info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Poko-Institut | 28.10.2016

Tagessymposium: Spannungsfeld Arbeitszeit - Gestaltungsräume effizient nutzen


Kategorie:
Zeitraum:
PLZ/Ort:
Politik, Recht & Gesellschaft
15.04.2013 - 15.04.2013
D-70191 Stuttgart
Firmenlogo von Poko-Institut

Das Thema Arbeitszeit bleibt beherrschend für die betriebliche Praxis. Stand bis Anfang 2010 noch die Kurzarbeit im Mittelpunkt, sind nun in rasantem Tempo andere Bereiche wie weitere Flexibilisierung, Gesundheitsschutz und Verlagerung von Arbeit in die Freizeit ins Zentrum gerückt. Vor allen Dingen die Auswirkungen des Fachkräftemangels erfordern große Handlungskompetenz, um einerseits die Arbeitnehmer optimal einzusetzen, andererseits aber die Belegschaft vor Überforderung und gesundheitlichen Nachteilen zu schützen. In diesem Symposium erfahren Sie mehr über die aktuellen Probleme im Bereich Arbeitszeit. Sie lernen die Trends im Bereich Flexibilisierung und Verteilung von Arbeitszeit kennen und wie Sie diese sinnvoll gestalten. Fragen der Reaktion auf den Fachkräftemangel mittels Arbeitszeitgestaltung stehen zudem ebenso im Blickpunkt wie Mitbestimmungsfragen.
Tagessymposium mit vier VorträgenModelle flexibler Arbeitszeitgestaltung Gesetzliche Vorgaben und generelle Gestaltungsspielräume Bewährte Modelle flexibler Arbeitszeitgestaltung Aktuelle Trends in der Arbeitszeitflexibilisierung Typische Problem- und Konfliktfelder bei flexiblen Arbeitszeitmodellen Nützt jede kreative Arbeitszeitform' Vertrauensarbeitszeit, Arbeit nach Auftragslage und Bereitschaften im Fokus Gestaltungsmöglichkeiten durch Langzeit- und Lebensarbeitszeitmodelle Referent: P. Stelzer, Fachanwalt für ArbeitsrechtAktuelles aus Arbeitszeit und Gesundheitsschutz Die Auswirkungen des zunehmenden Fachkräftemangels:Arbeitszeit als Stellschraube zum Gegensteuern' Handlungspflichten des Arbeitgebers, Recht und Pflichten der Arbeitnehmer Effektive Arbeitsplatz- und Gefährdungsanalyse Aktuelle Trends und Tendenzen in Arbeitszeitfragen Finanzielle Anreize, Freizeitausgleich, Beschäftigungssicherung Zunehmende Flexibilisierung – generell schlecht oder für die Belegschaft auch sinnvoll nutzbar' Aktive Gesundheitsförderung bei belastenden Arbeitszeitmodellen Referent: Markus Meixner, Fachanwalt für ArbeitsrechtBesondere Problemfelder in Arbeitszeitfragen Fragestellungen der Mitbestimmung: Wochenarbeitszeit, Überstunden, Prämien Arbeitszeitgestaltung als Störfaktor: Typische Konfliktlagen mit Mitarbeitern Beteiligung des Betriebsrats im Arbeits- und Gesundheitsschutz Arbeitsleitung in der Freizeit: Bereitschaftsdienste, Rufbereitschaft, Smartphone & Co. Wann ist Reisezeit Arbeitszeit' Arbeitszeitflexibilität ohne Betriebsvereinbarungen Referent: Ulrich Uhlemann, Vors. Richter am LAGArbeit ohne Ende – Stress, Überlastung, Burn-out Gesund oder krank durch die Arbeit' Belastungsfaktoren die Burn-Out und psychi-sche Erkrankungen auslösen Risikopotentiale erkennen: Welche Mitarbeiter sind besonders gefährdet' Aktiver Umgang durch gesundheitsfördernde Arbeitsorganisation Stress-Prophylaxe: Stressmuster ändern Was tun bei Burn-out-Fällen im Unternehmen' Handlungsmöglichkeiten und Tipps für einen professionellen Umgang Referent: B. Albrecht, Mediatorin, Trainerin und Beraterin


Zur Veranstaltungsseite: http://www.poko.de/Personal-Fuehrung/Seminare/Symposien/Tagessymposium-Spannungsfeld-Arbeitszeit?lnk=ssm_pw_FK

Unternehmenseintrag: Poko-Institut

Eingestellt am: 28.10.2016 von: Tanja Böhm.

Weitere Events von Poko-Institut: