Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Neue Dokumentenerfassungsanwendung Capio im Paket mit Sidekick

Von Kofax Image Products

Die Dokumentenerfassungsanwendung von Kofax wird zusammen mit dem neuen Doppel-Farbscanner

Mönchengladbach, 10. März 2004 - Kofax, der weltgrößte Anbieter von Produkten und Lösungen zur Informationserfassung, hat heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit Böwe Bell + Howell bekannt gegeben. Danach wird Capio, die neue Dokumentenerfassungsanwendung für Desktop-Informationsmanagement, im Paket mit "Sidekick", dem neuen Doppel-Farbscanner für Arbeitsgruppen und Abteilungen, verkauft. Die Vereinbarung ist ein wichtiger Schritt, um die neue Dokumentenerfassungsanwendung von Kofax bei beruflichen Einzelanwendern zu etablieren. Capio ist mit professionellen Leistungsmerkmalen sowie mit mit VRS (VirtualReScan) ausgestattet, dem de facto Industriestandard für für perfekte Scan-Ergebnisse. Die Lösung ist für jeden Anwender leicht einzurichten und ermöglicht mit ihrer intuitiven Benutzeroberfläche ein schnelles und bequemes Scannen, Speichern, Suchen und Abrufen persönlicher Geschäftsunterlagen im beliebten PDF-Format. Mit Capio lassen sich Papierdokumente jeglicher Art vom Desktop aus einfach elektronisch verwalten. Dank der patentierten VRS-Technologie von Kofax liefert Capio unvergleichliche Bildqualität und macht das Nachscannen von Dokumenten überflüssig. Durch diese exklusive Funktionalität werden Ausrichtung, Helligkeit, Kontrast und Bildreinheit automatisch geprüft und angepasst. Das Ergebnis sind perfekte Bilder, die sich bestens zur digitalen Weiterverarbeitung und -speicherung eignen. "Nie zuvor hat beruflichen Einzelanwendern Informationserfassungstechnologie in Produktionsqualität zur Verfügung gestanden. Jetzt bietet Capio diesen hohen Standard der Dokumentenerfassung", so Doug Rudolph, Vizepräsident für weltweiten IP-Vertrieb bei Kofax. "Der Verkauf von Capio und Sidekick-Scannern in einem Produktpaket ist sowohl für Kofax als auch für Böwe Bell + Howell eine Riesenchance, erfolgreich im schnell wachsenden Marktsegment Desktop-Scannen zu agieren." "Bei der Suche nach einer umfassenden Lösung für das Desktop-Scannen wollten wir unseren Kunden die allerbeste Bildqualität bieten", so Russell Hunt, Generaldirektor von Böwe Bell + Howell. "Deshalb haben wir Capio in unser neues Sidekick-Paket aufgenommen." Über Kofax: Kofax Image Products, Inc. (www.kofax.com), ein Geschäftsbereich der DICOM Group plc, ist gemäss Untersuchungen des internationalen Marktforschungsunternehmens "Strategy Partners" weltweit größter Anbieter von Erfassungssoftware. Kofax bietet Anwendungssoftware und Bildverarbeitungsprodukte für den EDC-Markt (EDC = Electronic Document Capture). EDC ist unabdingbar für Unternehmen, die mit zahlreichen Dokumenten arbeiten und Informationen aus allen Quellen auf günstige, zuverlässige und sichere Weise erfassen, umwandeln und in ihre elektronischen Geschäftsabläufe und ihre Archive integrieren möchten. Über Böwe Bell + Howell: Böwe Bell + Howell aus Lincolnwood (Illinois, www.bowebellhowell.com) konzentriert sich auf die Herstellung der zuverlässigsten, effizientesten und komfortabelsten Dokumentenscanner. Die Scanner von Böwe Bell + Howell werden über Vertriebsfirmen und Value-added Reseller verkauft. Außerdem ist Böwe Bell + Howell der einzige Scannerhersteller in der Branche, der seine Scanner entsprechend den individuellen Bedürfnissen seiner Kunden anpasst. (c) Copyright 2004 Kofax Image Products, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Kofax ist eingetragene Warenzeichen. Capio und VirtualReScan sind Warenzeichen von Kofax Image Products, Inc. Alle anderen Warenzeichen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte veröffentlichen Sie folgende Kontaktadresse: Kofax Image Products Niederlassung Deutschland Steinmetzstraße 20 Telefon:+49 (0) 2161 / 189-757 Telefax: +49 (0) 2161 / 189 -602 E-Mail: info@kofax.com http://www.kofax.com Anprechpartner für die Presse: Michael Laermann Kofax Image Products Heide 17 B - 1780 Wemmel / Brüssel Tel.: +32 (0)2 456.17.34 Fax: +32 (0)2 456.17.21 michael_laermann@kofax.com www.kofax.com Pressekontakt: Walter Visuelle PR GmbH Markus Walter Adolfstraße 4 65185 Wiesbaden Tel.: 0611 / 23878-0 Fax: 0611 / 23878-23 m.walter@pressearbeit.de www.pressearbeit.de
10. Mrz 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 481 Wörter, 4243 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Kofax Image Products


