info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
pressedienst-fahrrad GmbH |

Weltpremiere: Erstes Tagfahrlicht für Fahrräder

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Spezialhersteller Busch und Müller schließt Sicherheitslücke und gewinnt Eurobike-Award


Spezialhersteller Busch und Müller schließt Sicherheitslücke und gewinnt Eurobike-Award [pd-f] Der Meinerzhagener Beleuchtungshersteller Busch & Müller (www.bumm.de) bringt anlässlich der Leitmesse Eurobike das nach eigenen Angaben weltweit erste Tagfahrlicht für Fahrräder auf den Markt. ...

[pd-f] Der Meinerzhagener Beleuchtungshersteller Busch & Müller (www.bumm.de) bringt anlässlich der Leitmesse Eurobike das nach eigenen Angaben weltweit erste Tagfahrlicht für Fahrräder auf den Markt. Das Unternehmen reagiert damit auf den steigenden Anteil von PKW, die mit Tagfahrlicht ausgestattet sind, beziehungsweise auch bei Tag mit Abblendlicht fahren, und die damit verbundene Sorge, Radfahrer könnten als Folge im Verkehr schlechter sichtbar sein. "Damit schließen wir eine wichtige Sicherheitslücke und bieten eine optimale Lösung für Radfahrer an, die bereits rund um die Uhr mit Licht fahren", erklärt Busch-&-Müller-Geschäftsführer Guido Müller gegenüber dem pressedienst-fahrrad. "Neben dem Sicherheitsaspekt verleiht das Tagfahrlicht dem Fahrrad Unverkennbarkeit und ein eigenes Gesicht", so Müller weiter.

Die "Licht24" genannten Tagfahrlicht-Scheinwerfer besitzen unter der regulären Hochleistungs-Leuchtdiode vier bis sechs weitere LED, die in alle Richtungen abstrahlen und optimale Sichtbarkeit gewährleisten, auch wenn der Scheinwerfer falsch eingestellt sein sollte. Die Elektronik des Systems dimmt tagsüber die Haupt-LED; bei Dunkelheit bringt diese ihre volle Leistung von (modellabhängigen) 40 bis 60 Lux, während die Signal-LED herunter geregelt sind. Zwei der Signalleuchten dienen beim Stopp als Standlicht. Ein Schalter am Scheinwerfer erlaubt es, das Tagfahrlicht manuell an- beziehungsweise abzuschalten oder einen sensorgesteuerten Automatik-Modus zu wählen. Einzige Voraussetzungen für die Verwendung von "Licht24" ist ein Nabendynamo, wie er an den meisten StVZO-konformen Fahrrädern mittlerweile Standard ist. Für die Verwendung an Fahrrädern mit Zusatzmotor bietet sich "Licht24" besonders an: "Gerade an E-Bikes und Pedelecs macht Tagfahrlicht Sinn, denn diese sind meist schneller, als Autofahrer erwarten, und sollten daher besonders gut sichtbar sein", erläutert Müller.

Drei Tagfahrlicht-Strahler sind ab September im Handel; die Preise liegen zwischen 75 und 95 Euro. Noch vor der Markteinführung des Tagfahrlichts kann Busch & Müller sich schon über die erste Auszeichnung für besonders innovatives Design und überdurchschnittliche Produktqualität freuen: Die Jury des Eurobike-Awards bedachte den "Licht24"-Scheinwerfer "Lumotec IQ Fly T" mit einem der begehrten Preise. Die offizielle Preisverleihung findet am 1. September auf der Eurobike statt.


pressedienst-fahrrad GmbH
Gunnar Fehlau
Ortelsburgerstr. 7
37083
Göttingen
grafik@pd-f.de
0551-9003377-0
http://www.pd-f.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gunnar Fehlau, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 315 Wörter, 2562 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: pressedienst-fahrrad GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von pressedienst-fahrrad GmbH lesen:

pressedienst-fahrrad GmbH | 02.09.2011

Twentyniner 2012: Große Räder für jeden Zweck

Bislang waren es vor allem tourenlastige Mountainbikes, die mit der aktuellen 29-Zoll-Technik für Aufmerksamkeit sorgten; für die Saison 2012 jedoch haben die Hersteller nachgelegt und machen das Konzept auch anderen Fahrradgattungen zugänglich. B...
pressedienst-fahrrad GmbH | 01.09.2011

Offroad 2012: Schnell und sicher abseits des Asphalts

Mit Rennrad-Geometrie flott auf befestigten und unbefestigten Wegen: Cyclocross ist ein Schlagwort der Offroad-Saison 2012. Ein anderes lautet Enduro - hier sind all jene richtig aufgehoben, bei denen Spaß beim Biken erst ab einem gewissen Gefälle ...
pressedienst-fahrrad GmbH | 01.09.2011

Alles, was schnell macht

Neue Komponenten, ein Falt-Rennrad und ein elektrifizierter Straßenflitzer: Die Rennradwelt wird vielfältiger und bunter; immer mehr Radfahrer finden so Spaß am flotten Gleiten über glatten Asphalt. Schön, dass der Radbranche die Ideen nie auszu...