info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Berufliches Trainingszentrum Dresden |

Holzskulpturen aus jahrtausende alten Moor-Eichen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Dr. Siegfried Modra stellt ab 27. August 2010 im Beruflichen Trainingszentrum Dresden aus

Am 27. August 2010 um 15:00 Uhr eröffnet das Berufliche Trainingszentrum Dresden (BTZ Dresden) eine Ausstellung des Künstlers Dr. Siegfried Modra unter dem Thema „Holzskulpturen. Natürliche Schätze – Bewahrung durch Wandel“. Ausgestellt wird im BTZ Dresden, Friedrichstraße 24, 01067 Dresden.
Modra (Jahrgang 1940) verwendet für seine Skulpturen seit vielen Jahren das Holz der Moor-Eiche. Die Hölzer sind bis zu 8.000 Jahre alt und stammen überwiegend aus dem Torfabbau in Mitteldeutschland. Formen und Material¬eigenschaften sowie Modras künstlerische Kreativität entlocken den jahrtausende alten Hölzern eine ganz eigene Ausdrucksform.
Dr. Siegfried Modra, ausgebildeter Werkzeugmacher, studierte Maschinenbau und promovierte anschließend an der Technischen Universität Dresden. Aufgewachsen inmitten von Wäldern, umgeben von kleinen Holzverarbeitungs¬betrieben, prägte sich sein inniges Verhältnis zu Holz und speziell zu alten Hölzern schon in seiner Kindheit aus. Modra hat sowohl die traditionelle Holzbearbeitung in der Tischlerei als auch die freie Gestaltung beim Holzbildhauer erlernt.
Der Mensch als Objekt und Subjekt
Seine Werke thematisieren die ganz alltäglichen Menschen, ihr Wollen und Wirken, ihre Stärken und Schwächen. Auch die Aspekte des Zusammenlebens der Familie und Gesellschaft sind in seinen Arbeiten zu erkennen. In unserer schnelllebigen Zeit und dem scheinbaren Überfluss an Gütern, ist die Versuchung groß, Traditionelles, Gebrauchtes, Beschädigtes oder nicht genau Passfähiges wegzuwerfen und durch Neues zu ersetzen. Das betrifft Gegenstände ebenso wie Arbeitskräfte. Hier setzen Modras teilweise über zwei Meter hohen Skulpturen aus uraltem Holz einen gewollten Gegenpunkt.

Die Ausstellung kurz & knapp
- Titel: „Natürliche Schätze- Bewahrung durch den Wandel“
- Ort: Berufliches Trainingszentrum Dresden Friedrichstraße 24, 01067 Dresden
- Zeitraum: 30.08.2010 – 31.März 2011 (werktags, 8 – 16 Uhr
- Vernissage: 27. August 2010 um 15:00 Uhr
- Dr. Siegfried Modra im Internet: www.holzskulptur-modra.de

Das Berufliche Trainingszentrum Dresden

Im Beruflichen Trainingszentrum Dresden erhalten Menschen nach psychischen Erkrankungen ein berufliches Training. Sie können ihr Wissen unter betriebsnahen Bedingungen auffrischen und sich zusätzliche Fachkenntnisse aneignen. Das BTZ Dresden betreut die Teilnehmer psychosozial auf dem Weg zum (Wieder-)Einstieg in das Berufsleben und den Arbeitsmarkt.

Weitere Informationen im Internet auf www.btz-dresden.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 316 Wörter, 2555 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Berufliches Trainingszentrum Dresden

Im Beruflichen Trainingszentrum Dresden (www.btz-dresden.de, www.facebook.com/BTZDresden)
erhalten Menschen nach psychischen Erkrankungen ein berufliches Training.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Berufliches Trainingszentrum Dresden lesen:

Berufliches Trainingszentrum Dresden | 12.03.2015

Wie ein Team im Arbeitsalltag kooperativ ist und zugleich die Individualität des Einzelnen nutzt

Unternehmen erhalten Empfehlungen für lösungsorientierte Ansätze, um psychische Besonderheiten bei der Teambildung zu berücksichtigen. Obendiek gibt in seinem Vortrag „Der Wahnsinn kommt selten allein“ Tipps, wie Vorgesetzte die Teambildung u...
Berufliches Trainingszentrum Dresden | 17.02.2012

Exptertentreff zum Thema Depression am 14.03.2012 in Dresden

Eine Depression kommt selten über Nacht. Die Anzeichen: nachlassendes Interesse an der Umwelt, Freudlosigkeit, Rückzug und zunehmende soziale Isolation, Kraftlosigkeit, Schlafprobleme. „Oft ist das ein schleichender Prozess, der von außen nicht s...
Berufliches Trainingszentrum Dresden | 15.03.2011

Mobbing und betriebliche Gesundheitsförderung

Mit den Themen Mobbing und betriebliche Gesundheitsförderung wird sich der 10. Expertentreff „Die Arbeit mit der Psyche“ am 16.03.2011 im Beruflichen Trainingszentrum Dresden befassen. Petra C. Erdmann, Trainerin, Beraterin und Coach wird in ih...