Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

WatchGuard macht weltweiten Spammern und Viren den Garaus

Von WatchGuard Technologies GmbH

Ergebnisse einer aktuellen Auswertung: Viren kommen vermehrt aus Nordamerika

Ergebnisse einer aktuellen Auswertung: Viren kommen vermehrt aus Nordamerika Die Komplexität der IT-Bedrohungen nimmt immer weiter zu, wie die Analysten von WatchGuard Technologies anhand der aktuellen Auswertung der WatchGuard Reputation Authority belegen: ...
Die Komplexität der IT-Bedrohungen nimmt immer weiter zu, wie die Analysten von WatchGuard Technologies anhand der aktuellen Auswertung der WatchGuard Reputation Authority belegen: Angriffe vollziehen sich zunehmend auf globaler Ebene und erhöhen somit die Schlagkraft der Gefährdung. Die Ergebnisse der WatchGuard-Statistik zeigen eindrucksvoll, dass die Entwickler von Spam und Viren die dynamischen Strukturen des Internets gezielt ausnutzen und neue Gefahren aus jedem Winkel der Erde schüren und verbreiten. Neben den Einblicken zur Herkunft der Bedrohungen wird anhand der Zahlen vor allem der Mehrwert der Reputation Services deutlich: Diese bieten vielfältigsten Bedrohungen gezielt die Stirn und ihre Integration in die mehrschichtige Sicherheitsarchitektur bringt Unternehmen jeder Art und Größe entscheidende Vorteile. Der Wirkungsgrad der Sicherheitssysteme wird erhöht, indem eine cloudbasierte Reputationsdatenbank die Daten unterschiedlichster weltweiter Feeds - inklusive leistungsstarker Antivirussysteme - in Echtzeit bündelt und weitergibt. Auf diese Weise können Gefahren entschärft werden, bevor sie die Grenzen der Firmennetzwerke überschreiten. "Auf Basis eines weltweiten Netzwerks zur Gefahrenabwehr kann WatchGuard Reputation Enabled Defense Bedrohungen wie Spam, Viren, Malware und Co. in Echtzeit erkennen und stoppen - und das bereits während diese noch in einem anderen Teil der Welt wuchern", so Michael Haas, Regional Sales Manager D-A-CH-EE von WatchGuard Technologies, über den Vorteil einer globalen Reputationsdatenbank. "Mit diesem Werkzeug erhalten Unternehmen ein innovatives und dynamisches Abwehrschild, das Gefahren jederzeit und von Anfang an von Daten und Anwendungen des Netzwerks fernhält, bevor diese die Schwelle passieren. Die Netzwerkleistung bleibt maximal konstant, ohne dass dies auf Kosten der Sicherheit geht." Top-Listen der Spammer, Viren und Absender Seit dem 23. Oktober 2010 hat das WatchGuard Reputation Enabled Defense System auf Grundlage der weltweiten Reputationsdatenbank knapp 80 Millionen Netzwerkbedrohungen am Erreichen ihres anvisierten Ziels gehindert (Stand: 23. November 2010). Weitere Ergebnisse der aktuellen Auswertung der WatchGuard Reputation Authority beziehen sich unter anderem auf die aktivsten Spammer, Absender-IP-Adressen und Viren. Das entsprechende Ranking gestaltet sich wie folgt: Top Spammer - Die Liste zeigt die IP-Adressen mit dem größten Spam-Versand sowie deren Herkunft (der Häufigkeit nach geordnet): 1. Niederlande - 217.122.135.98 2. Spanien - 62.57.100.227 3. Brasilien- 201.52.111.210 4. Sudan - 41.95.8.88 5. Frankreich - 212.195.19.100 6. USA - 98.213.207.87 7. Russland - 77.232.142.203 8. Frankreich - 82.230.176.157 9. Niederlande - 84.29.121.96 10. Oman - 188.135.2.252 Viren-Sender - Top Fünf der IP-Adressen für den Virenversand per E-Mail inklusive Herkunftsland: 1. USA - 198.166.228.14 2. Kanada - 66.183.18.111 3. Taiwan - 211.75.101.61 4. Kanada - 173.183.154.141 5. Kanada - 75.157.242.49 Bekannteste Echtzeit-Viren: 1. Trojan-Spy.HTML.Fraud.gen 2. Trojan.Win32.Buzus.gcjo 3. Backdoor.Win32.Bredolab.aue 4. Email-Worm.Win32.Mydoom.m 5. Suspicious 6. Net-Worm.Win32.Mytob.ab 7. Virus.MSWord.Thus.ew 8. Trojan-Downloader.Win32.Pif.acf 9. Virus.Win32.Sality.q 10. Trojan.Win32.Oficla.chr Mehr Information zu den Bedrohungen unter www.reputationauthority.org Überzeugende Abwehr: WatchGuard Reputation Enabled Defense All diese gelisteten Angriffe konnten vom WatchGuard-System erkannt und vereitelt werden. Das zugrunde liegende Konzept "Reputation Authority" gilt damit als effektivster Reputation Service für E-Mail und Web Security, der Unternehmen, staatlichen Institutionen, Internet Service Providern und Resellern im Bereich IT-Security höchsten Schutz bei gleichzeitig maximaler Netzwerk-Performance ermöglicht. E-Mails und Internet-Inhalte als Träger von Spam, Malware, Spyware, schädlichem Code sowie Phishing- und andere Netzwerkbedrohungen werden proaktiv und automatisch ausgeschaltet. Bereits 98,3 Prozent des Gefahrenunrats wird so bereits auf Connection Level der Garaus gemacht, bevor das Netzwerk ernsthaft in Gefahr ist. WatchGuard Technologies GmbH Michael Haas IOM Business Center, Max-Planck-Str. 4 85609 Aschheim-Dornach +49 6151 60 95 05 www.watchguard.de Pressekontakt: Press´n´Relations GmbH Ulm Rebecca Hasert Magirusstr. 33 89077 Ulm rh@press-n-relations.de 073196287-15 http://www.press-n-relations.de
24. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rebecca Hasert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 641 Wörter, 4662 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von WatchGuard Technologies GmbH


