info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 24.10.2016

Mediation im Betrieb - Modul 3 - Weiterbildung Berater im systematischen Konfliktmanagement


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Wissenschaft, Forschung, Bildung
13.11.2013 - 15.11.2013
D-99423 Weimar
Firmenlogo von Poko-Institut

Kurzbeschreibung

Eine gute Konfliktberatung und -klärung fordert dabei die Kompetenz, Instrumente der Konfliktdiagnose und -regelung sowie Gesprächsführungstechniken situativ flexibel einzusetzen. Fundiertes Wissen über das Entstehen und die Dynamik von Konflikten sind dazu ebenso unerlässlich wie die Fähigkeit, komplexe Situationen zu analysieren und zu beherrschen. Für die interne Klärung betrieblicher Konflikte kommt hinzu, dass Führungskräfte und Betriebsräte eine reflektierte und kritische Distanz zur eigenen betrieblichen Rolle und Funktion bewahren müssen.


Inhalt

Die Fortbildung zum betrieblichen Konfliktberater bietet Ihnen durch das zweiteilige Konzept sowohl eine fundierte und umfangreiche Wissensvermittlung als auch konkrete Möglichkeiten zur Umsetzung in die Praxis. Im theoretischen Teil werden Ihnen Ä anwendungsbezogen Ä die rechtlichen Rahmenbedingungen für die betriebliche Klärung und die kommunikativen Grundlagen der Konfliktdiagnose und -klärung vermittelt. Im praktischen Teil trainieren Sie Ihre Kompetenz, mit Konflikten allparteilich, zielgerichtet und wertschätzend umzugehen. Insgesamt fügen sich Inhalte und Konzept der Ausbildung zu einer soliden Grundausbildung in Mediation zusammen.

Um eine erfolgreiche und nachhaltige Einführung von Konfliktmanagement im Betrieb erreichen zu können, empfehlen wir die Teilnahme sowohl einer Führungskraft als auch eines Betriebsratsmitglieds Ihres Unternehmens.

Teil A: Fernstudium (FernUniversität in Hagen)

Grundlagenwissen

Grundlagen der Konfliktlösung/Gesprächsführung

Konfliktklärung und Rollenkompetenz im Betrieb

Teil B: Präsenzseminare zum Transfer in die betriebliche Praxis (Poko)

Modul 1: Anwendung von Konflikttheorie und persönliche Konfliktkompetenz

Konflikte in der betrieblichen Praxis

Eigenes Konfliktverhalten

Erfahrungen im Umgang mit unterschiedlichen Konfliktstilen

Modul 2: Haltung und Verhalten in der Konfliktvermittlung und Mediation

Entscheidungen und Streitbehandlung

Verhandlungsmanagement im betrieblichen Kontext

Mediation in Praxisfällen

Modul 3: Dynamik betrieblicher Konflikte und Impulse für ein systematisches Konfliktmanagement

Analyse typischer Konfliktkonstellationen im eigenen Betrieb

Rolle von Recht und Art des Umgangs mit Recht

Implementierung betrieblicher Konfliktmanagementsysteme

Modul 4: Professionelle Beratung und Komplexitätssteuerung

Beratungskompetenz in der Praxis

Rolle des betriebsinternen Konfliktberaters

Umgang mit Komplexität in Gesprächssituationen



Modul 1: 12.06.-14.06.2013 in Münster
Modul 2: 11.09.-13.09.2013 in Berlin
Modul 4. 29.01.-31.01.2013 in Hamburg

Zielgruppe

Betriebsratsmitglieder und Führungskräfte
Teilnahmevoraussetzung ist ein Hochschulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung.



Ziele

Die Fortbildung wird durch Transferaufgaben zwischen den Präsenzveranstaltungen begleitet.



Preis: 975 €


Zur Veranstaltungsseite: #N/A

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 24.10.2016 von: Poko-Institut.

Weitere Events von Poko-Institut: