info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Agentur Causales |

Jahrbuch Kulturmarken 2011

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Der Wegweiser für Kulturmarketing und Kultursponsoring ist ab sofort erhältlich!


Das Jahrbuch Kulturmarken 2011 befasst sich als wichtiges Nachschlagewerk für Kulturmarketing und Kultursponsoring in diesem Jahr mit den Themen „Investments in Kultur“ und „Markenbildung in Kultureinrichtungen“. Auf 240 Seiten kommen führende Kulturpolitiker, Kulturmanager und Unternehmensvertreter aus dem Bereich Kulturkommunikation in Interviews zu Wort, Best Practice kulturfördernder Unternehmen und die Porträts interessanter Kulturanbieter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum informieren über die neuesten Trends im Kultursponsoringmarkt. Das Jahrbuch kann ab sofort unter www.kulturmarken.de bestellt werden.

Für viele Unternehmen spielt Kultursponsoring als Instrument der Unternehmens-kommunikation eine immer wichtigere Rolle. Neben der zielgruppengenauen Ansprache von Kunden ermöglicht es einen positiven Imagetransfer und eine Steigerung der eigenen Markenbekanntheit.
Namhafte Unternehmen wie Pilsner Urquell, die Deutsche Bahn, Migros und Der Tagesspiegel demonstrieren in ihren Best Practice, wie erfolgreiche Kooperationen zwischen Wirtschaft und Kultur funktionieren und demonstrieren ihr gesellschaftliches Engagement. Darüber hinaus präsentieren 43 renommierte Kultureinrichtungen und -projekte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre Sponsoringangebote an die Wirtschaft und geben damit Anregungen für professionelles Kulturmarketing und Kultursponsoring. Die attraktiven Angebote und alle Informationen zu möglichen Partnerschaften können seit dem 01. September auch auf dem Online-Portal www.kulturmarken.de abgerufen werden. In diesem Jahr stellen sich unter anderem das Goethe-Institut, die Osterfestspiele Salzburg, das Gewandhaus zu Leipzig und das Staatstheater Nürnberg vor.
In ihren Interviews betonen unter anderem Klaus Wowereit (Regierender Bürgermeister von Berlin), Prof. Monika Grütters (Vorsitzende des Ausschusses Kultur und Medien im Deutschen Bundestag), Dr. Wolfgang Waldner (Direktor MuseumsQuartier Wien) und Thorsten Kausch (Geschäftsführer der Hamburg Marketing GmbH) den Nutzen von Kulturinvestments und professionellem Kulturmarketing und geben interessante Einblicke in ihre Tätigkeiten.

Produktinformation:
Gebundene Ausgabe: 240 Seiten, Hardcover

Verlag: Causales – Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH

Herausgeber: Hans-Conrad Walter und Eva Nieuweboer

ISBN: 978-3-00-032013-2

Größe und/oder Gewicht: DIN A4, 870 gr

Auflage: 5.000, Preis pro Exemplar: 44,95 Euro
Gern senden wir Ihnen auf Anforderung ein kostenfreies Rezensionsexemplar zu.

Medienkontakt: Agentur Causales, Hans-Conrad Walter, Bötzowstraße 25, 10407 Berlin,
Tel.: 030-53-214-391, Fax: 030-53-215-337, E-Mail: walter@causales.de, www.kulturmarken.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hans-Conrad Walter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 237 Wörter, 2157 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Agentur Causales


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Agentur Causales lesen:

Agentur Causales | 25.09.2017

Jahrbuch Kulturmarken 2018 im frischen europäischen Look ist auf dem Markt

Kultur ist der geistige und emotionale Humus, mit dem wir lokale und regionale Identitäten sowie eine europäische Identität stärken können. Die unzähligen europäischen Kulturanbieter mit ihren vielfältigen Kulturformaten im Spannungsfeld von ...
Agentur Causales | 04.11.2014

Das Mahler Chamber Orchestra (Deutschland) holt mit dem Projekt „Feel the Music“ den Titel „Europäisches Bildungsprogramm des Jahres 2014“

Feel the Music ist eine Education-Projektreihe des Mahler Chamber Orchestra, die das Thema Inklusion in beeindruckender Weise aufgreift und umsetzt. Die Projektreihe begleitet den vierjährigen Zyklus The Beethoven Journey mit Leif Ove Andsnes, dem...
Agentur Causales | 04.11.2014

Das Institut du monde arabe (Frankreich) ist „Europäische Kulturmarke des Jahres 2014“

Das Institut du monde arabe ist die Frucht einer Partnerschaft zwischen Frankreich und den achtundzwanzig Mitgliedstaaten der Arabischen Liga. Es wurde 1987 mit dem Ziel eingeweiht, den mittlerweile jährlich 800.000 Besuchern die Vielfältigkeit d...