Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Kostenfreie Beratung für russischsprachige Franchise-Gründer

Von FRANNET Deutschland GmbH

In Deutschland leben rund 3,5 Millionen Menschen, die Russisch sprechen. Die meisten davon stammen aus Ländern der ehemaligen Sowjetunion. Nach aktuellen Erhebungen des Leibniz-Instituts für Länderkunde1 wagen von ihnen immer mehr den Schritt in die Selbstständigkeit. ...
In Deutschland leben rund 3,5 Millionen Menschen, die Russisch sprechen. Die meisten davon stammen aus Ländern der ehemaligen Sowjetunion. Nach aktuellen Erhebungen des Leibniz-Instituts für Länderkunde1 wagen von ihnen immer mehr den Schritt in die Selbstständigkeit. Besonders erfolgreich macht sie nicht nur ein hohes Maß an Integrations- und Anpassungsfähigkeit, sondern auch ihr Durchsetzungsvermögen. Das weiß auch Franchise-Experte Alexandr Horch, der russischsprachige Existenzgründer seit rund zwei Jahren mit seinem kostenfreien Beratungsangebot auf dem Weg zum eigenen Unternehmen begleitet. Die Vorteile der russischsprachigen Beratung ergeben sich dabei nicht nur aus den besseren Verständigungsmöglichkeiten. Alexandr Horch kennt auch die kulturellen Unterschiede, der Gründer aus Russland, der Ukraine und anderen osteuropäischen Ländern: "Viele der russischsprachigen Existenzgründer haben eine ausgeprägte soziale Kompetenz und damit besondere Führungsqualitäten. Diese Fähigkeiten wurden durch das sozialistische System geprägt. Zugleich haben sie das Risiko auf sich genommen, alles hinter sich zu lassen und wahrhaft selbstständig in Deutschland von ganz von vorn anzufangen." Horch weiß, wovon er spricht. Nach seinem Jura-Studium in Kasachstan und mehreren Jahren als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität und Projektmanager in der Wirtschaft kam er nach Deutschland, absolvierte in Hamburg ein zweites Studium im Bereich Human Resource Management und ist seit 2008 beim international tätigen Franchise-Spezialisten FRANNET aktiv. Als FRANNET-Experte berät Alexandr Horch zum einen Existenzgründer, die sich als Franchise-Partner eines bewährten Systems selbstständig machen wollen - auf Deutsch und Russisch. Zum anderen unterstützt er Franchise-Unternehmen bei der Expansion nach Osteuropa. Franchising bringt Vorteile Die Beratung für russischsprachige Franchise-Gründer ist größtenteils kostenfrei und ohne vertragliche Verpflichtung. Denn das Interesse seriöser Franchise-Systeme, engagierte Partner zu finden, ist groß. So groß, dass sie die Kosten für die Vermittlung einer tragfähigen Partnerschaft übernehmen. FRANNET arbeitet mit über 100 erfolgreichen Franchise-Systemen aus nahezu allen Branchen zusammen. Die Vorteile einer Franchise-Partnerschaft liegen für Horch auf der Hand: "Hürden, die bei einer Gründung in Eigenregie oft nur schwer genommen werden können, stellen bei Franchise-Gründungen ein viel geringeres Hindernis dar. Sei es die Finanzierung, die Anmietung eines geeigneten Standorts oder die Qualifikation für die Selbstständigkeit." Darüber hinaus profitierten Franchise-Gründer von einer erprobten Geschäftsidee, der Zusammenarbeit innerhalb des Systems und einer oft bekannten Marke, die die Kundengewinnung einfacher mache. Eine wichtige Erfolgsgrundlage sei jedoch, dass das Geschäftskonzept auch wirklich zum jeweiligen Gründer passe. In fünf Schritten zum passenden System Um dies sicherzustellen, hat FRANNET in über 20 Jahren eine einzigartige mehrstufige Methode entwickelt. In der Regel besuchen die angehenden Existenzgründer zunächst ein kostenfreies Franchise-Seminar, in dem sie das Prinzip des Franchisings ausführlich kennenlernen. Auch diese Seminare bietet FRANNET regelmäßig in russischer Sprache an. Wird danach eine Franchise-Partnerschaft weiterhin ernsthaft in Erwägung gezogen, wird im persönlichen Gespräch mithilfe eines umfassenden Fragebogens ein exaktes Gründerprofil erstellt. Anschließend entwickeln die FRANNET-Experten ein individuelles Entscheidungsmodell, das die Vorauswahl passender Gründungsangebote und deren Bewertung ermöglicht. In Schritt 4 werden das Profil des Gründers und die Profile der ausgewählten Franchise-Systeme abgeglichen. Im Rahmen dieses Matchings wird zudem bereits Kontakt zu den Franchise-Gebern hergestellt, um weitere Informationen einzuholen. Besonders wichtig ist Schritt 5: Hier durchleuchtet der potenzielle Franchise-Gründer die in Frage kommenden Franchise-Systeme bis ins Detail. "Dieser Schritt ist nicht nur entscheidend, weil er zur Auswahl des geeigneten Systems führt. Wir helfen dem Franchise-Gründer auch dabei, die richtigen Fragen zu stellen und den Blick fürs Wesentliche einzuüben", erläutert Matthias Schroeter, Geschäftsführer von FRANNET Deutschland. Auch nach der Entscheidung für ein Franchise-System begleitet FRANNET die Existenzgründer weiter und unterstützt sie u. a. bei Rechts- und Steuerfragen, Finanzierungsthemen oder der Suche nach dem geeigneten Standort. Russischsprachige Website Ausführliche russischsprachige Informationen über das Thema Franchising sowie die kostenfreien Seminare und FRANNET-Angebote stehen auch unter bereit. Darüber hinaus können sich Interessenten auch direkt an Alexandr Horch wenden: FRANNET Deutschland GmbH Alexandr Horch Feuerbachstr. 31 D-60325 Frankfurt am Main Telefon: +49 (69) 247 567 933 Fax: +49 (69) 247 567 939 E-Mail: ahorch@frannet.de 1 Pressemitteilung Leibniz-Institut für Länderkunde "Mehr Unternehmensgründungen durch Migranten" vom 19.07.2010 Der Abdruck des Textes ist honorarfrei. Bei Veröffentlichung würden wir uns über einen Beleg freuen. FRANNET Deutschland GmbH Matthias Schroeter Feuerbachstr. 31 D-6032 Frankfurt am Main presse@frannet.de +49 (69) 247 567 931 http://www.frannet.de
07. Sep 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Schroeter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 646 Wörter, 5434 Zeichen. Artikel reklamieren

