Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

DAB Bank verschenkt Goldbarren an Tagesgeld- und Depotkunden

Von Performeo GmbH

Ein Depotwechsel zur DAB Bank wird mit purem Gold belohnt. Gleichzeitig erhalten Neukunden verbesserte Konditionen aufs Tagesgeld und eine Zinsgarantie bis zum 31.03.2012.

Ein Depotwechsel zur DAB Bank wird mit purem Gold belohnt. Gleichzeitig erhalten Neukunden verbesserte Konditionen aufs Tagesgeld und eine Zinsgarantie bis zum 31.03.2012. (Münster, 18.01.201) Wie das Verbraucherportal Tagesgeld. ...
(Münster, 18.01.201) Wie das Verbraucherportal Tagesgeld.org berichtet, startet die Münchener DAB Bank unter dem Motto "So einfach kommen Sie an Gold & Zinsen" ein attraktives Aktionsangebot für Neukunden. Sparer die das DAB Wertpapierdepot und Tagesgeldkonto eröffnen belohnt die Direktbank mit bis zu 50g Gold. Außerdem wurden die Tagesgeld-Konditionen verbessert. Tagesgeldkonto mit 2,10% Zinsen - garantiert bis Ende März 2012 Mit der neuen Werbeaktion hat die DAB Bank die Konditionen für ihr Tagesgeldkonto deutlich verbessert, so das Fazit des Verbraucherportals Tagesgeld.org. Der Zinssatz ist mit 2,10% p.a. zwar unverändert geblieben, verbessert wurde jedoch die maximale Anlagesumme für dies Zinsstaffel. Bislang konnten Verbraucher lediglich bis zu einer Summe von 7.000 Euro vom hohen Zinssatz profitieren, nun erhalten Anleger bis 20.000 Euro 2,10% p.a. Zusätzlich spricht die DAB Bank eine Zinsgarantie bis zum 31.03.2012 aus. Neukunden können somit mehr als ein Jahr von einem stabilen Zins profitieren und dennoch täglich über ihr Erspartes verfügen. Die Gutschrift der Zinserträge erfolgt 1x pro Quartal. Beträge über 20.000 Euro werden mit 0,50% p.a. verzinst. Weitere Details zum Angebot der Direktbank stehen unter http://www.tagesgeld.org/tagesgeld-der-dab (http://www.tagesgeld.org/tagesgeld-der-dab) zum Abruf bereit. Bis zu 50g Gold bei Depotübertrag Damit Neukunden in den Besitz des begehrten Edelmetalls gelangen, ist eine Übertragung eines bestehenden Wertpapierdepots erforderlich. Für einen Depotübertrag mit einem Gegenwert von 2.500 - 10.000 Euro verschenkt die DAB Bank 1g Gold. 2,5g Gold erhalten Anleger bei einer Übertragung eines Depots mit Wertpapieren von 10.001 - 20.000 Euro. 5g Gold bietet die DAB jenen Anlegern für eine Übertragung eines Depots im Wert von 20.001 - 40.000 Euro, 10g für ein Depot mit 40.001 - 100.000 Euro und 20g von 100.001 - 350.000 Euro. 50g Gold steht nur Kunden mit einem Depotübertrag ab 350.000 Euro zur Verfügung. Nach derzeitigem Goldpreis-Kurs besitzt 1g Gold einen Gegenwert von rund 33 Euro. Das Wertpapierdepot ist fester Bestandteil des Tagesgeld-Angebots und kostenlos zu führen. Eine Zwangsnutzung ist nicht vorgeschrieben. Der Aktionszeitraum ist vom 18.01 bis zum 31.03.2011 beschränkt. Performeo GmbH Oliver Deiters Hafenstr. 29-31 48153 Münster presse@performeo.de 025157996320 http://www.tagesgeld.org
18. Jan 2011

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Deiters, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 319 Wörter, 2457 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 1

Weitere Pressemeldungen von Performeo GmbH


Finanzportal hinterfragt ausländische Tagesgeldkonten

Tagesgeld.org informiert über das Risiko einer Anlage bei der Eurokasse New Zealand

15.12.2011
15.12.2011: (ddp direct)Münster, 14. Dezember 2011 Die Euro-Krise schlägt sich auch in sinkenden Zinsen bei Tages- und Festgeldanlagen in Deutschland nieder. Anleger suchen daher nach Alternativen und finden diese teilweise im Ausland. Ein Angebot erscheint dabei besonders verlockend. Die Eurokasse New Zealand Ltd. verspricht 9 Prozent aufs Tagesgeld. Das Finanz-Internetportal Tagesgeld.org sprach darüber mit dem Geschäftsführer des Unternehmens, Peter Knappertsbusch. Der deutsche Anleger muss sich allerdings darüber im Klaren sein, dass ausländische Finanzinstitute und Banken anderen Gesetzen un... | Weiterlesen