info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

Albanische Pay-TV Plattform DigitAlb verlängert Kapazitätsabkommen mit Eutelsat für die Position 16° Ost bis 2020

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Paris, Köln, 6. Januar 2011 – Die führende albanische Pay-TV Plattform DigitAlb hat sich ihre Satellitenkapazitäten bei der Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) für TV-Übertragungen bis zum Jahr 2020 langfristig gesichert. Dafür hat das Unternehmen den mit Eutelsat bereits bestehenden Vertrag für fünf Satellitentransponder auf der Position 16° Ost um weitere drei Jahre verlängert.

Die DigitAlb Pay-TV Plattform nahm im Dezember 2004 ihren Betrieb auf. Zum Angebot gehören albanische und internationale Programme. Das Unternehmen arbeitet dabei eng mit dem Sportpaketanbieter SuperSport Albania zusammen, der hochwertige Fußball- und Basketballspiele sowie Grand-Prix Rennen überträgt. Ein Schwerpunkt liegt auf High Definition mit einem Premium HD Paket, das aus acht HD-Programmen besteht. Darüber hinaus gibt es 54 Premium und weitere fünf Sportprogramme. Die Plattform bedient mehr als 300.000 direktempfangende Kunden in Albanien und in ganz Europa. Zudem erreicht DigitAlb über das DVB-T Netz in Albanien und lokale Umsetzer für die via Eutelsat übertragenen Satellitensignale weitere 100.000 Haushalte.

Alban Jaho, CEO DigitAlb, sagte: „Dieses neue Abkommen mit Eutelsat für die Position 16° Ost sichert langfristig die Qualität der von DigitAlb direkt übertragenen Programme und ist ein wichtiger Zukunftsschritt. Wir haben die ausgezeichnete Gelegenheit für den Start neuer HD Programme und können unsere Dienste für unsere Kunde weiter verbessern. In Kürze überträgt DigitAlb mehr Programme in MPEG4 als in MPEG2 und kann damit seine Bandbreiten noch effizienter nutzen. Wir sind sicher, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit unserer beiden Unternehmen einen anhaltenden Beitrag für die glänzende Zukunft des digitalen Fernsehens in unserer Region leistet.”

Andrew Wallace, Chief Commercial Officer Eutelsat, erwiderte: „Das langfristige Eintreten von DigitAlb für unsere Position 16° Ost verankert diese Position als Referenz für digitale TV-Übertragungen in den Balkanländern weiter. Wir sind stolz darauf, die Expansion unserer Pay-TV Kunden begleiten zu dürfen und deren sich entwickelnden Kapazitätsbedarf einschließlich des raschen Übergangs in die HD-Welt entsprechen zu können.”

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Holger Crump, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 303 Wörter, 2268 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Eutelsat Communications


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eutelsat Communications lesen:

Eutelsat Communications | 17.11.2017

Tricolor TV und Eutelsat starten Territoria Tricolor

Paris, Saint Petersburg, Köln, 17. November 2017 - Tricolor TV, der führende russische und einer der größten TV-Anbieter in Europa, treibt den Ausbau seiner Zuschauerreichweite mit dem innovativen Dienst voran. Diesen neuen satellitenbasierten Se...
Eutelsat Communications | 15.11.2017

Gerry O'Sullivan verstärkt Eutelsat als Executive Vice President Global TV und Video

Paris, 15. November 2017 - Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) hat Gerry O'Sullivan zum Executive Vice President Global TV und Video ernannt. In seiner neuen Position wird er die strategische Produktentwicklung vorantreiben und sicherstelle...
Eutelsat Communications | 08.11.2017

Eutelsat und Sigfox Foundation starten einzigartige Tierschutzinitiative "Now Rhinos Speak" für Nashörner

- Sigfox Foundation stattet für "Now Rhinos Speak" Projekt 3.000 Nashörner mit GPS-Sensoren zur Überwachung in der freien Wildbahn aus - Eutelsat stellt Satellitenkapazitäten für Daten der Sensoren bereit - Wildschützer in den Nationalparks und...