info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verint Systems |

Neue Lösung von Verint: Frühwarnsystem für Web und Social Media

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)


Impact 360 Text Analytics erweitert analysierbare Daten um E-Mails, Chats und Interaktionen über soziale Medien


Impact 360 Text Analytics erweitert analysierbare Daten um E-Mails, Chats und Interaktionen über soziale Medien Kiel, 11. Oktober 2010. Verint® Systems bringt Impact 360® Text Analytics auf den Markt. ...

Kiel, 11. Oktober 2010. Verint® Systems bringt Impact 360® Text Analytics auf den Markt. Mit Hilfe der Software analysieren Unternehmen schriftliche Interaktionen mit Kunden, beispielsweise E-Mails, Chats, Blogs oder die Kommunikation über soziale Medien. Die Ergebnisse fungieren als Frühwarnsystem, das Trends, das Verhalten von Kunden und ihre Meinung erfasst, bevor sie sich im Web und in sozialen Medien massiv ausbreiten. Impact 360 Text Analytics komplettiert Verints Analyse-Portfolio, zu dem außerdem Lösungen für Sprach- und Datenanalyse sowie Kundenfeedback gehören.

Agieren statt Reagieren
Impact 360 Text Analytics bietet stabile und vollständig integrierte Textanalysefunktionen, mit deren Hilfe sich die Meinung der Kunden zum Unternehmen und zu Produkten ermitteln lässt. Die Software basiert auf der Technologie von Clarabridge und verarbeitet Informationen unter Berücksichtigung des Kontextes und der Syntax. Auf diese Weise erlaubt sie, kritische Themen besser zu verstehen und liefert spezifische Informationen, die beispielsweise bei der gezielten Verbesserung des Kundenservice viele Vorteile bieten.

Die Software bringt außerdem einfach zu nutzende Klassifizierungs-, Archivierungs- und Reporting-Funktionen mit und informiert Mitarbeiter und Führungskräfte proaktiv über ungewöhnliches oder negatives Feedback. Sie können rechtzeitig reagieren, bevor die Situation eskaliert. Da Unternehmen mit Hilfe der Lösung Daten aus verschiedenen Kanälen nutzen können, erhalten sie ein vollständiges Bild über die Einstellung ihrer Kunden. Bei Bedarf können sie Fokus-Gruppen bilden oder sich einen Überblick über individuelle Meinungen verschaffen.

360-Grad Sicht auf den Kundenservice
Wenn die Erkenntnisse aus der Textanalyse mit Informationen aus dem Contact Center, Zweigstellen und dem Backoffice kombiniert werden, ergibt sich ein vollständiges Bild des unternehmensweiten Kundenservice. Darüber hinaus unterstützen die Informationen beispielsweise die Entwicklung von Produkten und Marketingkampagnen, die Verbesserung von Prozessen und die Personaleinsatzplanung.

"Nie zuvor hatten Unternehmen die Möglichkeit, die Meinung ihrer Kunden zeitnah über alle Kommunikationskanäle zu analysieren. Jetzt haben sie die Informationen, um ihre Serviceorganisation schnell und gezielt zu verbessern", kommentiert Werner Klemm, Sales Director DACH von Verint Systems.

Interaktionsanalyse für alle Kanäle
Mit dem Interaktionsanalyse-Portfolio von Verint untersuchen Unternehmen die Beziehung zu ihren Kunden über alle Kanäle, sowohl Telefonate als auch die schriftliche Kommunikation. Das Frühwarnsystem (Customer Behavior IndicatorsTM) analysiert proaktiv unstrukturierte Sprach- oder Textinformationen nach Schlüsselwörtern und Ausdrücken, ohne durch Vorgaben der Anwender beeinflusst zu sein. Die Zusammenfassung (Customer Interaction Summary) gibt einen Überblick über vorherige Interaktionen des Kunden mit dem Unternehmen. Auf dieser Basis lassen sich Trends im Kundenverhalten erkennen, seine Bedürfnisse ablesen und potenzielle Probleme vorhersagen.

Über Verint Witness Actionable Solutions
Verint Witness Actionable Solutions ist der führende Anbieter für Workforce Optimization-Software und Services. Mit den Lösungen gewinnen große und kleine Organisationen wertvolle Informationen über ihre Kunden, erkennen Trends, gehen den Ursachen für das Verhalten von Mitarbeitern und Kunden auf den Grund und verbessern das Serviceerlebnis. Die Impact 360 Workforce Optimization Suite ist die umfassendste Lösung am Markt. Sie beinhaltet Qualitätsmonitoring und Vollzeit-Aufzeichnung, Workforce und Performance Management, Interaktionsanalyse (Sprach- und Datenanalyse sowie Kundenbefragungen), Desktop- und Prozessanalyse sowie e-Learning und Coaching. Mit Impact 360 werden alle Prozesse rund um den Kunden verbessert und die richtigen Entscheidungen getroffen, um Service außergewöhnlich zu gestalten und das Unternehmen komplett am Kunden auszurichten.



Verint Systems
Muriel Justaume
Ziegelteich 29
24103 Kiel
06431-9718547

www.verint.com



Pressekontakt:
RubyCom Business Coaching & Reputation Management
Katharina Scheid
Am Rehsprung 10
64832
Babenhausen
k.scheid@rubycom.de
06073-6889186
http://www.rubycom.de/presse

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Scheid, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 508 Wörter, 4327 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Verint Systems


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Verint Systems lesen:

Verint Systems | 21.02.2017

Studie von Verint zeigt Präferenzen von deutschen Verbrauchern im Bezug auf Kunden-Service und Kommunikationskanäle

-Drei von vier Verbrauchern wollen, dass der persönliche Kontakt zum Mitarbeiter Teil des Kunden-Service bleibt. -Das direkte Gespräch in der Filiale ist der beliebteste Kontaktkanal in Deutschland (26 Prozent), gefolgt vom Telefonanruf (24 Prozent...
Verint Systems | 17.01.2017

Mobile Work View von Verint: Schichtplan auf dem Smartphone

Kiel, 17. Januar 2017. Verint bringt eine neue App auf den Markt. Mobile Work View™ ermöglicht, Informationen zur Einsatzplanung neben dem Desktop-Computer auch über mobile Endgeräte abzurufen. So haben Mitarbeiter jederzeit und an jedem Ort Z...
Verint Systems | 10.01.2017

Internationale Studie von Verint: Digitale Kunden sind weniger loyal

-57 Prozent aller Verbraucher waren Anbietern aller Branchen seit mehr als drei Jahren treu -Verbraucher in Indien, Mexiko, Brasilien und Großbritannien wechseln schneller, während deutsche, französische und japanische Kunden loyaler sind -Banken...