info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Allasso |

Allasso vertreibt künftig blaue Buchsen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Allasso schließt mit Bluesocket europaweites Distributionsabkommen über Wireless LAN Security-Lösungen

München, 14.01.2004 - Allasso, eine Tochter der englischen InTechnology, kündigt den Beginn einer neuen Partnerschaft an. Der IT-Security-Spezialist wird künftig auf paneuropäischer Ebene als Distributor für die US-Firma Bluesocket tätig sein, einen weltweit agierenden Anbieter offener Management- und Security-Lösungen für Wireless Local Area Networks (WLANs). Das aus leistungsfähigen Wireless-Gateway-Lösungen bestehende Produkt-Portfolio von Bluesocket hilft Unternehmen, auf dem rasch expandierenden Wi-Fi-Markt drahtlose Netzwerke zu schützen und zu kontrollieren.

Die mehrfach prämierten Wireless Gateways von Bluesocket befinden sich bereits in 40 Ländern im Einsatz und werden von Hunderten von Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Public Access Providern verwendet, darunter INSEAD, ATOS-KPMG, Shire Hotels oder Toyota. Kunden, die diese geschützten Wireless Gateways einsetzen, können den Zugang Unbefugter zu ihren drahtlosen Sprach- und Datennetzen wirksam unterbinden.

Allasso wird die Distribution der von Bluesocket angebotenen Wireless Gateways ab Februar übernehmen. Die Allasso-Reseller adressieren damit einen Kundenkreis, der vom Small-Office-Segment bis zum Großunternehmen reicht und die Länder Frankreich, Spanien, Italien, Deutschland, Österreich, Schweiz, Portugal sowie die Benelux-Staaten und Nordafrika abdeckt. Auf der CeBIT (Halle 6, Stand G 07) werden die Bluesocket-Lösungen erstmals zu sehen sein.

Martin Cassidy, Vice President of EMEA bei Bluesocket, sieht in der Kooperation mit Allasso einen wichtigen Schritt zum Ausbau des Marktanteils seines Unternehmens in Europa: "Allasso wird uns die Möglichkeit geben, die Zahl der Kunden, die sichere, managebare und für Tausende von mobilen Benutzern gleichzeitig geeignete Wireless LANs realisieren, deutlich zu steigern. Das Reseller-Netzwerk von Allasso wird zur Zeit geschult und für den Vertrieb unserer Lösungen akkreditiert. Insgesamt werden wir unsere Präsenz in Europa mit dieser Partnerschaft deutlich ausdehnen können."

Christian Gröger, Geschäftsführer der Münchener Allasso, äußerte sich zu den Chancen, die die Partnerschaft beiden Unternehmen bietet: "Für Allasso und Bluesocket ist es gleichermaßen reizvoll, innovative Wireless LAN-Produkte und Serviceleistungen anbieten zu können, die auf diesem Zukunftsmarkt einen echten Nutzen bieten. Unsere Partnerschaft mit Bluesocket wird unser Portfolio im Security-Bereich weiter aufwerten und vergrößern. Sie ist
ferner ein weiteres Indiz für unser kontinuierliches Bestreben, unseren Händlern und Kunden die besten Produkte zur Verfügung zu stellen. Allasso und Bluesocket erhalten dadurch eine hervorragende Chance, ihre Geschäftsaktivitäten in Europa weiter auszubauen."

Über Bluesocket:
Bluesocket, Inc. ist ein führender Hersteller von Systemen für die Steuerung und den Schutz drahtloser lokaler Netzwerke (Wireless LANs). Abnehmer sind Unternehmen, Institutionen und öffentliche Hotspots in 40 Ländern auf der ganzen Welt. Bluesocket beliefert Hunderte von Organisationen wie etwa die National Security Agency, ATOS KPMG Consulting, Harvard Medical School und Best Western Hotels mit eleganten, offenen Systemlösungen für den Schutz, das Management und die optimale Nutzung von WLANs. Bluesocket, Inc. unterhält Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Das in Privatbesitz befindliche, weltweit tätige Unternehmen wird von Führungskräften der Firmen BT, Cisco, GTE, Ericsson, Intel, NetScreen und Nortel sowie weiterer hochrangiger Unternehmen geleitet. www.Bluesocket.com.


Über Allasso:
Allasso ist ein führender europäischer Distributor für Netzwerksicherheitslösungen mit Niederlassungen in Benelux, Frankreich, Deutschland, Italien, Portugal, Spanien und Großbritannien. Das Unternehmen bietet mehr als 7.000 Resellern, Systemintegratoren und Consultants in Europa Sicherheitslösungen, Schulungen, Marketingunterstützung, Account Management und technischen Support an. Allasso ist ein Tochterunternehmen der englischen InTechnology plc, dem Spezialisten für Datenspeicherung, Datenmanagement und Datensicherheit. InTechnology repräsentiert die weltweit führenden Hard- und Softwarehersteller. Die deutsche Allasso GmbH hat ihren Sitz in München.
www.allasso.de

Allasso auf der CeBIT in Halle 6, Stand G 07


Web: http://www.allasso.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Felix Hansel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 531 Wörter, 4377 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Allasso lesen:

Allasso | 07.10.2005

Rainer Stähle wird neuer DACH-Chef von Allasso

München – Rainer Stähle wird neuer Country Manager des Value Add Distributors Allasso GmbH in München. Stähle (38) verantwortet künftig als Country Manager die Regionen Deutschland, Schweiz und Österreich und wird in diesen Gebieten auch die V...
Allasso | 09.08.2005

BladeFusion und PROFI AG unterzeichnen Partnervertrag

Nachdem BladeFusion Technologies Ltd. im März mit der Allasso GmbH auf europäischer Ebene einen exklusiven Distributionsvertrag geschlossen hat, unterzeichnet BladeFusion nun ein Resellerabkommen mit der Darmstädter PROFI Engineering System AG. Bl...
Allasso | 04.08.2005

Chris Gröger verläßt Allasso nach 10 Jahren

München - Nach insgesamt zehnjähriger Firmenzugehörigkeit gibt Allasso-Geschäftsführer Christian Gröger zum 31. August den Abschied vom Münchner IT-Security-Distributor bekannt. Gröger (40) verläßt Allasso auf eigenen Wunsch. In diesem Zusa...