Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

QM-Paket für den Zahnarzt von Kock & Voeste

Praxisorientiert, schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen können Zahnärzte mit Expertenhilfe von Kock & Voeste bis zum 31.12.2010 ihr Qualitätssystem einführen.

Die Kock & Voeste GmbH bietet bundesweit QM-Unterstützung und Qualitätsmanagement-Beratung für Zahnärzte an. Bis zum 31.12.2010 müssen Zahnarztpraxen ein Qualitätssystem eingeführt haben. Die Nachzügler unter den Zahnärzten können dies mit Hilfe eines QM-Experten auch jetzt noch rechtzeitig schaffen.\r\n

"Für die schnelle und sichere Einführung des QM-Systems in die Zahnarztpraxis sollte ein branchenerfahrener Experte involviert sein", sagt Thomas Hopf, Geschäftsführer der Kock & Voeste GmbH. Von der Bestandsaufnahme über die Schulung des Teams bis zur Einführung der Dokumentation mit Muster-Vorlagen und CD-ROM bietet Kock & Voeste Zahnärzten die nötige Unterstützung, um noch vor dem Stichtag 31.12.2010 das geforderte Qualitätsmanagement-System erfolgreich in ihrer Praxis zu etablieren.
"QM-Einführungsseminare, die bundesweit angeboten werden, sind hilfreich, aber die Uhr tickt", so Hopf. "Der Zahnarzt und sein Praxisteam werden bei der kurzfristigen Ausarbeitung und Einführung des QM-Systems durch einen QM-Experten entlastet. Das beschleunigt den Prozess extrem und garantiert fachgerechte Umsetzung nach den Anforderungen der KZVen". Die Bestandsaufnahme in der Zahnarztpraxis zeige meist, so Hopf weiter, dass viele existierende Prozesse und Arbeitsschritte problemlos in das QM-System integriert werden könnten. Parallel dazu könne der Berater das Team schulen, damit "das Qualitätsmanagement-System nicht nur auf dem Papier existiert, sondern gelebt wird". Mögliche Verbesserungen für das Praxismanagement seien dabei meist ein zusätzlicher Nutzen der Einführung eines QM-Systems, erklärt Hopf.
"QM soll sinnvoll sein und Vorteile bringen. Die Größe der Praxis und des Teams wird von uns bei der Einführung eines QM-Systems daher zwingend berücksichtigt. Das QM-System muss passen - für die Praxis, für das Team und für die Patienten", so Thomas Hopf.
Kock & Voeste berät und schult Zahnärzte seit 20 Jahren im Bereich Qualitätsmanagement und begleitet zusätzlich zur Einführung von QM-Systemen auch die Zertifizierung von Zahnarztpraxen nach ISO-9001.



Kock & Voeste GmbH
Thomas Hopf
Kantstraße 44/45
10625 Berlin
030-318669-0

www.kockundvoeste.de



Pressekontakt:
NEGSTPRODUCTION
Sophia Stolze
Landhausstraße 42
10717
Berlin
info@negstproduction.de
030-49785633
http://www.negstproduction.de

27. Aug 2010

Von Kock & Voeste GmbH

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel



Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sophia Stolze, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 274 Wörter, 2209 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: QM-Paket für den Zahnarzt von Kock & Voeste, Pressemitteilung Kock & Voeste GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*