Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Flugsicherheit bei den Airlines. Die regelmäßigen Checks im Überblick

Von http://news.fluege.de/a-bis-z/sicher-fliegen-das-check-abc-fuer-das-flugzeug/19358.html

Wer an Flugangst leidet, findet oft die dramatischsten Gründe, warum das Einsteigen in den Flieger noch schlimmer ist als der jährliche Gang zum Zahnarzt. Dabei ist das Fliegen heutzutage eine der sichersten Transportmöglichkeiten. Verantwortlich dafür sind die Techniker der Airlines, die ständig an moderneren und verbesserten Entwicklungen feilen. Das Flugportal www.fluege.de schaut den Experten einmal über die Schulter und berichtet, welche regelmäßigen Checks vor dem Abflug durchgeführt werden. Die Flugsicherheit (http://www.fluege.de/Katalog/Flugsicherheit/Glossar-2505) hat für die Piloten oberste Priorität. Daher nimmt der Flugzeugführer vor jedem Start einen sogenannten Preflight-Check vor. Bei dieser Untersuchung können sichtbare Schäden wie austretende Flüssigkeiten oder abgenutzte Reifen rechtzeitig erkannt werden. Ebenfalls täglich – und meistens in der Nacht – kommen die Techniker zum Einsatz. Beim Ramp-Check prüfen sie Reifen, Ölstand und Maschinenteile. Im Inneren werden Feuerlöscher, Sauerstoff- und Cockpitsysteme genau unter die Lupe genommen. Einmal in der Woche findet die gründliche Reinigung der Kabinen statt. Ungefähr alle zwei Monate erfolgt der A-Check, bei dem Triebwerks- und Funktionskontrollen vorgenommen werden. Die äußere Flugzeugstruktur, Hydraulik- und Steuerungssysteme, Fahrwerk und Bordküche werden alle 15 bis 20 Monate beim C-Check intensiv und teilweise mithilfe von Ultraschall auf Risse hin geprüft. Für ein gutes Aussehen und einen geringeren Spritverbrauch sorgt das gründliche Waschen des Fliegers. Ebenso wichtig ist der IL-Check. Dabei werden etwaige Änderungen am Flugzeug umgesetzt, die Kabinen modernisiert oder neue Systeme eingebaut. Auch ein neuer Lack wird bei Bedarf aufgetragen. Der D-Check wiederum bezeichnet die Komplettüberprüfung des Fliegers und ist alle fünf bis zehn Jahre vonnöten. Weitere Informationen: http://news.fluege.de/a-bis-z/sicher-fliegen-das-check-abc-fuer-das-flugzeug/19358.html Kontakt: Unister GmbH Lisa Neumann Barfußgässchen 11 04109 Leipzig Tel: +49/341/49288-240 Fax: +49/341/49288-59 lisa.neumann@unister.de Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Reisebereich wie www.ab-in-den-urlaub.de, www.fluege.de, www.hotelreservierung.de, www.reisen.de und www.travel24.com. Außerdem tritt sie mit www.urlaubstours.de als Reiseveranstalter auf und versteigert Reisen über www.auvito.de, das kostenlose Online-Auktionshaus. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.private-krankenversicherung.de und Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten.
22. Sep 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2724 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über http://news.fluege.de/a-bis-z/sicher-fliegen-das-check-abc-fuer-das-flugzeug/19358.html


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6