Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Network Associates unterstützt Cisco Network Admission Control Program zur Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien

Von Network Associates

Optimierung der Gefahrenabwehr und Durchsetzung von Systemrichtlinien mit McAfee VirusScan Enterprise 8.0i und 7.x

München, 23. Juni 2004 – Network Associates, Inc. (NYSE: NET) gibt für seine Unternehmens-Antivirenlösungen die vollständige Unterstützung der ersten Phase des Cisco Network Admission Control (NAC)-Programms bekannt. Dieses Programm setzt die Einhaltung definierter Richtlinien auf allen Systemen durch, die an Cisco-Netzwerke angebunden werden. Als Resultat der erstmals im vierten Quartal 2003 bekannt gegebenen Zusammenarbeit zwischen Network Associates und Cisco werden die Produkte McAfee VirusScan Enterprise 8.0i und 7.x die erste Phase des Cisco NAC-Programms vollständig unterstützen. Beide Lösungen gewährleisten McAfee-Kunden die NAC-Konformität ihrer Antivirenlösungen der nächsten Generation, die sie unter anderem vor Zero-Day-Angriffen sowie den von Würmern, Viren und anderen schadhaften Dateien ausgehenden Gefahren schützen.
McAfee VirusScan Enterprise 8.0i ist die industrieweit erste Antiviren-Lösung der nächsten Generation, die wichtige Funktionen wie Virenschutz, Desktop Firewall und Host Intrusion Prevention in einem einfach einzurichtenden und bedienbaren Security-Agenten integriert. Fortschrittliche Funktionen für Host-basierte Intrusion Prevention beinhalten unter anderem Technologien zum Schutz vor Buffer-Overflow-Angriffen, die auf Sicherheitslücken von Microsoft-Anwendungen und Betriebssystemdiensten abzielen. So wird sichergestellt, dass die geschäftskritischen Server und Daten der Unternehmen rund um die Uhr verfügbar und geschützt sind. „Angesichts der zunehmenden Sicherheitsbedrohungen ist es notwendig, dass sich die Branchenführer mit ihren Technologien und Kenntnissen zusammenschließen, um Unternehmen den bestmöglichen Schutz zu bieten“, erläutert Charles H. Giancarlo, Senior Vice President und General Manager of Product Development bei Cisco Systems. „Mit der proaktiven Antiviren- und Intrusion-Prevention-Technologie von Network Associates sind unsere gemeinsamen Kunden bereits heute vor vielen zukünftigen Sicherheitsbedrohungen geschützt. Darüber hinaus können sie nun ihre Netzwerke vor Zugriffen von Systemen schützen, die den definierten Sicherheitsrichtlinien nicht entsprechen.“ Die Bereitstellung von McAfee VirusScan Enterprise 8.0i und 7.x mit Unterstützung der ersten Phase des Cisco Network Admission Control-Programms erfolgt im Rahmen der Network Associates McAfee Trusted Connection Strategy. Diese Strategie überprüft sowohl Systeme von internen als auch externen Access Points zunächst auf die Einhaltung der definierten Sicherheitsrichtlinien, bevor ihre Anbindung an ein Netzwerk erlaubt wird. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass nur solchen Systemen Zugriff auf ein Unternehmensnetzwerk gewährt wird, die über ein zufrieden stellendes Sicherheitsniveau verfügen. Die Network Associates McAfee Trusted Connection Strategy wurde ebenfalls im vierten Quartal 2003 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Network Associates hat im Rahmen dieser Strategie mit führenden Anbietern von VPN-, Remote-Zugriff- und Netzwerklösungen wie Cisco, Check Point und Nortel zusammengearbeitet. Darüber hinaus ist Network Associates vor kurzem der Trusted Computing Group (TCG) beigetreten, um sich an der Entwicklung eines offenen Standards für Systemsicherheit zu beteiligen. Der Cisco Trust Agent sammelt sicherheitsrelevante Informationen über den Status der Client-Software wie beispielsweise Virenschutz- oder Intrusion-Prevention-Lösungen und übermittelt diese Informationen an den Cisco Access Control Server. Dieser entscheidet dann anhand der hinterlegten Sicherheitsrichtlinien, ob das Endgerät Zugang zum Netz erhält. In der ersten Phase unterstützt das Cisco Network Admission Control Program die Cisco-IOS-Router der 800er bis 7200er Serie sowie die Netzwerksicherheits- und Zugriffslösungen von Cisco. Darüber hinaus werden alle Endgeräte unterstützt, die mit den Betriebssystemen Microsoft Windows NT, XP und 2000 laufen. Verfügbarkeit VirusScan Enterprise 8.0i und 7.x mit vollständiger Unterstützung des Cisco Network Admission Control-Programms befinden sich derzeit im Beta-Stadium. Ihre allgemeine Verfügbarkeit über Network Associates und seine Channel-Partner ist für Ende Juli 2004 geplant. Weitere Informationen finden sich unter: www.mcafeesecurity.com Diese Presseinformation sowie druckfähiges Bildmaterial finden Sie auch online unter www.harvard.de. Über Network Associates Network Associates®, Inc. bietet Best-of-breed-Sicherheitslösungen, die Netzwerke von Störungen freihalten und Computersysteme vor der nächsten Generation getarnter Attacken und Bedrohungen schützen. Das Angebot von Network Associates erstreckt sich über zwei Produktfamilien: McAfee-System-Protection-Lösungen zum Schutz von Desktops und Servern und McAfee-Network-Protection-Lösungen zum Schutz von Unternehmensnetzwerken. Diese Produkte schützen Großunternehmen, Behörden, kleine und mittelständische Unternehmen und Heimanwender. Beide Produkt-Portfolios beinhalten McAfee-Lösungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.networkassociates.com/international/germany
23. Jun 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kristina Fornell, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 486 Wörter, 4290 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Network Associates