21.03.2019: Hamburg, 21.03.2019 (PresseBox) - Mit dem aktuell veröffentlichten Internet Security Report von WatchGuard Technologies für das vierte Quartal 2018 wird einmal mehr deutlich, dass die Angriffsfläche für Cyberbedrohungen breit gefächert ist. Wie die detaillierte Analyse zeigt, stand insbesondere das sogenannte Sextortion-Phishing – also die sexuelle Erpressung via Internet – in den Monaten Oktober bis Dezember 2018 hoch im Kurs. Aber auch der fachliche Austausch von Unternehmen über das Netz geriet spürbar ins Visier der Hacker, wie die dramatisch angestiegene Anzahl der Angriffe a... | Weiterlesen

Hohes Sicherheitslevel selbst im kleinsten WLAN

Mit dem neuen 802.11ac Wave-2-Access-Point AP125 ebnet WatchGuard der sicheren und gleichzeitig schnellen WLAN-Nutzung in jedem Einsatzszenario den Weg

06.03.2019
06.03.2019: Hamburg, 06.03.2019 (PresseBox) - Das WatchGuard-Portfolio rund um sicheres WLAN erhält Zuwachs: Der neue 802.11ac Wave-2-Access-Point AP125 weist gegenüber Wave-1-Produkten erheblichen Leistungssteigerungen auf. Gerade mittelständische und dezentral organisierte Unternehmen profitieren von hoher WLAN-Sicherheit zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. So können jetzt auch in kleineren WLAN-Strukturen von Restaurants, Arztpraxen, Ladenlokalen oder Bürostandorten schnelle Verbindungsgeschwindigkeiten bei gleichzeitig umfassendem Schutz des Datenverkehrs gewährleistet werden. Wird... | Weiterlesen

Mac-Malware im Kommen

WatchGuard Internet Security Report Q3/2018 stellt eine zunehmende Malware-Verbreitung sowie unsichere SSL-Protokolle bei bekannten Webseiten fest

12.12.2018
12.12.2018: Hamburg, 12.12.2018 (PresseBox) - WatchGuard Technologies hat seinen Internet Security Report für das dritte Quartal 2018 veröffentlicht. Dieser zeigt deutlich die zunehmende Verbreitung von Malware: Zum ersten Mal überhaupt hat es dabei auch eine Mac-basierte Variante in die Top Ten geschafft. Darüber hinaus verzeichnete WatchGuard im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum mehr Malware-Treffer als in jeder anderen geografischen Region. Zudem offenbart sich, dass 6,8 Prozent der 100.000 weltweit führenden Webseiten noch alte, unsichere SSL-Verschlüsselungsprotokolle akzeptieren.„Abges... | Weiterlesen