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Kofax Image Products


VRS-Technologie vierzigtausendmal im Einsatz

Die VRS-Technologie des Marktührers Kofax Image Products sorgt für perfekte Erfassungsergebnisse und macht erneutes Scannen von schwierigem Dokumentengut überflüssig

21.06.2004
21.06.2004: Mönchengladbach, 21. Juni 2004 - Kofax Image Products, der weltweit führende Anbieter von Informationserfassungslösungen, gibt den Verkauf der vierzigtausendsten Lizenz von VRS (VirtualReScan) bekannt. Seit ihrer Einführung 1998 erfreut sich diese revolutionäre Bildoptimierungstechnologie großer Beliebtheit und ist mittlerweile mit den Scannern aller großen Hersteller wie Epson, Fujitsu, Hewlett-Packard, Kodak und Panasonic einsetzbar. Mit vierzigtausend verkauften Lizenzen ist VRS zum de facto Industriestandard für Scanproduktivität geworden. Bereits im Februar konnte Kofax den Verka... | Weiterlesen

Amerikanische Sozialversicherungsverwaltung vergibt Generalvertrag über 20,9 Millionen US-Dollar an Kofax Image Products

Ascent Capture ermöglicht schnellere Bearbeitung von Anträgen auf Erwerbsunfähigkeitsrente

13.05.2004
13.05.2004: Mönchengladbach, 13. Mai 2004 - Die amerikanische Sozialversicherungsverwaltung (Social Security Administration - SSA) setzt auf Erfassungstechnologien von Kofax Image Products, dem weltweit führenden Anbieter im Bereich der Informationserfassung. Im Rahmen eines Generalvertrages wird die SSA innerhalb der nächsten fünf Jahre bis zu 20,9 Millionen US-Dollar für Informationserfassungstechnologien von Kofax aufwenden. Mit der Erfassungs-Plattform Ascent Capture und anderen Kofax-Technologien wird die SSA von nun an Millionen von jährlich anfallenden Anträgen auf Erwerbsunfähigkeitsrente ... | Weiterlesen

Kofax stellt neue DESKTOP-INFORMATIONSMANAGEMENT-Lösung CAPIO vor

CAPIO bietet professionelle Lösung zum elektronischen Scannen, Speichern, Suchen und Abrufen von papierbasierten Dokumenten

26.02.2004
26.02.2004: Mönchengladbach, 26. Februar 2004 - Kofax, der weltweit größte Anbieter für Informationserfassung, hat heute eine neue Lösung für Desktop-Informationsmanagement in professioneller Qualität namens "Capio" vorgestellt. Capio schafft durch schnelles und einfaches Scannen, Speichern, Suchen und Abrufen von Dokumenten in Papierform Ordnung auf dem Schreibtisch. Capio bietet dank der patentierten VRS-Technologie (VirtualReScan) von Kofax unübertroffene Bildqualität und macht auch das Neu-Einscannen von Dokumenten überflüssig. Ausrichtung, Helligkeit, Kontrast und Bildreinheit werden au... | Weiterlesen