Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Städtereise: Rom als Top-Ziel im Herbst

Von Musik und Medien

Ewige Stadt bietet viele Sehenswürdigkeiten

Rom ist im Herbst ein sehr schönes Ziel für eine Städtereise. Bei ausklingendem Sommerwetter mit angenehmen Temperaturen laden unzählig viele Sehenswürdigkeiten zum Besuche der Ewigen Stadt ein.\r\n
Der Sommer geht langsam zur Neige, nicht aber die Reisezeit. Gerade im frühen Herbst, wenn es im Süden Europas angenehm warm ist, bieten sich viele Ziele für Reisen. Besonders beleibt ist eine Städtereise. Rom zum Beispiel als südeuropäische Metropole hat jetzt praktisch Hauptsaison. Rom: Die Ewige Stadt lockt mit Sehenswürdigkeiten, Kultur, Architektur und Kunst von Jahrtausenden. Vom Colosseum über den Petersdom, die vielen Museen und die spanische Treppe bis hin zum vorgelagerten Pompeji gibt es viel zu entdecken. Die italienische Hauptstadt bietet einfach eine riesige Fülle von Ausflugszielen, die eine Städtereise nach Rom äußerst lohnenswert macht. Eine Romreise im frühen Herbst ist sehr zu empfehlen. Für gewöhnlich regnet es noch nicht so häufig und die Temperaturen sind mit in der Regel deutlich über 20 Grad sommerlich mild. Das perfekte Wetter, um die Stadt zu entdecken. Die Anreise über die beiden Hauptflughäfen Ciampino und Leonardo da Vinci ist von Deutschland aus in wenigen Stunden vollbracht und schon ist man mitten in der Städtereise. Rom bietet zudem für praktisch jeden Geldbeutel ein passendes Hotel oder eine Pension. Allerdings sollte man sich vorab im Internet gut informieren und Preisvergleiche anstellen. Die Kosten für Übernachtungen sind zwar etwas höher als im brütend heißen Sommer, aber auch jetzt lassen sich Schnäppchen machen. Vor Ort gehört zur Städtereise Rom vor allem eins: Zeit und Planung. Die Stadt bietet so viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, dass man sich vorher gut überlegen muss, wie die Urlaubstage verplant werden sollen. Denn zwischen Vatikan, Antike und Kunst jeder Epoche wartet ein Höhepunkt neben dem anderen: zum Beispiel das Pantheon, das Forum Romanum, die Sixtinische Kapelle, der Fontana di Trevi oder das Vatikanische Museum. Einen Einblick in die Vielfalt dieser Sehenswürdigkeiten, die im Rahmen einer Städtereise nach Rom zu entdecken sind, gibt die Webseite www.staedtereiserom.net. Die Seite wächst stetig und gibt Tipps zu Anreise, Hotels und wichtigen Sehenswürdigkeiten. Wer kurzfristig eine Städtereise nach Rom buchen möchte, findet dort außerdem die Möglichkeit, einen Online-Preisvergleich zu starten. Musik und Medien Michael Weber Mittelstr. 13 31535 Neustadt info@musikundmedien.de 0163 5894398 http://www.musikundmedien.de
27. Aug 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Weber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 328 Wörter, 2377 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Musik und Medien


Kenia-Urlaub mit Safari erleben

Drei neue Angebote für Keniareisende

20.12.2010
20.12.2010: Kenia ist ein faszinierendes Land. Insbesondere seine Nationalparks bieten eine Fülle von Möglichkeiten, die abwechslungsreiche Landschaft und die Tier- und Pflanzenwelt kennenzulernen. Um dem Rechnung zu tragen, bietet die Informationsseite keniaurlaub.org drei neue Safaris an, die einen Kenia-Urlaub noch interessanter werden lassen. Projektleiter Michael Weber von keniaurlaub.org freut sich: "Wir konnten in Kooperation mit einem vor Ort sehr erfahrenen Reiseveranstalter drei Kenia-Safaris zusammenstellen, die sich wirklich lohnen. Von vier Tagen über sieben Tage bis hin zu zehn Tagen ... | Weiterlesen

Beim Heimwerkern auf Qualität achten

Markenwerkzeug hält auch Belastungen aus

24.09.2010
24.09.2010: "Wer als Heimwerker Werkzeug benutzen muss, kennt das Problem: Eine schlechte Werkzeugqualität ist nicht nur frustrierend, sondern auch gefährlich", weiß Webmaster Michael Weber. "Ernsthafte Verletzungen sind manchmal wahrscheinlicher als ein stressfreies Arbeiten. Ich kann allen Heimwerkern nur empfehlen, auf Billigware vom Discounter zu verzichten und qualitativ hochwertiges Werkzeug anzuschaffen. Das Arbeiten ist damit problemlos und sicher. Die Investition von meist nur wenigen Euro lohnt sich bei häufigem Gebrauch schon nach kurzer Zeit." Der Internetexperte hat gerade die Webseit... | Weiterlesen

Hanfschuhe als Alternative

Robuster Textilien aus nachwachsenden Rohstoffen

27.08.2010
27.08.2010: Nicht nur Vegetarier und Veganer sind Hanfschuhe eine echte Alternative. Die Schuhe aus nachwachsendem Rohstoff sind noch nicht allzu weit verbreitet, werden aber immer beliebter. Und das hat Gründe: Das Obermaterial sieht gut aus, ist sehr robust und natürlich. Hanf ist eine Nutzpflanze und hat als solche nichts mit Drogengewächsen zu tun. Hanf ist nicht besonders anspruchsvoll, von sich aus äußerst widerstandsfähig und verhindert sogar durch das bodendeckende Wachstum Unkraut in seiner Nähe. Eine echte Ökopflanze, deren Naturfasern ein optimaler Rohstoff für schöne Textilien si... | Weiterlesen