Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
06
Okt
2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: SafeTIC AG stellt biometrische Identifikationssysteme der Fachöffentlichkeit vor

SafeTIC AG und die Marke Oytech nehmen an Fachmesse Security Essen 2010 teil

Mannheim, im Oktober 2010. Die SafeTIC AG stellt vom 5. bis 9. Oktober ihre Produkte auf der Fachmesse Security Essen 2010 vor. Kleine und mittelständische Unternehmen haben auf der Security Essen 2010 Gelegenheit, sich über die Technologien der SafeTIC AG aus erster Hand zu informieren. Das Produktportfolio der SafeTIC AG reicht von biometrischen Zugangskontrollsystemen bis zu fortschrittlichen Lösungen für die Zeiterfassung.


Als führender europäischer Anbieter von biometrischen Identifikationssystemen setzt die SafeTIC AG mit der Marke Oytech ihr Wachstum fort. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt hochtechnologische und benutzerfreundliche biometrische Lesegeräte in modernem Design für die Zugangssicherung im Innen- und Außenbereich sowie zur Nutzung als Zeitmanagementsystem. Dabei sind die Technologien der SafeTIC AG und der Marke Oytech auf die Erkennung des digitalen Fingerabdruckes sowie auf die Erkennung des Venennetzsystems der Finger spezialisiert. Des Weiteren vertreibt die SafeTIC AG Geräte für die Personen- und Objektsicherungen und für die Videoüberwachung. Die SafeTIC AG verfügt über Kompetenzen in verschiedenen Bereichen der Sicherheitstechnologie. Sie kann auf der Security Essen 2010 komplette Sicherheitslösungen mit biometrischen Zugangsberechtigungen und Fernüberwachung vorstellen.

Neben der Präsenz in Frankreich, Belgien, Spanien und England expandiert die SafeTIC AG auch stark in Deutschland und der USA. Die SafeTIC AG ermöglicht auch kleinen und mittelständischen Unternehmen einen maximalen Schutz sensibler Räumlichkeiten sowie eine effektive, zuverlässige Zeiterfassung.

Über die SafeTIC AG

Als einziges europäisches Unternehmen hat sich die SafeTIC AG auf Fingerabdruck- und Fingermorphologie-Erkennungssysteme spezialisiert. Die SafeTIC AG ist in der gesamten Wertschöpfungskette von Sicherheitssystemen vertreten und verfügt in Europa über mehr als 15.000 Kunden. Sitz der SafeTIC AG ist Mannheim. Das Ziel der SafeTIC AG ist, 2010 die europäische Nr. 1 im Bereich Unternehmenssicherheit zu werden – als Hersteller biometrischer Lesegeräte, als Marktführer in den Bereichen Biometrie und Visio-Mobilität sowie als Anbieter der europaweit am häufigsten installierten biometrischen Zugangskontrollen.

Kontakt SafeTIC AG


Lucienne Käferstein

Floßwörthstraße 57
68199 Mannheim

Tel.: + 49 (0) 621 842 528 0
Fax: + 49 (0) 621 842 528 999

E-Mail: lucienne.kaeferstein@safe-tic.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lucienne Käferstein (Tel.: 06218425280), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2195 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: SafeTIC AG stellt biometrische Identifikationssysteme der Fachöffentlichkeit vor, Pressemitteilung SafeTIC AG

Als europäisches Unternehmen hat sich die SafeTIC AG auf Fingerabdruck- und Fingermorphologie-Erkennungssysteme spezialisiert.

Das Unternehmen ist die europäische Nr. 1 im Bereich Unternehmenssicherheit – als Hersteller biometrischer Lesegeräte, als Marktführer in den Bereichen Biometrie und Visio-Mobilität sowie als Anbieter der europaweit am häufigsten installierten biometrischen Zugangskontrollen.

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von SafeTIC AG


   

SafeTIC: Moderne Fernüberwachungssysteme bieten wirksamen Vandalismusschutz

30.08.2013: Vandalismus ist längst kein ausschließliches Phänomen „schwieriger Großstadtviertel“. Selbst auf dem Dorf werden Schul-, Hauswände oder Flure beschmiert, Scheiben in Bushäuschen eingeschlagen oder Firmengelände beschädigt. Abfinden müssen sich die Betroffenen damit allerdings nicht. Die SafeTIC AG verweist auf moderne Fern- und Videoüberwachungssysteme, die sich in der Praxis bereits vielfach bewährt haben. Unter http://www.safetic-vandalismuspraevention.de/ stellt die SafeTIC AG zudem weitere Informationen rund um das Thema Vandalismusschutz bereit. SafeTIC informiert: Direkt...

   

SafeTIC AG stellt die wichtigsten Trends der SicherheitsExpo 2013 vor

20.08.2013: Rund 120 Austeller aus dem In- und Ausland präsentierten am 3. und 4. Juli im Münchener Veranstaltungscenter MOC moderne Sicherheitslösungen in den Kategorien Brandschutz, Gebäudesicherheit, Kommunikation und Datenschutz. Die Spezialmesse richtet sich vor allem an Sicherheitsverantwortliche in Unternehmen und will das generelle Bewusstsein für Sicherheitsfragen schärfen, so SafeTIC. Weiterführende Informationen über die Messe stellt die SafeTIC AG unter http://www.safetic-sicherheitsfachmesse.de zur Verfügung. Komplexe Sicherheitslösungen für Industrie, Logistik, Handel, Banken ...

   

SafeTIC AG: Kriminalstatistik präsentiert Deutschland als Einbrecher-Eldorado

28.07.2013: Die Zahlen der Kriminalstatistik, im Detail unter http://www.safetic-kriminalstatistik.de nachzulesen, sind alarmierend. Innerhalb von nur einem Jahr stieg die Zahl der Haus- und Wohnungseinbrüche von 132.595 auf 144.117 Fälle an. eine Steigerung um 8,7 Prozent. Im gleichen Zeitraum sank die Aufklärungsquote um 0,5 Prozentpunkte. Mit 15,7 Prozent liegt sie damit deutlich unter dem Wert für die Gesamtkriminalität (54,4 Prozent), informiert die SafeTIC AG aus Mannheim. Für Räuber sind Einbrüche ein lohnendes Geschäft mit verhältnismäßig geringem Risiko, das zunehmend lukrativer w...