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Network Associates


Network Associates präsentiert nächste Generation der McAfee Intrusion-Prevention-Lösungen

Schutz vor Angriffen in verschlüsselten Verbindungen und virtuelle Firewall- und Management-Features für Hosts und Netzwerke

28.06.2004
28.06.2004: Zero-Day-Schutz vor allen erfolgten Angriffen Mit der Kombination von McAfee Entercept und McAfee IntruShield bietet Network Associates die branchenweit umfassendste Sicherheitslösung für den proaktiven Schutz vor bekannten und Zero-Day-Attacken und von verschlüsselten Verbindungen. Dieser Schutz erstreckt sich über die Desktop-Rechner und Server eines Unternehmensnetzwerks bis hin zur Core- und Edge-Ebene. Dank seiner kombinierten Intrusion-Prevention-Lösung ist es McAfee als einzigem Anbieter von Sicherheitslösungen gelungen, einen umfassenden Zero-Day-Schutz gegen vor allen in jün... | Weiterlesen

Network Associates integriert erstmals Intrusion Prevention in Anti-Virus-Lösung der nächsten Generation

McAfee VirusScan Enterprise bietet McAfee Anti-Virus-, Host-Basierte Intrusion-Prevention- und System-Firewall-Technologie bis zum Schreibtisch

03.06.2004
03.06.2004: McAfee VirusScan Enterprise bietet voll integrierte Funktionalität, einschließlich der Features Anti-Virus, Desktop Firewall und Host Intrusion Prevention, innerhalb eines benutzerfreundlichen Manage-Security-Agenten. Die fortschrittliche Host-basierte Intrusion-Prevention-Lösung umfasst auch die „Buffer Overflow Prevention“-Technologie zum Schutz vor Buffer-Overflow-Angriffen, die Microsoft-Anwendungen und -Betriebssystemen gelten. Diese Technologie gewährleistet, dass geschäftskritische Server und Daten rund um die Uhr verfügbar und geschützt sind. McAfee VirusScan Enterprise bietet... | Weiterlesen

Network Associates präsentiert McAfee GroupShield für Lotus Domino mit Sun Solaris Unterstützung

„Secure Content Management“-Lösung zur Unterstützung zusätzlicher Industrie-Plattformen

02.06.2004
02.06.2004: Mithilfe von McAfee GroupShield for Lotus Domino profitieren Sun Solaris-Anwender von einer zusätzlichen Sicherheitsstufe. Diese umfasst Viren-Identifizierung und -Beseitigung, Content Filtering sowie Content-Abwehr und bietet damit Komplettschutz gegen Viren, Würmer und Trojaner. McAfee GroupShield für Lotus Domino beinhaltet neben dem McAfee Outbreak Manager zur aktiven Verhinderung von großen Massen-Mail-Ausbrüchen auch den McAfee Alert Manager, der IT-Administratoren umfassend über alle Bedrohungen informiert. Mit McAfee GroupShield for Lotus Domino erhalten Kunden, die in der Sun So... | Weiterlesen