Über FRANNET Deutschland GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 5

Weitere Pressemeldungen von FRANNET Deutschland GmbH


03.02.2011: Franchising bietet Existenzgründern eine interessante Alternative zur Selbstständigkeit in Eigenregie. Denn Franchise-Gründer können nicht nur auf erprobte Geschäftsideen zurückgreifen, sondern profitieren auch von unterstützenden Leistungen der Systemzentrale und dem Austausch innerhalb des Franchise-Netzwerks. Doch bei rund 950 in Deutschland aktiven Franchise-Systemen ist es nicht einfach, das richtige Gründungs-Angebot zu finden. Kostenfreie Hilfe erhalten Franchise-Interessierte beim international renommierten Berater-Netzwerk FRANNET: Bis Ende April 2011 veranstaltet FRANNET rund... | Weiterlesen

21.12.2010: Rund 950 Franchise-Systeme gibt es in Deutschland, die Existenzgründern einen partnerschaftlichen Start in die Selbstständigkeit ermöglichen. Doch wie finden Franchise-Interessenten das Unternehmen, das zu ihnen und ihren Vorstellungen passt? Existenzgründer in Nordbayern können sich seit Mitte November nun kostenfrei beraten lassen - bei Jens Wiemeyer, dem neuen Partner des internationalen Beraternetzwerks FRANNET, das Franchise-Gründern mit der Expertise aus über 20 Jahren kompetent zur Seite steht. Wer sich als Partner eines Franchise-Systems selbstständig machen will, sollte nic... | Weiterlesen

02.07.2010: In Deutschland gibt es rund 950 Franchise-Systeme, die Existenzgründern einen partnerschaftlichen Start in die Selbstständigkeit ermöglichen. Die Auswahl des passenden Gründungsangebots ist nicht nur deshalb alles andere als einfach. Kostenfreie Unterstützung bietet hier das seit über 20 Jahren international anerkannte Netzwerk von Franchise-Beratern FRANNET - ab sofort auch in Nordrhein-Westfalen mit seinem Partner Michael Bergfeld in Köln. Wer sich mit der Unterstützung eines Franchise-Systems selbstständig machen will, sollte nicht nur wissen, woran sich erfolgsträchtige Gesch... | Weiterlesen