info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IAK GmbH |

Die Hundekrankenversicherung der AIGLA: bester Schutz für den besten Freund des Menschen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Unser vierbeiniger Freund kann genauso krank werden wie wir auch. Deshalb ist es sinnvoll für die Abdeckung der Kosten für die Heilbehandlung einen verlässlichen Schutz mit der Hundekrankenversicherung zu besitzen.


Unser vierbeiniger Freund kann genauso krank werden wie wir auch. Deshalb ist es sinnvoll für die Abdeckung der Kosten für die Heilbehandlung einen verlässlichen Schutz mit der Hundekrankenversicherung zu besitzen. ...

Mit Hunden ist es wie mit Menschen: Mitunter werden sie krank und es bedarf einer ärztlichen Versorgung. Für uns ist es einfach. Wenn wir krank sind, gehen wir zum Arzt und dieser rechnet die Leistungen in der Regel mit der Gesetzlichen Krankenversicherung ab. Wir brauchen kaum in die Tasche zu greifen, wenn man mal von Quartalsgebühr oder Zuzahlung bei Medikamenten absieht. Was ist aber, wenn unser bester Freund, der Hund, einmal krank wird? Dann ist der erste Gang zum Tierarzt. Und diese Kosten müssen wir aus eigener Tasche bezahlen. Daher bieten mehrere Versicherungsgesellschaften in Deutschland die Hundekrankenversicherung an, um die Kosten für Herrchen oder Frauchen zu erstatten.

Informationen zur Hundekrankenversicherung finden Sie hier: http://www.vergleichen-und-sparen.de/hundekrankenversicherung.html

Eine der ältesten Gesellschaften im Bereich der Hundekrankenversicherung ist die AGILA. Mit zwei Tarifen bietet sie den idealen Schutz für unseren vierbeinigen Freund. Der Abschluss der Hundekrankenversicherung ist bis zum vierten oder siebten Lebensjahr möglich, dieses ist abhängig von der Rasse des Hundes. Es gilt eine Wartezeit von drei Monaten.

Beide Tarife leisten für die Behandlung beim Tierarzt bis zu 1.000 Euro im Jahr für Diagnostik, Heilbehandlung und Medikamente. Bei Unfall sind diese Grenzen aufgehoben. Die Operation am Hund wird bis zum 3.fachen Satz der Gebührenordnung der Tierärzte übernommen, hier gibt es auch keine Summenbegrenzung.

Die Unterbringung in einer Tierklinik gehört selbstverständlich mit zu den gebotenen Leistungen, dabei wird wie bei ambulanten Eingriffen auch bis zu 1.000 Euro Jahr erstattet. Hier entfällt bei Operationen die Summenbegrenzung.

Im Rahmen ihrer Leistungen bietet die AGILA einen wichtigen Service: Die 24-Stunden-Hotline und die Vermittlung von Tierärzten und Tierkliniken. Gerade jetzt zur Urlaubszeit kann dieses sehr nützlich sein. Denn auf unbekanntem Terrain entwickelt der Hund gerne mal die Fähigkeit, neue Dinge und die ungewohnte Umgebung zu erkunden. Und da kann es schnell mal zu einem Zwischenfall kommen, der eine Heilbehandlung notwendig macht.

Zuhause gehen Herrchen oder Frauchen dann wie gewohnt zum Tierarzt. Aber am Urlaubsort? Hier kann die AGILA entsprechend Hilfe leisten und einen lokal ansässigen Tierarzt oder sogar eine Tierklinik empfehlen. Auch im Ausland besteht für den Hund Versicherungsschutz, die volle Kostenübernahme einschließlich des eventuell notwendigen Rücktransports ist Bestandteil der Hundekrankenversicherung. Dieses gilt weltweit für einen Aufenthalt von maximal zwei Monaten.

Bildquelle: Oliver Haja, www.pixelio.de


IAK GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236
Bottrop
m.weiblen-iakgmbh@t-online.de
(02041) 77 44 7 - 46
http://www.vergleichen-und-sparen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manfred Weiblen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 371 Wörter, 2839 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IAK GmbH lesen:

IAK GmbH | 12.01.2011

Rechtsschutzversicherung: Unterscheidung der Gerichte und Instanzen

In der deutschen Gerichtsbarkeit unterscheidet man zwischen mehreren Gerichtsarten mit unterschiedlichen Instanzen. Diese werden in einer genau vorgegebenen Reihenfolge durchlaufen. Je weiter man in der Gerichtsbarkeit vordringt, umso höher fallen d...
IAK GmbH | 21.12.2010

Rechtsschutzversicherung: Was darf der Arbeitnehmer und was nicht?

Das Arbeitsrecht ist sehr vielfältig und sorgt in vielerlei Hinsicht für Uneinigkeiten wischen Arbeitgebern und Arbeitnehmer. Häufigste Streitfragen: Kündigung, Überstunden, Urlaub oder Krankheit. Wer eine Rechtsschutzversicherung hat, kann die ...
IAK GmbH | 21.12.2010

Zahnzusatzversicherung: Ergebnisse bei Finanztest 1/2011

In der Ausgabe Finanztest 1/2011 wurden die Ergänzungsleistungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung unter die Lupe genommen. Im Focus der Bewertung befanden sich ambulante, stationäre und dentale Tarife sowohl Versicherungen rund um das Thema Pfl...