info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 22.10.2016

Suchtkrankheiten im Betrieb I - Alkohol,Drogen,Medikamente - Der richtige Umgang mit Sucht am Arbeitsplatz


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
04.06.2013 - 07.06.2013
D-99084 Erfurt
Firmenlogo von Poko-Institut

Kurzbeschreibung

Suchterkrankungen Ä allen voran Alkoholismus und Tablettenabhängigkeit Ä sind weit verbreitet und die möglichen Ursachen vielfältig: private Probleme, Leistungsdruck am Arbeitsplatz oder die schleichende Entwicklung durch regelmäßigen Konsum. Die Menschen, die mit Suchtkranken zusammenleben und -arbeiten, reagieren dabei oft mit Hilflosigkeit oder Wegschauen. Der Betriebsrat hat die Aufgabe, betroffene Kollegen professionell zu begleiten, sie über drohende rechtliche Folgen zu informieren und ihnen Hilfeangebote inner- und außerhalb des Betriebs aufzuzeigen.


Inhalt

Rechtliche Grundlagen (1 Tag)

Suchtverhalten, Krankheit und arbeitsrechtliche Folgen

Leistungsgewährung in der gesetzlichen Krankenversicherung

Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats

Psychologisch-medizinische Grundlagen (2,5 Tage)

Ursachen, Merkmale und Auswirkungen von Abhängigkeitserkrankungen

Hilfestellung für Suchtkranke im Betrieb



Zielgruppe

Betriebsräte, Betriebsratsmitglieder, Suchtbeauftragte

Ziele

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Suchtprobleme frühzeitig erkennen, was Sie über Co- Abhängigkeit wissen sollten und wie Sie reagieren können. Die arbeitsrechtlichen Konsequenzen für die betroffenen Arbeitnehmer werden ebenso dargestellt wie die betriebsverfassungsrechtlichen Möglichkeiten des Betriebsrats.



Preis: 1095 €


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Betriebsrat/Seminare/Seminare/Schwerpunkte-der-Betriebsratsarbeit/Gesundheitsschutz-psychosozialer-Stress-Sucht/Suchtkrankheiten-im-Betrieb-I-Alkohol-Drogen-Medikamente?lnk=ssm_pw_BR

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 22.10.2016 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: