Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
25
Aug
2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Wasserführende Kaminöfen: Kombination mit Solaranlagen bietet erhebliches Sparpotenzial

Brilon. - Wasserführende Kaminöfen sind der neueste Trend im Heizungsmarkt. Sie erzeugen angenehme Wärme, liefern zusätzlich warmes Wasser und nutzen optimal die gewonnene Energie. Besonders attraktiv ist die Kombination mit Solaranlagen. ...

Brilon. - Wasserführende Kaminöfen sind der neueste Trend im Heizungsmarkt. Sie erzeugen angenehme Wärme, liefern zusätzlich warmes Wasser und nutzen optimal die gewonnene Energie. Besonders attraktiv ist die Kombination mit Solaranlagen.

Immer mehr Bundesbürger nutzen die geballte Kraft der Natur um Ihre Heizkosten zu minimieren. Entweder direkt über Sonnenkollektoren auf dem Dach oder via Holzfeuer im Wohnzimmer, oder eine Kombination von beiden.

Einer der führenden Anbieter dieser innovativen Kombi-Technologie ist die Firma Drooff aus Brilon. Der Hersteller aus dem Sauerland verfügt bereits über eine große Erfahrung in diesem Bereich und kooperiert bundesweit mit ausgewählten Partnern im Fachhandel, die dem Kunden vor Ort eine kompetente Beratung bieten.

"Wasserführende Kaminöfen sind für uns der Schlüssel zu einer Energieversorgung, die ausschließlich regenerative Ressourcen nutzt", so Uwe Drooff, Inhaber und Geschäftsführer der Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG, die als einer der Vorreiter in diesem noch jungen Markt gilt. "Unsere Öfen sind so ausgelegt, dass sie zu etwa einem Drittel Konvektions- und Strahlungswärme produzieren und zu zwei Dritteln warmes Wasser bereiten, das zur weiteren Verwendung in einem Pufferspeicher gesammelt wird."

Moderne Technik senkt den Energieverbrauch um bis zu 50 Prozent

Von dem 500 Liter fassenden Pufferspeicher gelangt das erwärmte Wasser über ein Rohrleitungssystem zu den Heizkörpern oder indirekt an die Wasserhähne in Küche und Bad. Dies führt - bei entsprechender Leistungsverteilung und Anlagen-Konfiguration - zu einer Reduzierung des Energieverbrauchs um bis zu 50 Prozent.

Mit zwei neuen Modellen hat Drooff sein Produktprogramm für wasserführende Kaminöfen jetzt weiter ausgebaut. Neben dem "Varese HF W" sind ab sofort auch der elegante "Treviso W" und der kompakte "Gerola W" im Angebot. Die beiden neuen Öfern sind auf 2 Nennwärmeleistungen geprüft - zwischen 7,5 und 10 bzw. 11 Kilowatt (kW). Natürlich sind die beiden neuen Kaminöfen auch mit Solaranlagen kombinierbar.

Weitere Informationen im Internet unter www.drooff-kaminofen.de.



Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG
Bartos Malkowski
Keffelker Straße 40
59929
Brilon
drooff@dr-schulz-bc.de
02961 966817
http://www.drooff-kaminofen.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bartos Malkowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 330 Wörter, 2479 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Wasserführende Kaminöfen: Kombination mit Solaranlagen bietet erhebliches Sparpotenzial , Pressemitteilung Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG


   

Drooff Kaminöfen: Energiespar-Automatik - Moderne Kaminöfen schalten bei den Heizkosten den Rückwärtsgang ein

16.08.2011: Variable Heizleistungen machen Bestseller-Modell aus dem Sauerland zum universellen Heizgerät mit eingebauter Energiespar-Funktion Brilon. - Als erster Kaminofen in Deutschland wurde ein Festbrennstoff-Gerät aus dem Sauerland für nicht weniger als drei Nennwärmeleistungen - 4 kW, 6 kW und 8 kW - amtlich geprüft und zugelassen: der "Andalo" von Drooff. Das war vor nunmehr zwei Jahren, im Juli 2009, und fand in den Räumen der Feuerstätten-Prüfstelle der RWE Power AG im rheinischen Frechen statt. Seitdem hat sich dieses Ofenmodell zu einem echten Bestseller gemausert. In...

   

Drooff Kaminöfen: Moderne Kaminöfen mit Sandstein-Verkleidung - Warme und helle Farbtöne liegen im Trend

21.12.2010: Maserung der SandStone-Optik erinnert an edles Holz - Hersteller aus dem Sauerland bezieht Natursteine aus dem fernen Osten Brilon. - Möbel und Einrichtungsgegenstände in Erd- und Sandtönen liegen im Trend. Deshalb werden jetzt auch Kaminöfen mit einer Verkleidung aus Sandstein angeboten, die dem modernen Heizgerät einen individuellen Charakter verleiht - und zuweilen sogar einen Hauch von Exotik. Der Sandstein zum Beispiel, mit dem der Kaminofen-Hersteller Drooff seine Modelle ausstattet, stammt aus dem fernen Osten und wird in einer Grenzregion zwischen Indien und China abgebaut. ...

   

Drooff Kaminöfen: Konsequentes Kamin-Design: Form follows Function

09.09.2010: Brilon. - Wenn sich im Hochsauerland eine Runde von Ingenieuren und Produkt-Designern zusammenfindet, denken sie über die Wünsche von Verbrauchern nach, die einen Kaminofen nicht nur als Wärmequelle, sondern auch als hochwertiges Möbelstück betrachten. Das Ergebnis solcher Überlegungen sind Modelle wie der "Piuro" von Drooff: Ein zurückhaltend gestaltetes Design-Objekt, das gerade in seiner puristischen Reduktion stets ein besonderer Blickfang ist. "Der Piuro verkörpert auf einmalige Art das Wesentliche eines Kaminofens", so der Designer Georg Friedrich zu seinem...