des Organisationskomitees in eine eigene TV-Produktion mit Satellitenübertragung und in den weltweiten TV-Vertrieb. "Wenn wir nicht selbst professionelle Bilder zur Verfügung gestellt hätten, wären wir nur im Bayerischen Fernsehen gekommen. So haben wir es aber auch in die ZDF-Sportreportage, in die CNN-Weltnews oder die Nachtausgabe der Schweizer Tagesschau geschafft", erklärt Pressechef Ingo Jensen. Im weltweiten Programm von Gillette World of Sport war die Triathlon-WM im Nachrichtenblock gelaufen und hatte allein dadurch eine Berichterstattung in 150 Ländern erreicht.

Gemeinsam mit Ikonemedia aus Klagenfurt und der Kemptener TV-Produktionsgesellschaft Silberstern GmbH kümmerte sich Jensen um die TV-Vermarktung, die mit ihrer großen Resonanz selbst die Verantwortlichen des Triathlon-Weltverbandes ITU überraschte. "Das Ergebnis von Immenstadt ist wirklich großartig. Denn normalerweise lassen die TV-Stationen Langdistanz-Weltmeisterschaften völlig außen vor. Sie berichten in der Regel nur von der WM-Serie über die olympische Kurzdistanz", sagt Brian Mahony aus Kanada, TV- und Media-Director der ITU.

Nicht nur im Fernsehen, sondern auch in den Printmedien erreichte die ITU-Triathlon-WM Immenstadt-Oberstaufen hervorragende Werte. Allein in Deutschland beläuft sich die Gesamtauflage der bisher recherierten Veröffentlichungen auf über zehn Millionen mit einem Werbewert von 1,5 Millionen Euro. "Auch dieses Ergebnis ist hervorragend, vor allem, wenn man bedenkt, dass bei der WM in den beiden Elite-Klassen kein Deutscher Athlet auf dem Podium war", sagt Rennleiter Michael Rathke.

"Wir haben keine weltweite Medienbeobachtung beauftragt, aber wenn wir allein in Deutschland einen Print-Werbewert von 1,5 Millionen Euro erreicht haben, kann man weltweit von einem Werbewert von mindestens fünf Millionen Euro ausgehen. Denn vor allem in Frankreich mit dem Sieger Sylvain Sudrie und dem entthronten Titelverteidiger Timothy O"Donnell hatten wir in breites Medienecho", sagt Ingo Jensen. Alle großen internationalen Nachrichtenagenturen wie Reuters, AP, AFP und Getty Images sendeten am Wettkampftag nicht nur Sieger- und Actionbilder von den Athleten, sondern auch Featurebilder mit der idyllischen Allgäuer Landschaft in alle Nachrichtenredaktionen der Welt.

"Wir haben schon immer gesagt, dass unsere Weltmeisterschaft eine hervorragende Werbung für das ganze Allgäu wird. Die jetzt erreichte Resonanz beweist, dass wir den Mund nicht zu voll genommen haben", freut sich German Altenried.

Weitere Informationen:
Organisationskomitee Triathlon-WM 2010
Allgäu Triathlon Geschäftsstelle
Hofgartenstr. 1
D-87509 Immenstadt
Telefon: +49 - 83 23 / 96 16-0
Telefax: +49 - 83 23 / 96 16-22
Email: info@triathlon-wm2010.com
Website: www.triathlon-wm2010.com

Pressekontakt:
Pressestelle Triathlon-WM 2010, c/o Jensen media GmbH, Hemmerlestraße 4, 87700 Memmingen, Telefon 08331/99188-0, Fax 99188-10, E-Mail: presse@triathlon-wm2010.com, Internet: www.jensen-media.de

Ansprechpartner: Ingo Jensen


Triathlon WM Langdistanz Immenstadt 2010
German Altenried
Hofgartenstr. 1
87509 Immenstadt
+498323/9616-0

www.triathlon-wm2010.com



Pressekontakt:
Jensen media GmbH
Ingo Jensen
Hemmerlestraße 4
87700
Memmingen
presse@triathlon-wm2010.com
08331 99188-0
http://www.jensen-media.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ingo Jensen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 515 Wörter, 4550 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Triathlon WM Langdistanz Immenstadt 2010


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Triathlon WM Langdistanz Immenstadt 2010 lesen:

Triathlon WM Langdistanz Immenstadt 2010 | 27.07.2010

Hotline zur Verkehrslage

Immenstadt/Oberstaufen (jm). Fast 100 Polizisten und mehr als 850 freiwillige Helfer stehen in den Startlöchern für das große Triathlon-Wochenende in Immenstadt-Oberstaufen mit dem Allgäu-Triathlon am Samstag, 31. Juli, und der ITU-Triathlon-Wel...
Triathlon WM Langdistanz Immenstadt 2010 | 26.07.2010

Triathlon: Immenstadt und Oberstaufen sind bereit für die WM

Immenstadt/Oberstaufen (jm). Die Ferienregion Immenstadt-Oberstaufen im Allgäu ist bereit für eine Weltpremiere: 830 Sportler aus 30 Nationen treten am Sonntag, 1. August, erstmals in Deutschland zu einer ITU-Triathlon-Weltmeisterschaft über die...