Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Druckluftbetriebene Saug-Förderdüsen von Debus

Von Debus Druckluft-Vakuumtechnik GmbH

Heute stellen wir druckluftbetriebene Saug-Förderdüsen vor, welche mittlerweile in fünf verschiedenen Grössen und nahezu unzähligen Anschlußvarianten aus vier verschiedenen Werkstoffen gefertigt werden. Aufgrund des „Coanda“-Ringspaltprinzips ergibt sich ein absolut freier Querschnitt innerhalb dieser Saug-Förderdüsen von Debus.
Druckluftbetriebene Saug-Förderdüsen von Debus Hier stellen wir druckluftbetriebene Saug-Förderdüsen vor, welche mittlerweile in fünf verschiedenen Grössen und nahezu unzähligen Anschlußvarianten aus vier verschiedenen Werkstoffen gefertigt werden. Aufgrund des „Coanda“-Ringspaltprinzips ergibt sich ein absolut freier Querschnitt innerhalb dieser Saug-Förderdüsen von Debus. Die Einsatzbereiche sind extrem vielfältig. So werden z.B. in der Lebensmittelindustrie von Anis über Getreide und Kaffee bis Zucker nahezu alle dort vorkommenden Stoffe gefördert. Die Elektroindustrie nutzt diese Saug-Förderdüsen zum Transport von kleinen elektronischen Bauteilen, wie z.B. Widerständen. Aufgrund des absolut ex-sicheren Druckluftantriebs, ohne jegliche Eigenerwärmung, nutzen auch Chemiebetriebe diese Saug-Förderdüsen zur Belüftung von Produktionsanlagen bzw. zur Unterstützung von Gaspipelines. Die mit Abstand häufigste Anwendung ist jedoch der Einsatz als Zusatz-Aggregat für Entstaubungsanlagen. Herkömmliche Entstaubungsgeräte eignen sich normalerweise nicht als „Staubsauger“ für Reinigungsaufgaben. Mittels zusätzlich adaptierter Saug-Förderdüsen von Debus lassen sich nun jedoch auch Entstauber problemlos für die Arbeitsplatzreinigung einsetzen. Diese Saug-Förderdüsen erreichen, typenabhängig, ein max. Vakuum von bis zu 800 mbar. Die stufenlos regelbare Ansaugluftmenge beträgt, je nach Type, zwischen 2,6 und 14 m³ / min. Der Verbrauch liegt zwischen 0,5 und 4 Nm³ / min. Profitieren auch Sie von unserer Kompetenz im Bereich Saug-Fördertechnik! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage unter der kostenfreien Tel-Nr.: 0800 33 28 700 oder per E-Mail ( info@debus-gmbh.de ).

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 3 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.3)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, AntjeDebus (Tel.: 00 49 2051 92 04-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 211 Wörter, 1761 Zeichen. Artikel reklamieren

Seit 1976 stellt DEBUS in Velbert/NRW eine große Vielfalt von Industriesaugern her.
Um den anspruchsvollen Anforderungen moderner Reinigungsprozesse gerecht zu werden, hat DEBUS sich darauf spezialisiert, Industriesauger bzw. Absauggeräte zu konzipieren, die nahezu jegliches Material in den verschiedensten Zuständen aufsaugen können. Von der simplen Bodenreinigung bis zur komplexen Reinigung von Werkstücken vor der Weiterverarbeitung ist alles möglich. Auf Wunsch bietet DEBUS auch maßgeschneiderte Sonderanfertigungen zum Einsatz in fast allen Branchen an. Grundsätzlich zeichnen sich DEBUS-Sauger durch ihre robuste Bauweise für langjährige Nutzungsdauer aus. DEBUS freut sich auf Ihre Anfrage!

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 9

Weitere Pressemeldungen von Debus Druckluft-Vakuumtechnik GmbH


08.05.2013: Presse – Info 2013 / 0301 Neuer DEBUS-Druckluft-Silosauger zur Strahlmittelrücksaugung Hiermit stellen wir Ihnen eine Neuentwicklung aus dem Hause DEBUS vor! Aufgabenstellung: Es sollten mit diesem druckluftbetriebenen DEBUS-Silosauger die Strahlmittel, welche nach einem Strahlvorgang auf dem Boden der Strahlkabine sowie auf den behandelten Bauteilen herumlagen, möglichst kurzfristig und rückstandsfrei zwecks Wiederverwendung zurückgesaugt werden. a) Durch die individuelle Konfiguration der Venturidüsen an die zur Verfügung stehende Druckluftversorgung wurden sehr zufr... | Weiterlesen

08.04.2013: Presse – Info 2013 / 0202 Neuer Öl- und Spänesauger Hiermit stellen wir Ihnen eine Neuentwicklung aus dem Hause DEBUS vor! Aufgabenstellung: Es sollten mit diesem mobilen Industriesauger Kühlschmierstoffe sowie Metallspäne aus Maschinenbecken möglichst restlos sowie schnellstmöglich herausgesaugt werden. a) Mit den 2- oder 3-motorigen Saugern können sehr gute Absaugergebnisse erzielt werden, die eine kürzere Reinigungszeit und darüberhinaus auch noch bessere Reinigungsergebnisse zur Folgen haben. b) DEBUS greift bei der Entwicklung solcher Geräte mittlerweile auf übe... | Weiterlesen

25.02.2013: Presse – Info 2013 / 0201 Neues Absauggerät für Flüssigkeiten an einer Ultraschallprüfeinheit Hiermit stellen wir Ihnen eine Neuentwicklung aus dem Hause DEBUS vor! Aufgabenstellung: Es sollten mit dieser Absauganlage die Flüssigkeiten, welche auch Koppelmittel genannt werden, möglichst rückstandsfrei von den geprüften Bauteilen zurückgesaugt und im Kreislauf zur separaten, kundeneigenen, Wasseraufbereitung zwecks Wiederverwendung wieder zurückgepumpt werden. a) Durch die individuelle Anpassung der Absaugdüsen in Kombination mit der Saugkraft eines 5,5 kW Seiten... | Weiterlesen