info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kaspersky Labs |

Beste Chancen für Ascential Software im Web Services Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Analyst ZapThink bescheinigt Datenintegrationsspezialist hervorragende Ausgangsposition


Ascential Software hat bei einer Studie über die Zukunftsaussichten von XML, Web Services und Service-orientierter Architektur (SOA) gut abgeschnitten. Das Unternehmen war von dem Technologie-Analysten ZapThink LLC als einziger Anbieter von Datenintegrationslösungen in dem Report „Service Orientation Market Trends: Predicting the Future of XML & Web Services“ berücksichtigt worden. Der Ende Dezember veröffentlichte Bericht positioniert Ascential Software als etablierten Anbieter mit starker Web Services- und Service-orientierter Funktionalität in der gesamten Produktlinie. Im ZapThink-Report werden Web Services als standard-basierte Interfaces zu Software-Funktionalitäten definiert und Service Orientation als Ansatz zu einer verteilten Architektur, die Software-Funktionen als Web Services auf einem Netzwerk verfügbar macht. Die Marktchancen in diesem Bereich werden nach Ein­schätzung des Analysten innerhalb von fünf Jahren von 4,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2005 auf 43 Milliarden US-Dollar im Jahr 2010 wachsen.

„Ascential Software nimmt eine herausragende Position im Markt für Service-orientierte Architektur ein - einem Markt, auf den Kunden eindeutig zusteuern,“ meint Ron Schmelzer, Senior Analyst bei ZapThink. „Die Ascential Enterprise Integration Suite 7.0 und die Ascential Real-Time Integration Services (RTI Services) sind in diesem Markt gut aufgestellt. Denn sie erweitern die Funktio­nalität der Ascential-Produkte für das Profiling, Datenqualität, Datentransfor­mation, Parallel Processing, Metadatenmanagement sowie Connectivity im Hinblick auf eine Service-orientierte Architektur von Organisationen – eine essentielle Anforderung, wenn Unternehmen das Potenzial von Web Services ausschöpfen wollen.“

Zukunftssicherheit durch Kontinuität

ZapThink positioniert Ascential Software als etabliert im prosperierenden Seg­ment „Service Orientation (SO) Information Integration“, dem der Analyst einen Umsatz von 4,7 Milliarden US-Dollar prognostiziert, und dem Segment „SO Applikationsintegration“, das bis 2010 sogar bis auf 7,9 Milliarden US-Dollar anwachsen soll. Damit bestätigt ZapThink eine Beurteilung aus dem September 2003, als Ascential als „ZapThought Leader“ bezeichnet wurde für die Unter­stützung der Kunden beim Einsatz von XML, Web Services und SOAs, um flexible, kosteneffiziente Architekturen aufzubauen.

Ascential Software liefert nicht nur SOA-fähige Technologie, sondern engagiert sich in verschiedenen Web Services Organisationen. Dazu gehören die OASIS (Organization for the Advancement of Structured Information Standards), ein internationales Konsortium, das sich für E-Business Standards für Web Services und andere Technologien einsetzt, sowie die WS-I, eine offene Industrieorga­nisation, die sich der Interoperabilität von Web Services widmet, die auf gängigen Spezifikationen und Technologien wie XML oder SOAP aufbauen.


Das Unternehmen

Ascential Software Corporation (NASDAQ: ASCL) ist ein führender Anbieter von Enterprise Data Integration-Lösungen. Kunden nutzen die Ascential Enterprise Integration Suite für die effektive Integration und Bereitstellung von Daten über alle transaktionalen, operationellen und analytischen Applikationen im Unternehmen hinweg. Abgedeckt werden dabei die Bereiche Datenprofiling, Qualitätsmanagement und Bereinigung von Daten, End-to-End Metadaten-Management sowie das Extrahieren, Transformieren und Laden von Daten. Dank ihrer linearen Parallel-Processing-Architektur bietet sie höchste Performance im gesamten Integrationszyklus. Die Lösung von Ascential Software senkt Kosten (Total Cost of Ownership) und verbessert gleichzeitig den Return on Investment bestehender Applikationen.

Ascential Software hat seinen Hauptsitz in Westboro, Massachusetts, ist weltweit mit Niederlassungen vertreten und unterstützt mehr als 3.000 Kunden in Branchen wie Finanzdienstleistung, Telekommunikation, Versicherung, Energieversorgung, Gesund­heitswesen, Industrie, Handel und Medien. Dazu zählen in Zentraleuropa Unternehmen wie Aspecta, die Bremer Stahlwerke, Credit Suisse, DHL, Gerling, HUK Coburg, Luft­hansa Technik + Logistik, Münchener Rück, Reemtsma oder die Deutsche Telekom. Der deutsche Hauptsitz von Ascential befindet sich in München.

Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten finden Sie unter www.ascential.de oder www.ascential.com.
Deutsche Pressemitteilungen sind zudem abrufbar unter www.commcreativ.de.

Kontakt
Ascential Software
Annette Weichbrodt
Landsberger Str. 302
80687 München
Tel.: +49 / 89 / 207 07 - 0
Fax: +49 / 89 / 207 07 - 311
annette.weichbrodt@ascential.com

COMMcreativ
Public Communications oHG
Schießstättstr. 30
80339 München
Tel.: +49 / 89 / 51 99 67-0
Fax: +49 / 89 / 51 99 67-19
info@commcreativ.de





Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 574 Wörter, 4860 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kaspersky Labs lesen:

Kaspersky Labs | 24.03.2004

Kaspersky Anti-Virus siegt in Spanien

Einen weiteren großen Erfolg verzeichnet Kaspersky Labs, eine internationale Software-Schmiede im Bereich Datensicherheit. In der Februarausgabe von Computer Hoy, einer der führenden, stark anwenderorientierten IT-Publikationen Spaniens, erhielt Ka...
Kaspersky Labs | 09.03.2004

Kaspersky Labs verstärkt Vertrieb in der Schweiz

Nach dem erfolgreichen Start der Vertriebspartnerschaft zwischen Kaspersky Labs und der Internet Security AG, (http://www.internet-security.ag/) in Österreich dehnen die beiden Unternehmen nun ihre Aktivitäten weiter aus. Die Internet-Security AG v...
Kaspersky Labs | 08.03.2004

Kaspersky Anti-Virus für Palm OS schützt FB4 Anwender

8. März 2004 - Kaspersky Labs, ein international führender Experte im Bereich IT-Sicherheit zum Schutz vor Viren, Hacker-Attacken und Spam hat mit FB4, einer führenden us-amerikanischen Firma, die innovative mobile und persönliche IT-Sicherheitsl...