info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
meistro Energie GmbH |

Sauberer Strom für Möbelhäuser

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Einrichtungshaus Käppler bezieht wirtschaftlichen und sauberen Strom von meistro / Anbieterwechsel reduziert CO2-Ausstoss um 31 Tonnen und Stromkosten um zehn Prozent


Einrichtungshaus Käppler bezieht wirtschaftlichen und sauberen Strom von meistro / Anbieterwechsel reduziert CO2-Ausstoss um 31 Tonnen und Stromkosten um zehn Prozent\r\n

Ingolstadt, 10. September 2010: Seit dem 1. Juli bezieht das Einrichtungshaus Käppler aus dem Raum Dresden sauberen und wirtschaftlichen Strom der meistro Energie GmbH. Damit spart das Unternehmen nicht nur Kosten, sondern auch große Mengen CO2 ein, denn der Strom von meistro ist frei vom schädlichen Klimagas. "Gerade für die nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen der Möbelbranche spielt die Umweltverantwortung ein große Rolle", so Mike Frank, Geschäftsführer von meistro. "Der Strom von meistro stammt aus Wasserkraft und ist damit zu 100 Prozent CO2-frei. Das hilft nicht nur dem Klima, sondern auch den Unternehmen, die sich durch den Bezug von sauberem Strom von ihren Wettbewerbern differenzieren können."

Einrichtungshaus Käppler profitiert vom Rahmenvertrag des EMV

Das Einrichtungshaus Käppler ist ein mehrfach ausgezeichnetes Unternehmen für Massivholzmöbel. "Als Spezialist für zeitgemäßes und natürliches Wohnen ist es uns ein Anliegen auch beim Stromeinkauf zeitgemäß und umweltbewusst zu handeln", so Martin Käppler, Mitinhaber des Möbelhauses. Der Mehrwert des Gewerbestroms von meistro für die Umwelt ist durch das RECS-Zertifikat belegt, das die Nutzung regenerative Energien europaweit zertifiziert. Durch den Wechsel des Stromanbieters spart das Unternehmen jährlich 31 Tonnen CO2 ein. Darüber hinaus konnte das Unternehmen seine Stromkosten um zehn Prozent reduzieren und insgesamt 1.200 Euro einsparen. Geld, das nun an anderer Stelle investiert wird. Das Einrichtungshaus Käppler fühlt sich bei meistro so gut aufgehoben, dass es demnächst auch zertifiziertes CO2-neutrales Erdgas über meistro beziehen will.

Den Weg zu meistro hat das Einrichtungshaus Käppler über den Europa Möbel-Verbund (EMV) gefunden. Der EMV ist ein Zusammenschluss von über 600 mittelständischen Möbelhäusern mit mehr als 2.000 Verkaufsstellen im gesamten Bundesgebiet sowie anderen EU-Ländern und bietet seinen Mitgliedern vielfältige Serviceleistungen an. Nun wurde das Portfolio des EMV um das Angebot von sauberem Strom und Erdgas der meistro Energie GmbH erweitert. Der Rahmenvertrag mit meistro bietet den EMV-Mitgliedern die Möglichkeit die saubere Energie zu besonders günstigen Konditionen zu beziehen.


meistro Energie GmbH
Michael Koch
Nürnberger Straße 58
85055
Ingolstadt
h.huettl@lhlk.de
0841 65700-0
http://www.meistro.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Koch, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2390 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: meistro Energie GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von meistro Energie GmbH lesen:

meistro Energie GmbH | 04.10.2017

meistro ENERGIE launcht kostenloses Effizienz- und Benchmarkingportal

Das Ingolstädter Energieunternehmen meistro startet mit CONTROLIT View das eigens entwickelte Effizienz- und Benchmarking-Portal. Nicht nur Kunden profitieren hiervon, sondern alle Unternehmen, die ihre Energie-Ströme sichtbar machen und die Energi...
meistro Energie GmbH | 06.09.2017

meistro ENERGIE spendet pro Gasvertrag 10 Euro an Tierpark Hellabrunn - Eisbärtaktik für günstigen Gaspreis

Energiekunden sollten bei der Energiebeschaffung von den Eisbären lernen und gleichzeitig der bedrohten Tierart helfen. Denn die meistro ENERGIE GmbH aus Ingolstadt spendet pro abgeschlossenen Gasvertrag 10 Euro an die Polarwelt des Tierpark Hellabr...
meistro Energie GmbH | 08.08.2017

meistro ENERGIE launcht den einfachsten Stromvertrag

Unternehmer kennen das folgende Szenario leider zur Genüge: Man möchte als Unternehmen zu einem neuen Stromanbieter wechseln und wird mit einem mehrere Seiten langen Vertrag „drangsaliert“. Da ist die Freude über einen neuen Lieferanten schnel...